Shopping - Korea Reiseinformationen

Entas Duty Free (엔타스면세점)

Entas Duty Free (엔타스면세점)

1686     2019-10-01

186, Yeongjonghaeannam-ro 321beon-gil, Jung-gu, Incheon
+82-1644-0159

Entas Duty Free ist Incheons repräsentativer Duty-free-Shop und betreibt noch dem Duty-free-Shop am Hafen Incheon (eröffnet im Juli 2014) auch den ersten Shop in Incheons Innenstadt. Der Duty-free-Shop vereint Shopping, Kultur und Restaurants an einem Ort und bietet mit einer weiteren Filiale am Flughafen Incheon bequeme Einkaufsmöglichkeiten für Touristen in Incheon. Das ganze Jahr über werden verschiedene Events und Sales abgehalten, um den Kunden noch mehr Shopping-Spaß zu bieten.

Dongjin-Markt (동진시장)

Dongjin-Markt (동진시장)

296     2019-09-30

198, Seongmisan-ro, Mapo-gu, Seoul
+82-2-325-9559

Der Dongjin-Markt ist der einzige traditionelle Markt in Yeonnam-dong. An Wochentagen ist er wie jeder andere Markt, doch freitags wird hier ein Nachtmarkt und samstags und sonntags ein besonderer Markt veranstaltet. Am Wochenende wird der Markt außerdem zu einem Flohmarkt, auf dem man allerlei Kunsthandwerke und regional angebaute Produkte kaufen kann.

Internationaler Markt Sinpo (신포국제시장)

Internationaler Markt Sinpo (신포국제시장)

1451     2019-09-23

11-5, Uhyeon-ro 49beon-gil, Jung-gu, Incheon
+82-32-772-5812

Die Ursprünge des Internationalen Marktes Sinpo im Incheoner Bezirk Jung-gu sollen bis zum Ende des 19. Jahrhunderts zurückreichen, als hier frisches Gemüse an die in Incheon ansässigen Japaner, Chinesen und Westler verkauft wurde. Auch heute hat der Markt durch seine Nähe zu den Anlegestellen für Fähren aus China und Kreuzfahrtschiffe noch eine internationale Atmosphäre. Auf dem Markt gibt es daher auch einen Informationsschalter für internationale Händler, Informationen zu Einkaufen und Tourismus in Korea sowie Dolmetschdienstleistungen.
Der heutige Markt enstand während der japanischen Kolonialzeit, als sich nach und nach Händler mit ihren Geschäften hier ansiedelten, und wurde 1970 offiziell als Markt registriert. Heute umfasst er 140 Läden und Stände. Kulinarisch ist er insbesondere für seine Dakgangjeong bekannt (fritiertes Hühnerfleisch in einer scharfsüßen Soße), in der Essgasse des Marktes gibt es auch vieles anderes zu essen.

Jungwon Duty Free (중원면세점)

Jungwon Duty Free (중원면세점)

700     2019-09-20

114, Chungcheong-daero, Cheongwon-gu, Cheongju-si, Chungcheongbuk-do
+82-43-290-1000

Eröffnet im April 2014 ist Jungwon Duty Free der repräsentative Duty-free-Shop der Region Chungcheongbuk-do. Der Shop bietet Produkte von 120 internationalen und einheimischen Marken an, darunter Taschen, Uhren, Kosmetik, alkoholische Getränke und mehr. Er befindet sich im Erdgeschoss des Cheongju Ramada Plaza Hotels und bietet somit einen Ort, an dem Besucher Shopping, Essen und Kultur zusammen genießen können.

Encore Duty Free (앙코르면세점)

Encore Duty Free (앙코르면세점)

784     2019-09-20

132, Gwongwang-ro, Paldal-gu, Suwon-si, Gyeonggi-do

Gelegen in Suwon, Gyeonggi-do, bietet Encore Duty Free eine bequeme Shopping-Möglichkeit gerade außerhalb Seouls. Angeboten werden Produkte von mehr als 50 Marken, darunter Handtaschen, Kosmetik, Sonnenbrillen, Produkte für die Gesundheit und mehr.

Jeongseon Arirang-Markt (정선 아리랑시장)

Jeongseon Arirang-Markt (정선 아리랑시장)

1806     2019-09-20

39, Bongyang 7-gil, Jeongseon-gun, Gangwon-do
+82-33-563-6200

Auf dem Jeongseon 5-Tage-Markt in Gangwon-do gibt es frisches Gemüse vom Lande. Der Markt ist berühmt für Berg-Wildgemüse im Frühling und für medizinische Kräuter im Winter. Es wird hauptsächlich mit frischem Berggemüse gehandelt, das an den Hängen in 500 – 700 Metern Höhe wächst. Ein weiteres für Gangwon-do typisches Gericht sind die aus Buchweizen hergestellten „Nasen-Schlag-Nudeln“ (Kotdeungchigi). Diesen Beinamen tragen sie, weil einem die Nudeln an die Nase schlagen, wenn man sie genüßlich in sich hineinschlürft. Wenn man auf einer Reismatte sitzt, vor sich eine Schale „Makgeolli“ (ein alkoholisches Getränk, in diesem Falle aus Mais gewonnen) und eine Portion von den Nasen-Schlag-Nudeln, taucht man ganz und gar in die Atmosphäre dieses ländlichen Marktes ein.

