Shopping - Korea Reiseinformationen

Lotte-Kaufhaus Jamsil (롯데백화점-잠실점)

Lotte-Kaufhaus Jamsil (롯데백화점-잠실점)

2311     2019-12-04

240, Olympic-ro, Songpa-gu, Seoul
+82-2-411-5651

Im Lotte-Kaufhaus in Jamsil hat man eine breite Auswahl an Kultur, Shopping und Freizeit und hat somit dem Stadtteil Jamsil ebenso dazu verholfen, zu einem der repräsentativen Stadtteile für diese Bereiche zu werden. Am Kaufhaus angebunden sind ein Hotel, Lotte World (Vergnügungspark), eine Shopping-Mall, ein Hochzeitssaal und der Lotte Mart.

Jagalchi-Markt (부산 자갈치시장)

Jagalchi-Markt (부산 자갈치시장)

1728     2019-11-14

52, Jagalchihaean-ro, Jung-gu, Busan

Der Jagalchi-Markt, der sich an einer Küstenstraße in Busan befindet, ist Koreas größter Fischmarkt, auf dem sowohl frischer als auch getrockneter Fisch verkauft wird. Er etablierte sich nach dem Koreakrieg als Fischmarkt. Dieser Markt repräsentiert Busan und ist im ganzen Land berühmt. Bei einem Besuch kann man frischen, rohen Fisch direkt auf dem Markt essen und auch andere Spezialitäten werden direkt hier angeboten. Der Markt ist der Ort, an dem man einen direkten Einblick in den Alltag der Einwohner Busans bekommen kann.
Jedes Jahr im Oktober findet das Jagalchi-Festival statt, das man dank der guten Verkehrsanbindung mit der U-Bahn bequem erreichen kann.

Eunnamu (은나무)

Eunnamu (은나무)

31     2019-11-11

72, Yulgok-ro 3-gil, Jongno-gu, Seoul
+82-2-730-2867

Das Eunnamu hat sich auf Accessoires spezialisiert und legt dabei den Fokus auf die Schönheit des Einfachen und Natürlichen. Dabei ist meistens traditionelles koreanisches Handwerk die Vorlage für die Accessoires. Die am häufigsten verwendeten Materialien sind Sterling Silber und Qualitätsedelsteine. Da jedes Stück von den Designern persönlich gefertigt wird, hat jedes ein einzigartiges Design welches man nicht oft findet.

Seomun-Markt Daegu (대구 서문시장)

Seomun-Markt Daegu (대구 서문시장)

2829     2019-11-11

45, Keunjang-ro 26-gil, Jung-gu, Daegu
+82-53-256-6341

Der Seomun-Markt blickt auf eine lange Geschichte zurück. Während der Joseon-Zeit gehörte er zu den sogenannten drei großen Märkten, mit denen die Märkte von Daegu, Pyeongyang und Ganggyeong gemeint waren. Er liegt im Westen der Stadtmauer von Daegu, daher der Name Seomun („Westtor“). Früher befand sich der Marktplatz rund 300 m von der Stadtmauer entfernt, dort wo heute die Motorradgasse ist, und wurde jeden Monat am 2. und 7. Tag abgehalten.
Der Markt bietet vor allem Textilwaren an, aber auch Kunsthandwerk, Geschirr und Fischwaren sind hier zu finden. Hier herrscht immer noch die familiäre Marktatmosphäre wie früher, gleichzeitig verfügt der Markt aber auch über moderne Annehmlichkeiten wie Heizung und Klimatisierung und ausreichend Parkplätze.

Entas Duty Free (엔타스면세점)

Entas Duty Free (엔타스면세점)

1711     2019-10-01

186, Yeongjonghaeannam-ro 321beon-gil, Jung-gu, Incheon
+82-1644-0159

Entas Duty Free ist Incheons repräsentativer Duty-free-Shop und betreibt noch dem Duty-free-Shop am Hafen Incheon (eröffnet im Juli 2014) auch den ersten Shop in Incheons Innenstadt. Der Duty-free-Shop vereint Shopping, Kultur und Restaurants an einem Ort und bietet mit einer weiteren Filiale am Flughafen Incheon bequeme Einkaufsmöglichkeiten für Touristen in Incheon. Das ganze Jahr über werden verschiedene Events und Sales abgehalten, um den Kunden noch mehr Shopping-Spaß zu bieten.

Dongjin-Markt (동진시장)

Dongjin-Markt (동진시장)

301     2019-09-30

198, Seongmisan-ro, Mapo-gu, Seoul
+82-2-325-9559

Der Dongjin-Markt ist der einzige traditionelle Markt in Yeonnam-dong. An Wochentagen ist er wie jeder andere Markt, doch freitags wird hier ein Nachtmarkt und samstags und sonntags ein besonderer Markt veranstaltet. Am Wochenende wird der Markt außerdem zu einem Flohmarkt, auf dem man allerlei Kunsthandwerke und regional angebaute Produkte kaufen kann.

