Korea Reiseinformationen

Für die hier vorgestellten Tourismusinformationen werden die öffentlichen Daten der Koreanischen Zentrale für Tourismus genutzt.

Koreanisches Volkskunstfestival(한국민속예술축제 및 전국청소년민속예술제)

Koreanisches Volkskunstfestival(한국민속예술축제 및 전국청소년민속예술제)

500     2018-07-11

85, Hak-dong, Yeosu-si, Jeollanam-do
• Touristentelefon: +82-(0)2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn) •Weitere Informationen unter: +82-(0)2-580-3260 (Kor)

Das Ziel des koreanischen Volks Kunstfestival soll die Besucher dazu ermutigen, Koreas traditionelle Volkskunst zu entdecken und zu bewahren und auch das Bewusstsein der traditionellen Kultur in der Öffentlichkeit fördern.
In der endgültigen Auswahl werden auf dem Festival Volkslieder, traditionelle Tänze, regionale Kunst aus Seoul, Busan und  Daegu, und vieles mehr zu sehen sein.

Namyangju Dasan Kulturfestival (남양주다산문화제)

Namyangju Dasan Kulturfestival (남양주다산문화제)

302     2018-07-11

11, Dasan-ro 747beon-gil, Namyangju-si, Gyeonggi-do
• Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn) • Weitere Informationen unter: +82-31-576-6760

Das Namyangju Dasan Kulturfestival findet seit dem Jahre 1986 an der Historischen Stätte Dasan und am Ökopark Dasan statt. Es wird in Gedenken an Jeong Yakyong, einem Gelehrten der Joseon-Dynastie aus Namyangju-si, veranstaltet und bietet verschiedene Aufführungen und Erlebnisprogramme für die Besucher.

Internationales Magiefestival Busan (부산국제매직페스티벌)

Internationales Magiefestival Busan (부산국제매직페스티벌)

1273     2018-07-10

1, UN pyeonghwa-ro 76beon-gil, Nam-gu, Busan
• Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn) • Weitere Informationen unter: +82-51-888-4137

Das internationale Magiefestival in Busan ist das größte Magiefestival in Asien und findet am Strand Haeundae und der Busan Citizen's Hall statt.

Natürliches Arboretum Jade Garden (제이드가든 수목원)

Natürliches Arboretum Jade Garden (제이드가든 수목원)

1565     2018-07-16

80, Haetgol-gil, Chuncheon-si, Gangwon-do
+82-1588-2299

Jade Garden, erschaffen zum Thema ‘Klein-Europa im Wald,’ befindet sich in der Nähe des Jade Palace Golf Club auf einem Gebiet, das 160.000m² umfasst. Die 24 unterschiedlich thematisierten Abteilungen des Gartens beherbergen 3.000 verschiedene Pflanzenarten, darunter Rhododendron, Ahornbäume, Irisse und Blaubärbüsche, sowie Stücke eines dichten, natürlichen Waldes. Das Arboretum nutzt die ihm gegebene Tal-Topographie und präsentiert Besuchern eine Mischung aus geordneten Gärten, graziösen Blumen und einem Aufgebot von Architektur im europäischen Stil.

„Spezielle Touristenzone“ Jejudo (제주도 관광특구)

„Spezielle Touristenzone“ Jejudo (제주도 관광특구)

471     2018-07-16

Jeju-do
+82-64-740-6000

Die Insel Jejudo befindet sich im Südosten Koreas und ist das größte Touristenziel des Landes. Die gesamte Insel ist eine spezielle Touristenzone und bietet überall eine wunderschöne Naturlandschaft, die jedes Jahr etwa 15 Millionen Touristen aus dem In- und Ausland anziehen. Von der UNESCO wurde die Insel als Weltnaturerbe, globaler Geopark und Biosphärenreservat ernannt und gilt außerdem als eines der sieben Naturwunder.