Hongdae Free Market (프리마켓)

Hongdae Free Market (프리마켓)

1391     2019-09-18

19-3, Wausan-ro 21-gil, Mapo-gu, Seoul
+82-2-325-8553

Der Free Market ist die offene Fläche zwischen verschiedenen Künstlern und Besucher zum Kommunizieren und Konsumieren von Kultur. Besucher können auf diesem Markt kreative Artikel finden, welche die unverwechselbaren Stile und Geschmäcker der Künstler reflektieren. Jeder kann als Künstler oder Künstlerin am Markt teilnehmen. Der Free Market bietet keine gebrauchten Waren an, sondern nur kreative Artikel.

1913 Songjeong Station Markt (1913송정역시장)

1913 Songjeong Station Markt (1913송정역시장)

587     2019-09-16

13, Songjeong-ro 8beon-gil, Gwangsan-gu, Gwangju
+82-62-960-3866

Der 1913 Songjeong Station Markt besteht seit 1913 und war viele Jahre lang Anlaufstelle für Lebensmittel und Haushaltswaren. Während der 1990er Jahre kam durch große Supermärkte starke Konkurrenz auf und der Markt wurde umgestaltet, um den einzigartigen Charme traditioneller Märkte zu zeigen.
Auf dem neuen 1913 Songjeong Station Markt, der sich direkt gegenüber des ebenso neuen Bahnhofs Gwangju-Songjeong befindet, sind die Geschäfte farbenfroh beschriftet und ausgeschildert. Repräsentative Marktgerichte wie hotteok (kleine koreanische Pfannkuchen), eomuk (Fischkuchen), Kroketten und mehr sind ebenfalls hier zu finden.

Common Ground (커먼그라운드)

Common Ground (커먼그라운드)

1063     2019-08-29

200, Achasan-ro, Gwangjin-gu, Seoul
+82-2-467-2747

Common Ground ist Koreas erste Pop-Up Shoppingmall aus Containern und besteht aus 200 großen Containern. Anstelle von riesige Mainstream-Marken gibt es hier neue und trendige, mittelgroße Shops vno aufstrebenden Designen. 
Auf dem zentralen Platz im Erdgeschoss wird an Wochenenden ein Markt mit verschiedenen Themen eröffnet. Zusätzlich finden auch zahlreiche Events und Ausstellungen statt, die Common Ground zu einem Kulturraum machen.

Dongdaemun Shopping Complex & Dongdaemun Shopping Town (동대문 종합시장·동대문 쇼핑타운)

Dongdaemun Shopping Complex & Dongdaemun Shopping Town (동대문 종합시장·동대문 쇼핑타운)

12773     2019-08-29

266, Jong-ro, Jongno-gu, Seoul
+82-2-2262-0114

Der Dongdaemun Shopping Complex ist einer der repräsentativsten Märkte Koreas und wurde im Dezember 1970 als einer der größten seiner Art in Asien gegründet. Im Dezember 1985 wurde das Dongdaemun Shopping Town errichtet und nun umfasst diese Gegend insgesamt fünf Gebäude (A, B, C, D sowie die Shopping Town). Es befinden sich über 5.000 Geschäfte in diesem Bezirk, welche verschiedene Stoffe, Materialien, Accessoires, Hochzeitsartikel und vieles mehr verkaufen. Die Stoffe und Kleider, die es hier zu kaufen gibt, spiegeln die neusten internationalen Modetrends wieder. Der Bestand wird in Echtzeit importiert und exportiert, was Dongdaemun zu einem Modemarkt macht, den man sich nicht entgehen lassen sollte.

Lafesta (라페스타)

Lafesta (라페스타)

0     2019-08-29

1305-56, Jungang-ro, Ilsandong-gu, Goyang-si, Gyeonggi-do
+82-31-920-9600

Die Lafesta Mall bietet neben viele Shoppingmöglichkeiten auch kulturelle Events und köstliche Gastronomie. Sie besteht aus insgesamt sechs Gebäuden, in denen man alles von Modemarken und Accessoires bis zu Restaurants und Kino findet.

JDC Duty Free - Filiale am Internationalen Flughafen Jeju (JDC 면세점 (제주공항점))

783     2019-09-20

2, Gonghang-ro, Jeju-si, Jeju-do
+82-64-740-9900

Das JDC Duty Free bietet weltweit bekannte Modemarken sowie viele Produkte aus dem In- und Ausland, alkoholische Getränke, Zigaretten und mehr. Kunden können ihre gewünschten Waren vorbestellen und nicht nur in Won, sondern auch in weiteren Währungen (US-Doller, Yen etc.), mit Kreditkarten und sogar mit Reiseschecks bezahlen.