Seorak-Sonnenaufgangspark Sokcho (속초 설악해맞이공원) - Die Umgebung - Korea Reiseinformationen

Seorak-Sonnenaufgangspark Sokcho (속초 설악해맞이공원)

Seorak-Sonnenaufgangspark Sokcho (속초 설악해맞이공원)

0m    2130     2020-01-29

3664, Donghae-daero, Sokcho-si, Gangwon-do
+82-33-639-2196

Dieser Park ist weitläufig bekannt für seine einzigartige Aussicht auf die Sonnenaufgänge über dem Ostmeer. Der Seorak-Sonneaufganspark erstreckt sich über 20.952 qm und bietet einen herrlichem Ausblick über die Küste. Die Sonne hier zwischen den Pinien aufgehen zu sehen, ist etwas ganz besonderes. Im Inneren des Parks befinden sich der Jamborre-Denkmalturm, ein Freilufttheater, eine Touristeninformation und viele schöne Plätze, um einen Spaziergang entlang der Meeresküste zu unternehmen. Hier, entlang des Ozeans, stehen außerdem etwa 30 sehenswerte Skulpturen.

Ilchulbong Hoetjip (일출봉횟집)

Ilchulbong Hoetjip (일출봉횟집)

1.3 Km    86     2021-02-17

105, Daepohanghuimang-gil, Sokcho-si, Gangwon-do
+82-33-635-2222

Opened more than 20 years ago, Ilchulbong Hoetjip offers a beautiful view of the East Sea with delicious fresh hoe (sliced raw fish). Using top-of-the-line seasonal ingredients, the hearty meals will fulfill anyone's taste. With roundtrip pick-up service and menus in different languages, everyone can enjoy a meal with a view.

Hafen Daepohang (대포항)

Hafen Daepohang (대포항)

1.3 Km    3391     2021-03-03

64, Daepohang-gil, Sokcho-si, Gangwon-do
+82-33-633-3171

Der Hafen Daepohang in Sokcho ist einer der beliebtesten Orte für Touristen, die auf der Suche nach den Restaurants mit dem frischesten Angebot an rohem Fisch sind. Im Fischmarkt kann man aus einem reichen Angebot an Fischen und Meeresfrüchten wählen und in den nahegelegenen Restaurants frisch zubereiten lassen.

Strand Sokcho (속초해변)

Strand Sokcho (속초해변)

3.1 Km    9835     2021-01-22

190, Haeoreum-ro, Sokcho-si, Gangwon-do
+82-33-639-2027

Der Strand Sokcho ist nur 500m vom Sokcho Express Bus Terminal entfernt. Er ist ca. 2km lang, für die Öffentlichkeit ist jedoch nur 1 Kilometer zugänglich. Viele Touristen besuchen den Strand gerne aufgrund seines sauberen Wassers, dem weißen Sand und umliegenden Sehenwürdigkeiten, wie einem Park und mehreren Spazierwegen.

Sokcho Express Bus Terminal (속초고속버스터미널)

Sokcho Express Bus Terminal (속초고속버스터미널)

3.2 Km    1708     2017-09-20

3988, Donghae-daero, Sokcho-si, Gangwon-do

Vom Sokcho Express Bus Terminal verkehren hauptsächlich Busse nach Seoul, sowie nach Incheon, Gwangmyeong und Cheolsan.

Sokcho Expo Tower (속초 엑스포타워)

Sokcho Expo Tower (속초 엑스포타워)

3.9 Km    2535     2019-09-19

136, Expo 1-ro, Sokcho-si, Gangwon-do
+82-33-637-5083

Der Sokcho Expo Tower, der in der Gegend um den See Cheongchoho in Joyang-dong liegt ist ein Aussichtsturm, der inmitten von Bergen und Seen in einem Park steht.

Der Turm ist 73,4 m hoch und es können bis zu 100 Besucher gleichzeitig in den Turm. Von der Aussichtssplattform aus können Besucher einen Panoramaausblick auf die Sokcho-Gegend, inklusive dem Felsen Ulsanbawi und dem Gipfel Daecheongbong des Berges Seoraksan, das Ostmeer und das Stadtzentrum von Sokcho, sehen. Der Ausblick bei Sonnenaufgang ist besonders malerisch und das Vogelhaus für Zugvögel am See Cheongchoho liegt ebenfalls nahe des Turms.

See Cheongchoho (청초호)

See Cheongchoho (청초호)

4.0 Km    1047     2021-02-10

Cheongchohoban-ro, Sokcho-si, Gangwon-do

Der See Cheongchoho hat die Form einer liegenden Kuh und liegt unweit von der Innenstadt Sokchos entfernt. Er gilt neben den Seen Yeongnangho und Gyeongpoho zu den repräsentativen Seen der Ostküste.