Namsan Seoul Tower (남산서울타워)

Namsan Seoul Tower (남산서울타워)

10951     2018-07-16

105, Namsangongwon-gil, Yongsan-gu, Seoul
+82-2-3455-9277, 9288

Am 15. Oktober 1980 wurde der Namsan Seoul Tower für die Öffentlichkeit geöffnet und ist zu einer Haupttouristenattraktion geworden. Er steht auf dem Berg Namsan und sein Observatorium bietet tolle Panoramaausblicke auf Seoul und die umliegenden Gegenden.

Nach 30 Jahren regen Andrangs von Touristen wurde er für Umbauarbeiten geschlossen und nach sieben Monaten am 9. Dezember 2005 in neuem Glanz wiedereröffnet. Durch das Anbringen einer neuen Lichtanlage lassen sich Erscheinung, Farbe und Muster des Towers zu jeder Jahreszeit und zu jedem Ereignis verändern.

Empfohlene Plätze, die man auf jeden Fall besuchen sollte, sind das drehende Restaurant in westlichem Stil, das sich alle 48 Minuten um 360° dreht, und die Sky Cafés, die einen einmalig schönen Panorama-Blick auf Seoul bieten. Das 360°-Observatorium bietet neben der atemberaubenden Aussicht informative Fakten über Seoul und den Berg Namsan zur kulturellen Weiterbildung.

Sushi Kaisin (스시 카이신(鮨海信))

Sushi Kaisin (스시 카이신(鮨海信))

2     2018-04-27

12, Dosan-daero 100-gil, Gangnam-gu, Seoul
+82-2-515-9855

Sushi Kaisin is a luxurious sushi restaruant owned by Japanese Chef Kyousuke Sato. Chef Sato gained much knowledge about seafood through his working experience at fisheries market and two years of experience as a fisher. After building his career as a chef by working at top-notch sushi restaurants and five-star hotels in Japan, Chef Sato opened his very own sushi restaurant in Cheongdam-dong, Seoul in 2017. Fresh ingredients carefully selected and brought in from Jeju Island are prepared into an authentic Edomae sushi through Chef Sato's unique techniques. Although the restaurant is small, allowing up to only six customers at the counter table, Chef Sato ensures that the excellent food and service quality remain consistent as the chef personally tends to every aspect of the restaurant, from selection of ingredients and food preparation to customer service. Chef Sato is able to provide menu explanations and engage in friendly conversations with customers in fluent Japanese, Korean, and English due to his broad experience and expertise from traveling and working over the past years. Reservation is advised due to limited seating.

OPERA Restaurant (오페라)

OPERA Restaurant (오페라)

33     2018-04-11

29, Dalmaji-gil 117beon-gil, Haeundae-gu, Busan
+82-51-746-6670∼3

OPERA Restaurant is located at Dalmaji Hill in Haeundae. The five-story building with a terrace on each floor resembles the balcony section of a performance hall. There's a karaoke on the first floor, a wine and whiskey bar on the second floor, a restaurant on the third floor, and a cafe on the fourth and fifth floors. The location also gives the patrons a good view of the sea.

Keun Gaetmul Hoetjip (큰갯물횟집)

Keun Gaetmul Hoetjip (큰갯물횟집)

125     2018-03-29

161, Daepo-ro, Seogwipo-si, Jeju-do

Located in Daepohang Hoe Town, an area where ‘hoe’ (sliced raw fish) restaurants are gathered, is Keun Gaetmul Hoetjip, a two-story modern restaurant with a large parking space and a great view of the ocean.
The exceptionally hygienic condition of the restaurant and the kitchen is quite impressive.

Lotte-Kaufhaus - Hauptfiliale (롯데백화점 (본점))

Lotte-Kaufhaus - Hauptfiliale (롯데백화점 (본점))

3558     2018-07-15

30, Eulji-ro, Jung-gu, Seoul

Seit der großen Eröffnung der Hauptfiliale im Jahr 1979 gibt es mittlerweile 24 Lotte-Kaufhäuser (Lotte Department Store) im ganzen Land, davon allein in Seoul 8, unter anderem in Jamsil, Yeongdeungpo, Cheongnyangni, Gwanak, Gangnam, Nowon und Mia.

