Korea Reiseinformationen

Für die hier vorgestellten Tourismusinformationen werden die öffentlichen Daten der Koreanischen Zentrale für Tourismus genutzt.

Korea Sale FESTA (코리아세일페스타)

Korea Sale FESTA (코리아세일페스타)

177     2018-09-12

39, Sejong-daero, Jung-gu, Seoul
• Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn) • Weitere Informationen unter: +82-1600-7098

Das "Korea Sale Festa" ist ein riesiges Shopping- und Tourismusfestival, das in ganz Korea stattfindet und für Touristen aus dem In- und Ausland allerlei Rabatte, Events, Hallyu-Festivals und mehr bietet.

Hwaseong-Kulturfestival Suwon (수원화성문화제)

Hwaseong-Kulturfestival Suwon (수원화성문화제)

4114     2018-09-12

825, Jeongjo-ro, Paldal-gu, Suwon-si, Gyeonggi-do
• Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn) • Weitere Informationen unter: +82-31-290-3633

Die Festung Suwon Hwaseong wurde von König Jeongjo der Joseon-Dynastie in der Hoffnung auf Bereicherung und Verstärkung des Landes errichtet und ist mittlerweile zu einem Weltkulturerbe geworden. Hier findet jedes Jahr das Hwaseong-Kulturfestival Suwon statt.

Internationales Theaterfestival Geochang (거창국제연극제)

Internationales Theaterfestival Geochang (거창국제연극제)

764     2018-09-05

100, Eunhari-gil, Geochang-gun, Gyeongsangnam-do
• Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn) • Weitere Informationen unter: +82-55-942-1755

Das Internationale Theaterfestival Geochang wird jedes Jahr gegen Juli-August mit Themen wie Natur, Menschheit und Drama im Park Suseungdae am Tag und auch unter den Sternen in der Nacht abgehalten. Das Festival ist eines der vielen, die unter der aktiven Federführung der örtlichen Selbstverwaltungsorganisationen zum Erfolg gebracht wurden.

Hafen Daepohang (대포항)

Hafen Daepohang (대포항)

2992     2018-09-18

6-13, Daepohang 1-gil, Sokcho-si, Gangwon-do
+82-33-639-2690

Am südlichsten Punkt der Stadt Sokcho befinden sich die vielen Restaurants für rohen Fisch und Geschäfte mit getrocknetem Fisch des Hafens Daepohang. Dieser hektische Hafen wurde zu einem der beliebtesten Orte für Touristen, die auf der Suche nach den Restaurants mit dem frischesten Angebot an rohem Fisch sind. Im Fischmarkt kann man aus einem reichen angebot an Fischen und Meeresfrüchten wählen und in den nahegelegenen Restaurants frisch zubereiten lassen. Desweiteren findet man eine Fülle an ortstypischen Gerichten entlang der Straße, einschließlich Ojingeo Sundae (mit Fleisch, Gemüse und Glasnudeln gefüllter Tintenfisch) und Gamja Songpyeon (gefüllte Kartoffelklößchen).
Nahegelegene Touristenattraktionen sind der Seorak-Sonnenaufgangs-Park (Sunrise Park) und ein touristisches U-Boot. Dies sind alles großartige Plätze um einen kurzen Zwischenstopp einzulegen, wenn man das Seoraksan-Gebirge besucht.

Gebiet Osaekjujeongol (오색주전골)

Gebiet Osaekjujeongol (오색주전골)

1513     2018-09-18

Osaek-ri, Seo-myeon, Yangyang-gun, Gangwon-do
+82-33-636-7700, +82-33-672-2883

Etwa drei Kilometer von der Osaek-Quelle im südlichen Seorak gabelt sich die Straße und man kann den Pfad zu den Wasserfällen Yongso und Sibi einschlagen. Jujeongol ist der Name des Tals, welches sich hoch zum Sibi (12)-Wasserfall schlängelt. Während der Wanderung trifft man auf den Seonnyeotang-Teich, den Felsen Dokjuam, den Yongso-Wasserfall und die zweite Osaek-Mineralquelle, deren Wasser durstigen Wanderern neue Energie spendet. Der Pfad ist relativ eben und kann von Wanderern jeder Leistungsfähigkeit bewältigt werden.
Die Wanderwege im südlichen Seorak sind von 4  bis 14 Uhr im Winter und von 3 bis 15 Uhr im Sommer geöffnet.