Internationaler Markt Sinpo (신포국제시장)

Internationaler Markt Sinpo (신포국제시장)

1461     2019-09-23

11-5, Uhyeon-ro 49beon-gil, Jung-gu, Incheon
+82-32-772-5812

Die Ursprünge des Internationalen Marktes Sinpo im Incheoner Bezirk Jung-gu sollen bis zum Ende des 19. Jahrhunderts zurückreichen, als hier frisches Gemüse an die in Incheon ansässigen Japaner, Chinesen und Westler verkauft wurde. Auch heute hat der Markt durch seine Nähe zu den Anlegestellen für Fähren aus China und Kreuzfahrtschiffe noch eine internationale Atmosphäre. Auf dem Markt gibt es daher auch einen Informationsschalter für internationale Händler, Informationen zu Einkaufen und Tourismus in Korea sowie Dolmetschdienstleistungen.
Der heutige Markt enstand während der japanischen Kolonialzeit, als sich nach und nach Händler mit ihren Geschäften hier ansiedelten, und wurde 1970 offiziell als Markt registriert. Heute umfasst er 140 Läden und Stände. Kulinarisch ist er insbesondere für seine Dakgangjeong bekannt (fritiertes Hühnerfleisch in einer scharfsüßen Soße), in der Essgasse des Marktes gibt es auch vieles anderes zu essen.

Jungwon Duty Free (중원면세점)

Jungwon Duty Free (중원면세점)

712     2019-09-20

114, Chungcheong-daero, Cheongwon-gu, Cheongju-si, Chungcheongbuk-do
+82-43-290-1000

Eröffnet im April 2014 ist Jungwon Duty Free der repräsentative Duty-free-Shop der Region Chungcheongbuk-do. Der Shop bietet Produkte von 120 internationalen und einheimischen Marken an, darunter Taschen, Uhren, Kosmetik, alkoholische Getränke und mehr. Er befindet sich im Erdgeschoss des Cheongju Ramada Plaza Hotels und bietet somit einen Ort, an dem Besucher Shopping, Essen und Kultur zusammen genießen können.

Encore Duty Free (앙코르면세점)

Encore Duty Free (앙코르면세점)

792     2019-09-20

132, Gwongwang-ro, Paldal-gu, Suwon-si, Gyeonggi-do

Gelegen in Suwon, Gyeonggi-do, bietet Encore Duty Free eine bequeme Shopping-Möglichkeit gerade außerhalb Seouls. Angeboten werden Produkte von mehr als 50 Marken, darunter Handtaschen, Kosmetik, Sonnenbrillen, Produkte für die Gesundheit und mehr.

Jeongseon Arirang-Markt (정선 아리랑시장)

Jeongseon Arirang-Markt (정선 아리랑시장)

1818     2019-09-20

39, Bongyang 7-gil, Jeongseon-gun, Gangwon-do
+82-33-563-6200

Auf dem Jeongseon 5-Tage-Markt in Gangwon-do gibt es frisches Gemüse vom Lande. Der Markt ist berühmt für Berg-Wildgemüse im Frühling und für medizinische Kräuter im Winter. Es wird hauptsächlich mit frischem Berggemüse gehandelt, das an den Hängen in 500 – 700 Metern Höhe wächst. Ein weiteres für Gangwon-do typisches Gericht sind die aus Buchweizen hergestellten „Nasen-Schlag-Nudeln“ (Kotdeungchigi). Diesen Beinamen tragen sie, weil einem die Nudeln an die Nase schlagen, wenn man sie genüßlich in sich hineinschlürft. Wenn man auf einer Reismatte sitzt, vor sich eine Schale „Makgeolli“ (ein alkoholisches Getränk, in diesem Falle aus Mais gewonnen) und eine Portion von den Nasen-Schlag-Nudeln, taucht man ganz und gar in die Atmosphäre dieses ländlichen Marktes ein.

Daedong Duty Free (대동면세점)

730     2019-10-30

320, Woni-daero, Uichang-gu, Changwon-si, Gyeongsangnam-do
+82-55-213-7700

Daedong Duty Free, betrieben vom Daedong Department Store, ist der erste Innenstadt-Duty-free-Shop in Gyeongsangnam-do. Er befindet sich im 2. Stocke (2F) der City Seven Mall und beherbergt Shops, die Produkte von mehr als 100 Marken anbieten, ein Hotel, einen großen Supermarkt und weitere Einrichtungen.

JDC Duty Free - Filiale am Internationalen Flughafen Jeju (JDC 면세점 (제주공항점))

803     2019-09-20

2, Gonghang-ro, Jeju-si, Jeju-do
+82-64-740-9900

Das JDC Duty Free bietet weltweit bekannte Modemarken sowie viele Produkte aus dem In- und Ausland, alkoholische Getränke, Zigaretten und mehr. Kunden können ihre gewünschten Waren vorbestellen und nicht nur in Won, sondern auch in weiteren Währungen (US-Doller, Yen etc.), mit Kreditkarten und sogar mit Reiseschecks bezahlen.