Die Hauptfiliale des Lotte-Kaufhauses befindet sich im Einkaufsviertel von Myeong-dong. Myeong-dong beherbergt die größte Shoppinggegend in Korea, die täglich von etwa 2 Millionen Menschen besucht wird und auch im internationalen Tourismus eine wichtige Rolle spielt. Das Kaufhaus ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut zu erreichen.

Lotte-Kaufhaus Jamsil (롯데백화점-잠실점)

Lotte-Kaufhaus Jamsil (롯데백화점-잠실점)

2032     2018-07-15

240, Olympic-ro, Songpa-gu, Seoul
+82-2-411-5651

Im Lotte-Kaufhaus in Jamsil hat man eine breite Auswahl an Kultur, Shopping und Freizeit und hat somit dem Stadtteil Jamsil ebenso dazu verholfen, zu einem der repräsentativen Stadtteile für diese Bereiche zu werden. Am Kaufhaus angebunden sind ein Hotel, Lotte World (Vergnügungspark), eine Shopping-Mall, ein Hochzeitssaal und der Lotte Mart.

1913 Songjeong Station Markt (1913송정역시장)

1913 Songjeong Station Markt (1913송정역시장)

468     2018-07-13

13, Songjeong-ro 8beon-gil, Gwangsan-gu, Gwangju
+82-62-941-6605

Der 1913 Songjeong Station Markt besteht seit 1913 und war viele Jahre lang Anlaufstelle für Lebensmittel und Haushaltswaren. Während der 1990er Jahre kam durch große Supermärkte starke Konkurrenz auf und der Markt wurde umgestaltet, um den einzigartigen Charme traditioneller Märkte zu zeigen.
Auf dem neuen 1913 Songjeong Station Markt, der sich direkt gegenüber des ebenso neuen Bahnhofs Gwangju-Songjeong befindet, sind die Geschäfte farbenfroh beschriftet und ausgeschildert. Repräsentative Marktgerichte wie hotteok (kleine koreanische Pfannkuchen), eomuk (Fischkuchen), Kroketten und mehr sind ebenfalls hier zu finden.

Best Western New Seoul Hotel (베스트웨스턴 뉴서울호텔)

Best Western New Seoul Hotel (베스트웨스턴 뉴서울호텔)

1233     2018-06-12

16, Sejong-daero 22-gil, Jung-gu, Seoul
+82-2-735-8800, +82-2-3701-0553

Haeundae Sunset Business Hotel (해운대 선셋비즈니스호텔)

Haeundae Sunset Business Hotel (해운대 선셋비즈니스호텔)

1182     2018-04-19

46, Gunam-ro, Haeundae-gu, Busan
+82-51-730-9900

Haeundae Sunset Business Hotel opened at the internationally renowned tourist attraction, Haeundae Beach, in 2008. A global reservation network and marketing system makes it easy to reserve rooms. Thanks to the great location, guests can enjoy a whirlpool bath while enjoying a stunning view of the ocean meeting the sky. Each of the 72 guestrooms are decorated with modern, cozy, or classical interior concepts and have balconies overlooking the beach. The latest convenient facilities and the staff's open-hearted service will more than satisfy guests’ needs.

토요코인호텔 (부산서면)

토요코인호텔 (부산서면)

48789     2018-03-06

39, Seojeon-ro, Busanjin-gu, Busan
+82-51-638-1045

Toyoko Inn Hotel in Busan ist eine Niederlassung einer japanischen Business-Hotel-Kette, die 242 Hotels in Japan hat. Das Hotel liegt in einer sehr guten Lage und ist zu Fuß nur 5 Minuten von der U-Bahn-Station Seomyeon entfernt. Auf der anderen Straßenseite liegt das Migliore Einkaufszentrum. Das Lotte- Kaufhaus und der Duty-free-Shop sind innerhalb von 10 Minuten zu Fuß erreichbar, und Strand Gwangalli ist mit dem Auto nur15 Minuten entfernt.