Tempel Jeondeungsa (전등사)

Tempel Jeondeungsa (전등사)

4558     2018-09-12

37-41, Jeondeungsa-ro, Gilsang-myeon, Ganghwa-gun, Incheon-si
+82-32-937-0125, +82-32-937-0152

Der Tempel Jeondeungsa wurde während der Goryeo-Zeit ursprünglich Jinjongsa genannt und diente als Heiligtum, in dem Familienvorfahren verehrt wurden. Er befindet sich in der Festung Samrangseong, die angeblich von den drei Söhnen von Dangun, dem Gründer Koreas, gebaut worden ist.

Der Tempel Jeondeungsa beherbergt einige bedeutende architektonische Werke, darunter das Hauptgebäude Daeungbojeon. Verziert mit zarten Schnitzereien, ist es ein hervorragendes Beispiel für die Architektur aus der Mitte der Joseon-Zeit. Der Baldachin oberhalb der Buddha-Statue innerhalb des Daeungbojeon zeigt eine meisterhafte Verarbeitung. An den Wänden und Säulen von Daeungbojeon können Besucher zudem Namen von Soldaten sehen. Diese Soldaten kämpften gegen die französische Marine und schrieben ihre Namen im Jeondeungsa nieder, um zu Buddha für viel Glück im Krieg zu beten.

Es gibt zehn weitere Strukturen von historischer Bedeutung im Tempel, darunter Yaksajeon (Schatz Nr. 179), die Glocke Beomjong (Schatz Nr. 393, im 11. Jahrhundert gebaut) und das Siegesmonument Yangheonsu (Materielles Kulturerbe Nr. 26). Das Gelände ist auch die Heimat vieler alter Bäume.

Yosokkoong (요석궁)

Yosokkoong (요석궁)

306     2018-06-11

19-4, Gyochonan-gil, Gyeongju-si, Gyeongsangbuk-do
+82-54-772-3347

Named after Silla King Muyeol's daughter, Princess Yoseok, Yosokkoong serves traditional Korean food. The resturant is run by the Choi family, who settled on the site of Princess Yoseok's house in the Joseon Dynasty, and has passed on the restaurant and family recipes through 12 generations. All the foods served are made with organic ingredients, for a healthy taste that cannot be found anywhere else.

Sushi Kaisin (스시 카이신(鮨海信))

Sushi Kaisin (스시 카이신(鮨海信))

8     2018-04-27

12, Dosan-daero 100-gil, Gangnam-gu, Seoul
+82-2-515-9855

Sushi Kaisin is a luxurious sushi restaruant owned by Japanese Chef Kyousuke Sato. Chef Sato gained much knowledge about seafood through his working experience at fisheries market and two years of experience as a fisher. After building his career as a chef by working at top-notch sushi restaurants and five-star hotels in Japan, Chef Sato opened his very own sushi restaurant in Cheongdam-dong, Seoul in 2017. Fresh ingredients carefully selected and brought in from Jeju Island are prepared into an authentic Edomae sushi through Chef Sato's unique techniques. Although the restaurant is small, allowing up to only six customers at the counter table, Chef Sato ensures that the excellent food and service quality remain consistent as the chef personally tends to every aspect of the restaurant, from selection of ingredients and food preparation to customer service. Chef Sato is able to provide menu explanations and engage in friendly conversations with customers in fluent Japanese, Korean, and English due to his broad experience and expertise from traveling and working over the past years. Reservation is advised due to limited seating.

OPERA Restaurant (오페라)

OPERA Restaurant (오페라)

33     2018-04-11

29, Dalmaji-gil 117beon-gil, Haeundae-gu, Busan
+82-51-746-6670∼3

OPERA Restaurant is located at Dalmaji Hill in Haeundae. The five-story building with a terrace on each floor resembles the balcony section of a performance hall. There's a karaoke on the first floor, a wine and whiskey bar on the second floor, a restaurant on the third floor, and a cafe on the fourth and fifth floors. The location also gives the patrons a good view of the sea.

Lotte-Kaufhaus - Hauptfiliale (롯데백화점 (본점))

Lotte-Kaufhaus - Hauptfiliale (롯데백화점 (본점))

3664     2018-07-28

30, Eulji-ro, Jung-gu, Seoul

Seit der großen Eröffnung der Hauptfiliale im Jahr 1979 gibt es mittlerweile 24 Lotte-Kaufhäuser (Lotte Department Store) im ganzen Land, davon allein in Seoul 8, unter anderem in Jamsil, Yeongdeungpo, Cheongnyangni, Gwanak, Gangnam, Nowon und Mia.

