Besichtigung - Korea Reiseinformationen

Fels Seonnyeo (선녀바위)

Fels Seonnyeo (선녀바위)

605     2020-08-10

Yongyudo, Eurwang-dong, Jung-gu, Incheon-si
+82-32-760-7532

Seonnyeo ist das koreanische Wort für Fee. Einer der vielen Felsen vor diesem etwas ruhigeren Abschnitt der Küste ähnelt solch einer Fee. Hier finden sich weniger Touristen und für diejenigen, die sich auf die Suche nach dem Fels Seonnyeo machen, wird es nicht einfach sein, den richtigen unter den vielen Felsen zu entdecken. Einheimische geben nicht gerne Auskunft, da sie befürchten, dass der Fels mutwillig beschädigt werden könnte.
Doch selbst, wenn man nicht fündig wird, lohnt sich ein Besuch schon allein wegen des eindrucksvollen Anblicks des vielen Gesteins.

Insel Gureopdo (굴업도)

Insel Gureopdo (굴업도)

709     2020-08-10

128-29, Gureop-ro, Deokjeok-myeon, Ongjin-gun, Incheon
+82-32-899-3711


Die Insel Gureopdo befindet sich südwestlich der Insel Deokjeokdo in Incheon und ist für seine pure Küstenlandschaft, die durch starken Wind und die gewaltige Kraft des Meeres geformt wurde, bekannt. In der Nähe von Deokjeokdo gibt es viele andere Inseln, doch es wird gesagt, dass keine sich mit Gureopdo messen kann.

Die Strände im Norden der Insel, Seondanyeo und Jaraseom, sind beide durch ihre wundervollen Felsformationen ein wunderbarer Ort zum Fischen. Dort gibt besonders viele Flundern und Muscheln.

Nur 15 Min. westlich der Hafenanlage von Gureopdo befindet sich der Strand Mokgimi. Der bildschöne weiße Strand erstreckt sich über 600m. Da er noch nicht sehr bekannt ist, können Sie hier die prachtvolle Aussicht in Ruhe genießen und einfach ausspannen.

Strand und Seewasser-Pool Yulpo (율포솔밭해변 및 해수풀장)

Strand und Seewasser-Pool Yulpo (율포솔밭해변 및 해수풀장)

752     2020-08-10

8, Uam-gil, Boseong-gun, Jeollanam-do
+82-61-853-4243

Ein Kiefernwald wächst entlang der 1,2 Kilometer langen sandigen Strecke des Strandes Yulpo in Boseong, der für seine spektakuläre Landschaft bekannt ist. Hier kann man die Kiefernwälder und den frischen Ozean gleichzeitig genießen. Früher war hier nur ein kleines Fischerdorf, doch der berühmte grüne Tee und die wunderschönen Strände in der Region haben dafür gesorgt, dass viele Touristen den Strand Yulpo besuchen. Die Gegend ist zu einem schönen Ziel für den Sommerurlaub geworden, komplett ausgestattet mit Unterkünften und Freizeiteinrichtungen.

Jeju April 3rd Peace Park (제주4·3평화공원)

Jeju April 3rd Peace Park (제주4·3평화공원)

1022     2020-08-10

430, Myeongnim-ro, Jeju-si, Jeju-do

Der April 3rd Peace Park auf der Insel Jejudo gedenkt an die Opfer des Massakers, das am 3. April auf Jejudo in Folge der ideologischen Kämpfen zwischen Linken und Rechten nach der Unabhängigkeit Koreas von der japanischen Kolonialherrschaft ausbrach. Gleichzeitig steht er als Park des Friedens und der Menschenrechte für die Zukunft der Versöhnung und des Zusammenlebens.
Nach einer Reihe von Vorbereitungen wie der Erwerb der Grundfläche, dem Ausschreiben für den Entwurf, Bauarbeiten und der Herstellung und Installation von dazugehörigen Exponate, konnte der Park am 28. März 2008 eröffnet werden.

