Freizeit - Korea Reiseinformationen

[Wanderweg Ganghwa Nadeul-gil Route 1] Weg der Geschichte und Kultur ([강화 나들길 제1코스] 심도역사문화길)

[Wanderweg Ganghwa Nadeul-gil Route 1] Weg der Geschichte und Kultur ([강화 나들길 제1코스] 심도역사문화길)

26486     2020-10-23

24, Cheonghadong-gil, Ganghwa-gun, Incheon

Der Wanderweg Ganghwa Nadeul-gil besteht aus mehreren Routen, entlang denen man die Natur genießen und gleichzeitig verschiedene Kulturgüter besichtigen kann. Die Route 1, "Weg der Geschichte und Kultur", ist eine Strecke von 18km, die das Ganghwa Bus Terminal, die Stadtmitte und die Befestigung Gapgotdondae verbindet. Der Palast Yongheunggung, in dem der Joseong-König Cheoljong vor seiner Krönung gelebt hatte, die Dorfschule Ganghwa und die anglikanische Kirche Ganghwa gehören zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Umgebung.

[Wanderweg Ganghwa Nadeul-gil Route 2] Weg Hogukdondae-gil ([강화 나들길 제2코스] 호국돈대길)

[Wanderweg Ganghwa Nadeul-gil Route 2] Weg Hogukdondae-gil ([강화 나들길 제2코스] 호국돈대길)

21163     2020-10-23

24, Cheonghadong-gil, Ganghwa-gun, Incheon

Der Wanderweg Ganghwa Nadeul-gil besteht aus mehreren Routen, entlang denen man die Natur genießen und gleichzeitig verschiedene Kulturgüter besichtigen kann. Die Route 2, "Weg Hogukdondae-gil", ist eine Strecke von 17km, die von Gapgotdondae bis zur Festung Chojijin verläuft. Auf dieser Route können Wanderer mehr über die Geschichte nach der Öffnung des Hafens Incheonhang erfahren, als sich Korea gegen die westlichen Mächte durchsetzen musste.

[Wanderweg Ganghwa Nadeul-gil Route 3] Weg zu den Königsgräbern ([강화 나들길 제3코스] 고려왕릉 가는 길)

[Wanderweg Ganghwa Nadeul-gil Route 3] Weg zu den Königsgräbern ([강화 나들길 제3코스] 고려왕릉 가는 길)

21261     2020-10-23

24, Cheonghadong-gil, Ganghwa-gun, Incheon

Der Wanderweg Ganghwa Nadeul-gil besteht aus mehreren Routen, entlang denen man die Natur genießen und gleichzeitig verschiedene Kulturgüter besichtigen kann. Die Route 3, "Weg zu den Königsgräbern", ist eine Strecke von 16,2km, die vom Öffentlichen Parkplatz Onsu bis zum Grabmal Gareung verläuft und Königsgräber der Goryeo-Zeit zeigt.

[Wanderweg Ganghwa Nadeul-gil Route 4] Weg durch Dörfer bei Sonnenuntergang ([강화 나들길 제4코스] 해가 지는 마을 길)

[Wanderweg Ganghwa Nadeul-gil Route 4] Weg durch Dörfer bei Sonnenuntergang ([강화 나들길 제4코스] 해가 지는 마을 길)

21414     2020-10-23

24, Cheonghadong-gil, Ganghwa-gun, Incheon

Der Wanderweg Ganghwa Nadeul-gil besteht aus mehreren Routen, entlang denen man die Natur genießen und gleichzeitig verschiedene Kulturgüter besichtigen kann. Die Route 4, "Weg durch Dörfer bei Sonnenuntergang", ist eine Strecke von 11,5km, die das Grabmal Gareung und die Befestigung Mangyangdondae miteinander verbindet. Er ist wegen des malerischen Sonnenuntergangs besonders bei Liebespaaren beliebt.