Das Hotel verfügt über zwei designierte Zimmer für die Behinderten. Sie sind doppelt so groß wie die anderen Gästezimmer und haben keine Türschwellen, so dass Betreten und Bewegen im Raum mit Rollstühlen problemlos ist.

Nationales Museum für zeitgenössische Kunst, Seoul (국립현대미술관(서울관))

Nationales Museum für zeitgenössische Kunst, Seoul (국립현대미술관(서울관))

2277     2018-07-16

30, Samcheong-ro, Jongno-gu, Seoul

Im Jahre 2013 eröffnete das Nationale Museum für zeitgenössische Kunst eine neue Ausstellungshalle in Sogyeok-dong, Jongno-gu auf dem ehemaligen Gelände des Defense Security Command. Der Bau der Seoul-Halle des Nationalen Museums für zeitgenössische Kunst (MMCA Seoul) wurde im Jahr 2009 bekannt gegeben. Die Architektur wurde anhand von Ideen, die durch einen Designwettbewerb im Jahr 2010 eingereicht wurden, ausgewählt. Das Design steht mit der Natur in der Umgebung der Stadt perfekt im Einklang.

Ausgestattet mit verschiedenen Einrichtungen wie einem Auskunftszentrum, einer Projektgalerie und einer Mehrzweckhalle, ist das MMCA Seoul für alle Beschaffenheiten zeitgenössischer Kunst gewappnet. Der Standort ist jener, an dem Koreas historische und politische Entwicklung erreicht wurde. Die meisten der alten Gebäude sind nicht mehr vorhanden, ein paar jedoch sind noch zu sehen, um die Menschen an ihre wichtige Rolle zu erinnern.

Kriegsmuseum (전쟁기념관)

Kriegsmuseum (전쟁기념관)

7268     2018-07-16

29, Itaewon-ro, Yongsan-gu, Seoul-si

Der Platz, auf dem das Kriegsmuseum gebaut worden ist, war früher der Hauptsitz der koreanischen Infanterie. Als das Museum gebaut wurde, wurden viele Experten von verschiedenen Bereichen mehrmals konsultiert und gründliche Recherchen veranlasst, um die Anlage fertigzustellen. Dieses Museum ist das größte von denen, die sich mit dem Thema Krieg in der Welt beschäftigen. Man kann dort 8 Austellungen besichtigen: die "Hogukchumo Exhibit", die "War History Exhibit", die "June 25 War Exhibit", die "Overseas Dispatched Troops Exhibits", die "Military Development Exhibit", die "Large Equipments Exhibit", die "Outdoor Exhibit" und so weiter. Die "Hogukchumo" Ausstellung ehrt den Geist derjenigen, die auf dem Schlachtfeld gestorben sind. Wenn man die "War History "- Austellung, die "June 25 War "- Ausstellung, die "Overseas Dispatched Troops"- Austellung und die "Military Development"- Austellung besucht, kann man nicht nur alles über die Geschichte des Koreanischen Krieges erfahren, sondern auch verfolgen, wie sich das Koreanische Militär über die Jahre hinweg entwickelt hat. Zudem werden verschiedene Arten von Waffen und große militärische Ausrüstung sowohl innerhalb wie auch ausserhalb des Gebäudes ausgestellt. Die Ausstellung innerhalb des Gebäudes zeigt die Ausrüstung während des Korea Krieges in einer Art, die zu Vergleichen zwischen den Gegenständen einlädt. Große Waffen und Ausrüstung, die von verschiedenen Ländern während des 2. Weltkrieges und dem Vietnamkrieg benutzt worden sind, werden hier ebenfalls ausgestellt. In der "Großen Ausrüstung"- Austellung auf der 2. Etage findet man viele verschiedene Verteidigungs- Industrieausrüstung, reale Waffen und Modellwaffen. In der "Bangsan Ausrüstung"- Ausstellung kann man sich Waffen und Kriegsausrüstung anschauen, die in Korea produziert worden sind. In dem Kriegsdenkmal- Lagerraum werden 17,800 Akten und Kriegsartefakte aufbewahrt. Moderne Schadenskontroll- und Vorbeugungsgeräte wurden installiert, um diese Materialien zu schützen. Abgesehen von den oben genannten, kann man auch die "Miniatur"- Ausstellung oder die Friedenshalle besuchen. Bei dem Denkmal gibt es auch eine Lektürenhalle, wo viele Lektüren über den Krieg gehalten werden. Wenn Sie Bücher über den Krieg lesen wollen, können Sie zum Bücherladen im Denkmal gehen. Sie können dort militärische Bücher und Flugblätter finden. Außerdem werden dort auch militärische Souvenirs verkauft, also wenn Sie daran interessiert sind, müssen Sie es auf jeden Fall besuchen. Außerhalb des Denkmals gibt es auch Fast Food Restaurants und Geschäfte.