Einsiedelei Hongryeonam (홍련암)

Einsiedelei Hongryeonam (홍련암)

4.4 Km    1322     2016-08-19

98-19, Naksansa-ro, Ganghyeon-myeon, Yangyang-gun, Gangwon-do
+82-33-672-2478

Wenn man vom Pavillon Uisangdae etwa 200 m in Richtung der nördlichen Küste geht, dann trifft man auf die Einsiedelei Hongryeonam, die vom Botschafter Ui-sang errichtet wurde. Dieser Ort ist eine an den Tempel Naksansa angelagerte kleine Einsiedelei, die sich direkt über einem Kliff befindet, und so einen Ausblick auf das Meer gewährt. Am 7. Tag der Meditation Ui-sangs soll laut einer Legende eine rote Lotosblüte aus dem Meer aufgestiegen sein, aus deren Innerem die buddhistische Göttin der Gnade kam, sodass Ui-sang eine religiöse Extase verspürte.

Tempel Naksansa (낙산사)

Tempel Naksansa (낙산사)

4.5 Km    5202     2021-02-19

100, Naksansa-ro, Ganghyeon-myeon, Yangyang-gun, Gangwon-do

Der Tempel Naksansa befindet sich 4 km nördlich vom Strand Naksan und blickt auf eine Geschichte von über 1.300 Jahren zurück. Die Tempelanlage wurde von Ui-sang, einem Botschafter der Silla-Zeit, erbaut. Im Inneren befinden sich neben der siebenstöckigen Steinpagode eine Kupferglocke, das Steintor Hongyaemun und andere Kunstschätze. Sie wurde mehrmals umgebaut, bis 1953 das heutige Gebäude errichtet wurde.

Pavillon Uisangdae (낙산사 의상대)

Pavillon Uisangdae (낙산사 의상대)

4.6 Km    2154     2020-04-08

100, Naksansa-ro, Ganghyeon-myeon, Yangyang-gun, Gangwon-do

Der Pavillon Uisangdae soll der Ort sein, an den sich der Mönch Uisang beim Bau des Tempels Naksansa zurückzog. Der derzeitige Pavillon wurde im Jahre 1925 errichtet.

Korea Music Festival (대한민국 음악대향연)

3.7 Km    196     2016-04-07

1546-1 Joyang-dong, Sokcho-si, Gangwon-do
• Touristentelefon: +82-(0)2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn) • Weitere Informationen unter: +82-(0)33-639-2545

Das Korea Music Festival ist das größte Musikfestival in Korea und findet jährlich in Sokcho, Gangwon-do statt. Zum ersten Mal eröffnete es im Jahre 2004 und wird somit in diesem Jahr sein 12. Jubiläum feiern. Eingeladen sind viele repräsentative Künstler der koreanischen Musikszene.

Dorf Abai (아바이마을)

4.4 Km    1787     2020-06-11

122, Cheongho-ro, Sokcho-si, Gangwon-do
+82-10-6374-7355

Das Dorf in Cheongho-dong ist heute die Heimat von vielen Bürgern nordkoreanischer Herkunft und wird Abai-Dorf genannt. Das Wort „Abai“ stammt aus dem Dialekt der Hamgyeong-do Provinz und meint eine „gealterte Person“. Viele ältere Menschen flohen aus Nordkorea nach Cheongho-dong während des Koreakrieges; eine großer Anteil an älteren Bürgern führte zu dem Spitznamen der Stadt.
Die Straßen Cheongho-dongs sind von kleinen koreanischen Häusern gesäumt, die an Seoul in den 1970ern erinnern. Der einfache Charakter des Dorfes und die Stille des Meeres sorgen für eine einzigartige Atmosphäre. Diese Region wurde unglaublich bekannt, nachdem die TV-Serie „Autumn in My Heart“ hier gefilmt wurde. In der Serie hat die Mutter der Hauptdarstellerin einen Supermarkt in Cheongho-dong. In der Nähe des Supermarktes nahm die Hauptdarstellerin oft ein Boot, welches nun auch eine beliebte Touristenattraktion geworden ist. Das Boot „Gaetbae“, das Platz für bis zu 35 Fahrgäste hat, fährt durch „Menschenkraft“ (zwei Personen ziehen an Seilen, sodass sich das Boot übers Wasser bewegt) und kann von Downtown Sokcho bis nach Cheongho-dong fahren. Wenn Sie nach etwas zu Essen suchen, Abai Sundae und Hamheung Naengmyeon sind die beliebtesten Gerichte.