[Wanderweg Ganghwa Nadeul-gil Route 5] Weg Gobigogae-gil ([강화 나들길 제5코스] 고비고개길)

[Wanderweg Ganghwa Nadeul-gil Route 5] Weg Gobigogae-gil ([강화 나들길 제5코스] 고비고개길)

22025     2020-10-23

24, Cheonghadong-gil, Ganghwa-gun, Incheon

Der Wanderweg Ganghwa Nadeul-gil besteht aus mehreren Routen, entlang denen man die Natur genießen und gleichzeitig verschiedene Kulturgüter besichtigen kann. Die Route 5, "Weg Gobigogae-gil", ist eine Strecke von 20,2km, die sich vom Ganghwa Bus Terminal bis zum Passagierenterminal Oepo erstreckt, und eignet sich für diejenigen, die die frische Natur genießen möchten. Diesen Weg benutzte man ursprünglich, um zum Ganghwa-Marktplatz zu gelangen, und da er über einen relativ sanften Hügel führt, kann man entspannt durch die bewaldete Gegend schlendern.

[Wanderweg Ganghwa Nadeul-gil Route 8] Weg zu den Zugvögeln ([강화 나들길 제8코스] 철새 보러 가는 길)

[Wanderweg Ganghwa Nadeul-gil Route 8] Weg zu den Zugvögeln ([강화 나들길 제8코스] 철새 보러 가는 길)

22495     2020-10-23

24, Cheonghadong-gil, Ganghwa-gun, Incheon

Der Wanderweg Ganghwa Nadeul-gil besteht aus mehreren Routen, entlang denen man die Natur genießen und gleichzeitig verschiedene Kulturgüter besichtigen kann. Die Route 8, "Weg zu den Zugvögeln", ist eine Strecke von 17,2km, die die Festung Chojijin und die Befestigung Bunoridondae miteinander verbindet und entlang der südlichen Küste der Insel Ganghwado verläuft. Die erfrischende Natur macht diese Route besonders genießbar, und im Winter kann man um die Insel Donggeomdo den Weißnackenkranich beobachten, der dort überwintert.

[Wanderweg Ganghwa Nadeul-gil Route 6] Weg zum Geburtshaus von Hwanam ([강화 나들길 제6코스] 화남생가 가는 길)

[Wanderweg Ganghwa Nadeul-gil Route 6] Weg zum Geburtshaus von Hwanam ([강화 나들길 제6코스] 화남생가 가는 길)

22409     2020-10-23

24, Cheonghadong-gil, Ganghwa-gun, Incheon

Der Wanderweg Ganghwa Nadeul-gil besteht aus mehreren Routen, entlang denen man die Natur genießen und gleichzeitig verschiedene Kulturgüter besichtigen kann. Die Route 7, "Weg zum Geburtshaus von  Hwanam", ist eine Strecke von insgesamt 18,8km, die das Ganghwa Bus Terminal und die Festung Gwangseongbo verbindet.

[Wanderweg Ganghwa Nadeul-gil Route 7] Weg zum Wattenmeer ([강화 나들길 제7코스] 낙조보러 가는 길)

[Wanderweg Ganghwa Nadeul-gil Route 7] Weg zum Wattenmeer ([강화 나들길 제7코스] 낙조보러 가는 길)

21805     2020-10-23

24, Cheonghadong-gil, Ganghwa-gun, Incheon

Der Wanderweg Ganghwa Nadeul-gil besteht aus mehreren Routen, entlang denen man die Natur genießen und gleichzeitig verschiedene Kulturgüter besichtigen kann. Die Route 7, "Weg zum Wattenmeer", erstreckt sich vom öffentlichen Parkplatz Hwado über das Wattenmeerzentrum und führt wieder zum Parkplatz zurück. Der Weg ist gesäumt von tiefgrünen Bäumen, einem weiten Wattenmeer und mehr.