Sono Belle Cheonan Ocean Park (소노벨 천안 오션파크)

Sono Belle Cheonan Ocean Park (소노벨 천안 오션파크)

2389     2020-08-10

200, Jonghaphyuyangji-ro, Seongnam-myeon, Dongnam-gu, Cheonan-si, Chungcheongnam-do
+82-1588-4888

Sono Belle Cheonan Ocean Park befindet sich in Cheonan, in der Provinz Chungcheongnam-do und ist ein toller Ort zum entspannen und um sich zu erhohlen, da es hier hochwertiges Quellwasser gibt, das reich an gesunden Mineralien wie Kalzium, Kalium, Magnesium und Karbonaten ist.
Das heiße Quellwasser ist außerdem dafür bekannt, den Blutkreislauf  anzuregen und geriatrischen Leiden vorzubeugen. Das Resort verfügt über einen Pool, Wasserfälle und Whirlpools mit Massagedrüsen, die für therapeutische Entspannung sorgen und Muskelverspannungen lösen. Die verschiedenen Sitzbäder im Außenbereich sind in unterschiedliche Themenbereiche wie Zitrone, Jasmin und Hinoki (hölzerner Pool) aufgeteilt, und ermöglichen den Gästen, entspannt die schöne Landschaft zu genießen.

Natur-Erholungswald Seogwipo (서귀포자연휴양림)

Natur-Erholungswald Seogwipo (서귀포자연휴양림)

1264     2020-08-10

882, 1100-ro, Seogwipo-si, Jeju-do

Der Natur-Erholungsbergwald Seogwipo liegt am westlichen Fuß des Berges Hallasan östlich der Straße 1100-ro, die die Stadt Jeju und den Tourismuskomplex Jungmun bei Seogwipo verbindet. Er verfügt über erstklassige Einrichtungen und einen schönen Spazierweg. Außerdem gibt es hier ein Observatorium, von dem aus man einen tollen Ausblick auf das Jeju World Cup Stadium und das Jeju Convention Center sowie den riesigen Tourismuskomplex Jungmun hat.

Naturpark Gobok (고복자연공원)

Naturpark Gobok (고복자연공원)

325     2020-08-06

Gobok-ri, Yeonseo-myeon, Sejong-si
+82-44-300-4212

Das Gobok Reservoir ist ein großes Landwirtschaftsreservoir, das eine Fläche von 770.000 m² bedeckt. Es wurde errichtet, um den Wasserbedarf für die Landwirtschaft zu decken, doch der ausgiebige Fischbestand zog Fischer aus dem ganzen Land an, was dazu führte, dass das Reservoir als Provinzpark ausgegeben wurde. Der heutige Park umfasst eine Fläche von 1.840.000 m² und die umliegenden Attraktionen beinhalten die Wälder, die Höhle Yonggul und den Tempel Sinheungsa am Berg Obongsan. Die benachbarten Dörfer sind Heimat der vielen Obstgärten in denen Weintrauben, Pfirsiche und Birnen wachsen.

Imjingak (임진각관광지)

Imjingak (임진각관광지)