Jangseogak (한국학중앙연구원 장서각)

Jangseogak (한국학중앙연구원 장서각)

1612     2018-07-13

323, Haogae-ro, Bundang-gu, Seongnam-si, Gyeonggi-do
+82-31-709-8111

Jangseogak wurde im Jahr 1918 auf Betreiben von Angestellten der königlichen Familie gegründet. Seit der Neueröffnung 1981 werden hier alte Dokumente sowie allgemeine Dokumente zur koreanischen Geschichte gesammelt.

Das heutige Jangseogak stellt eine umfangreiche Sammlung von Materialien zur koreabezogenen Wissenschaft dar. Alte Dokumente, Fachbücher, Wissenschaftliche Arbeiten, Publikationen, Mikrofilme, Replikationen und ähnliche Hilfsmittel für die Korea-Forschung werden hier gesammelt und interessierten Besuchern zugänglich gemacht.

Insbesondere ist dieses Institut dafür bekannt, dass es einen Teil des Weltdokumentenerbes Joseon Wangjo Euigwe (Zeremonienprotokoll der Joseon-Dynastie) aufbewahrt.

Freibad im Hangang-Park Jamsil (한강시민공원 잠실수영장(실외))

Freibad im Hangang-Park Jamsil (한강시민공원 잠실수영장(실외))

860     2018-07-04

65, Hangaram-ro, Songpa-gu, Seoul

In 6 verschiedenen Parks entlang des Flussufers am Hangang in Seoul gibt es Freibäder. Sie verfügen über eine Ausstattung auf dem neuesten Stand und man kann zahlreiche Schwimmutensilien leihen. Außerdem gibt es ein reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken, wenn man sich vom Wasserspaß erholen möchte.

Freibad im Hangang-Park Ttukseom (한강시민공원 뚝섬수영장-실외)

Freibad im Hangang-Park Ttukseom (한강시민공원 뚝섬수영장-실외)

1045     2018-07-04

139, Gangbyeonbuk-ro, Gwangjin-gu, Seoul

Das Freibad befindet sich innerhalb des beliebten Hangang-Parks Ttukseom.

Freibad im Hangang-Park Jamwon (한강시민공원 잠원수영장(실외))

Freibad im Hangang-Park Jamwon (한강시민공원 잠원수영장(실외))

1159     2018-07-03

221-124, Jamwon-ro, Seocho-gu, Seoul

In 6 verschiedenen Parks entlang des Flussufers am Hangang in Seoul gibt es Freibäder. Sie verfügen über eine Ausstattung auf dem neuesten Stand und man kann zahlreiche Schwimmutensilien leihen. Außerdem gibt es ein reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken, wenn man sich vom Wasserspaß erholen möchte.