[Wanderweg Hadong Park Kyung-ri Toji-gil - Route 2] Kirschblütenstraße Simni - Einsiedelei Guksaam ([하동 박경리 토지길 2코스] 십리벚꽃길~국사암)

[Wanderweg Hadong Park Kyung-ri Toji-gil - Route 2] Kirschblütenstraße Simni - Einsiedelei Guksaam ([하동 박경리 토지길 2코스] 십리벚꽃길~국사암)

23704     2020-10-23

Hwagae-myeon, Hadong-gun, Gyeongsangnam-do

Der Weg Park Kyung-ri Toji-gil ist ein Wanderweg in Hadong und war der Hauptschauplatz für den Roman "Toji" ("The Land"). Der 31km lange Weg ist in zwei Routen eingeteilt: Route 1 ist 19km lang und führt an Pyeongsa-ri, einem wichtigen Schauplatz im Roman, vorbei, während Route 2 eine 13km lange Blumenstraße National Highway 19 ist. Wanderer können auf beiden Routen den Anblick des Flusses Seomjingang genießen.
Die Route 2 verläuft von der Kirschblütenstraße Simni zur Einsiedelei Guksaam und umfasst unter anderem auch den Hwagae-Markt, den Tempel Ssanggyesa, den Wasserfall Burilpokpo, Teiche voller Lotusblumen und weitere wunderschöne Orte.

[Straße Namhae Baerae-gil] Wanderweg Jiget-gil ([남해 바래길] 다랭이지겟길)

[Straße Namhae Baerae-gil] Wanderweg Jiget-gil ([남해 바래길] 다랭이지겟길)

26773     2020-10-23

Pyeongsan-ri, Nam-myeon, Namhae-gun, Gyeongsangnam-do

Der Name der Straße Barae-gil entstammt dem Glauben, dass das Meer Leben bringt. Hier geht es nicht nur bloß darum, den Weg entlang zu laufen, sondern auch etwas zu lernen. Daher gibt es hier verschiedene Erlebnisprogramme zum Leben der Vorfahren, an denen man teilnehmen kann.
Der Wanderweg Daraengi Jiget-gil erstreckt sich entlang der Küste vom Hafen Pyeongsanhang über den Strand Sachon bis zum Dorf Daraengi, und mit einer Länge von 16 km dauert diese Strecke etwa 5 Stunden. Von hier bietet sich ein besonders atemberaubender Ausblick auf die umliegende Naturlandschaft, von den Wellen am Kieselstrand bis zu den Terassenfeldern.

Straße Nongoldam-gil (Dorf Deungdae Damhwa) (동해 논골담길 (등대 담화마을))

Straße Nongoldam-gil (Dorf Deungdae Damhwa) (동해 논골담길 (등대 담화마을))

19313     2020-10-23

97, Ilchul-ro, Donghae-si, Gangwon-do

Die Straße Nongoldam-gil besteht seit 1941 und wurde im Jahre 2010 durch ein Projekt des Kulturzentrums Donghae umgestaltet. Mit Hilfe älterer Dorfbewohner und lokaler Künstler wurden die Mauern mit wunderschönen Wandgemälden geschmückt, die die Geschichte des Hafens Mukhohang und den Alltag der Dorfbewohner zeigen.

WM-Stadion Seoul (서울월드컵경기장)

WM-Stadion Seoul (서울월드컵경기장)

7078     2020-10-16

240, World Cup-ro, Mapo-gu, Seoul

Das WM-Stadion Seoul gleicht von oben einem traditionellen koreanischen Drachen. Es soll den "Flug zum Sieg" symbolisieren und verbindet die Hoffnung während der Fussballweltmeisterschaft mit der traditionellen Kultur der Koreaner. Es ist mit 60.000 Sitzplätzen in Bezug auf Größe und Ausstattung eines der besten in Asien. Auf beiden Seiten des Stadions stehen riesige Bildschirme  zur Verfügung, mit denen man die Spiele aus nächster Nähe verfolgen können.