8761     2020-08-06

148-53, Imjingak-ro, Paju-si, Gyeonggi-do
+82-31-956-8300

Imjingak, das 7km von der militärischen Abgrenzungslinie entfernt liegt, ist die Hauptattraktion des Tourismus rund um den koreanischen Nord-Südkonflikt. Es wurde 1972 mit der Hoffnung auf Wiedervereinigung errichtet. Das 3-stöckige Gebäude ist von mehreren Monumenten umgeben, wie z.B. dem Wiedervereinigungspark und dem Nordkorea-Zentrum.
Im Nordkorea-Zentrum des Wiedervereinigungsausschusses sind rund 400 verschiedene Fotos und Dokumente ausgestellt, die die steife Realität von Nordkorea wiedergeben. Außerhalb des Imjingak kann man 12 Arten von Panzerwagen und anderen Fahrzeugen, die während des Koreakonfliktes genutzt wurden, besichtigen.
Mangbaedan, das sich gegenüber des Imjingak befindet, ist berühmt für seinen Platz, den Nordkoreaner am Neujahrstag und an Chuseok aufsuchen, um dort ihre Ahnenriten auszuführen, indem sie sich in Richtung ihrer Heimatstadt verbeugen. Die Brücke der Freiheit, die die Südkoreaner überquerten als sie aus Nordkorea in ihr Vaterland zurückkehrten, steht hinter Mangbaedan.
Vor Imjingak kann man die Gyeongui-Zuglinie sehen, welche während des Koreakonfliktes im Jahre 1950 zerstört wurde. Sie befindet sich seit dem Jahre 2000 im Bau.
Jedes Jahr finden viele Veranstaltungen am Imjingak statt, welches heutzutage einer der beliebtesten Touristenattraktionen für Ausländer in der Gyeonggi-do Provinz ist, u.a. weil man es ohne Sicherheitskontrollen besichtigen kann.

*Reisetipps
Touristen, die eine Tour zur Observationsplattform Dora und zum 3. Tunnel machen wollen, müssen einen Reisepass und eine Reservierung im Voraus am DMZ-Ticketbüro, das sich am Imjingak Parkplatz befindet, machen. Eine Tour durch den 3. Tunnel, die Observationsplattform Dora, Berg Dora und den Wiedervereinigungspark, ist per Shuttle-Bus möglich. Soldaten agieren als Führer auf dieser Pauschalreise.
Touristen, die vor Ort reservieren möchten werden darauf hingewiesen, dass es dort nur koreanisch sprechende Führer gibt und es deshalb für Ausländer empfehlenswerter ist im Voraus eine Reiseagentur zu kontaktieren, um an einer englischen Führung teilzunehmen.
Private PKWs und Taxis sind nicht erlaubt. Nur zugelassene Shuttle-Busse dürfen passieren, da sich diese Reiseziele in der entmilitarisierten Zone befinden.

Berg Yudalsan (유달산)

Berg Yudalsan (유달산)

2606     2020-08-06

San 27-3, Jukgyo-dong, Mokpo-si, Jeollanam-do
+82-61-270-8411

Der Berg Yudalsan ist mit 228 m Höhe zwar recht klein, bietet jedoch trotzdem eine atemberaubende Aussicht auf die Stadt Mokpo und das umliegende Meer.

Insel Seuldo (슬도)

Insel Seuldo (슬도)

1065     2020-08-06

Bangeo-dong, Dong-gu, Ulsan
+82-52-277-0101

Die Insel Seuldo liegt vor der Küste von Ulsan im südöstlichsten Teil der koreanischen Halbinsel.
Der Name wurde der Insel verliehen, weil der Klang des Windes und der Wellen, die auf die Insel treffen, ähnlich wie das Instrument geomungo (auch "seul" genannt) klingen.

Nakdonggang Eco Center (낙동강하구에코센터)

Nakdonggang Eco Center (낙동강하구에코센터)

1705     2020-08-06

1240, Nakdongnam-ro, Saha-gu, Busan

Das Nakdonggang Eco Center bietet durch Ausstellungen sowie Erlebnis- und Bildungsprogramme die Möglichkeit, mehr über das Ökosystem zu lernen.

Festung Unjusanseong (운주산성)

971     2020-08-06

Migok-ri, Jeongdong-myeon, Sejong-si
+82-44-300-3423

Die Festung Unjusanseong ist auch bekannt als Gosansanseong und ein kulturelles Erbe aus der Baekje-Zeit. Sie wurde im Schatten dreier Berggipfel im südwestlichsten Teil des Berges Unjusan errichtet. Die steinerne Festungsmauer ist 3.210m lang, 2m breit und 2-8m hoch, und ist an den geografischen Merkmalen des Berges angepasst.