Die Hauptfiliale des Lotte-Kaufhauses befindet sich im Einkaufsviertel von Myeong-dong. Myeong-dong beherbergt die größte Shoppinggegend in Korea, die täglich von etwa 2 Millionen Menschen besucht wird und auch im internationalen Tourismus eine wichtige Rolle spielt. Das Kaufhaus ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut zu erreichen.

Nambu-Markt in Jeonju (전주 남부시장)

Nambu-Markt in Jeonju (전주 남부시장)

1027     2018-07-24

63, Pungnammun 2-gil, Wansan-gu, Jeonju-si, Jeollabuk-do

Der traditionelle Nambu-Markt in Jeonju wurde im Jahre 1905 eröffnet. Zur Zeit umfasst der Markt 800 Läden mit über 1.200 Händlern, die Gemüse, Obst, Lebensmittel, getrockneten Fisch, Möbel, Seidenprodukte und andere Waren des alltäglichen Lebens anbieten.

Mit der Eröffnung des „Youth Market“ in den zuvor leerstehenden Läden im 2. Stock des Bereichs 6-dong wurde der Markt wiederbelebt. Ein Zustrom an jungen Unternehmern hat frischen Wind gebracht und schafft einen tollen Vibe wie in den Gegenden Hongdae oder Samcheong-dong.

Der Nachtmarkt, der immer freitags und samstags eröffnet, lockt mit seinen zahlreichen Köstlichkeiten ebenfalls viele Besucher an. Probieren Sie traditionelle Snacks wie nokdujeon (Mungbohnen-Pfannkuchen) oder Fusion-Gerichte wie Bibimbap verpackt als Frühlingsrolle.

1913 Songjeong Station Markt (1913송정역시장)

1913 Songjeong Station Markt (1913송정역시장)

545     2018-07-24

13, Songjeong-ro 8beon-gil, Gwangsan-gu, Gwangju
+82-62-941-6605

Der 1913 Songjeong Station Markt besteht seit 1913 und war viele Jahre lang Anlaufstelle für Lebensmittel und Haushaltswaren. Während der 1990er Jahre kam durch große Supermärkte starke Konkurrenz auf und der Markt wurde umgestaltet, um den einzigartigen Charme traditioneller Märkte zu zeigen.
Auf dem neuen 1913 Songjeong Station Markt, der sich direkt gegenüber des ebenso neuen Bahnhofs Gwangju-Songjeong befindet, sind die Geschäfte farbenfroh beschriftet und ausgeschildert. Repräsentative Marktgerichte wie hotteok (kleine koreanische Pfannkuchen), eomuk (Fischkuchen), Kroketten und mehr sind ebenfalls hier zu finden.

Haeundae Sunset Business Hotel (해운대 선셋비즈니스호텔)

Haeundae Sunset Business Hotel (해운대 선셋비즈니스호텔)

1229     2018-08-30

46, Gunam-ro, Haeundae-gu, Busan
+82-51-730-9900

Haeundae Sunset Business Hotel opened at the internationally renowned tourist attraction, Haeundae Beach, in 2008. A global reservation network and marketing system makes it easy to reserve rooms. Thanks to the great location, guests can enjoy a whirlpool bath while enjoying a stunning view of the ocean meeting the sky. Each of the 72 guestrooms are decorated with modern, cozy, or classical interior concepts and have balconies overlooking the beach. The latest convenient facilities and the staff's open-hearted service will more than satisfy guests’ needs.

Hwasun Kumho Resort (화순금호리조트)

Hwasun Kumho Resort (화순금호리조트)

616     2018-07-28

510-1, Ok-ri, Buk-myeon, Hwasun-gun, Jeollanam-do
010-9510-7783

Nur etwa 40 Minuten von Gwangju entfernt liegt das Hwasun Kumho Resort in einem grünen Gürtel, zwischen dem Berg Mudeungsan, dem See Gwangjuho, dem See Dongbok, den Heißen Quellen Hwasun, und den Bergen Baegasan und Jogyesan.

Das Resort beherbergt eine der besten heißen Quellen und besteht aus Spa-Becken, einem Aquapool, einem Schwimmbecken im Freien, gemütlichen Wohneinrichtungen und verschiedenen Freizeiteinrichtungen. Zudem lockt der neue Aquqna Wasserpark noch mehr Besucher an. Das Wasser der Einrichtungen enthält Mineralien wie Lithium, welches bei Neuralgie und Neurodermitis hilft.

Das Resort bietet Karaoke, eine Bowlingbahn, einen großen Saal, einen Seminarraum, der für internationale Konferenzen und verschiedene Parties geeignet ist.

Best Western New Seoul Hotel (베스트웨스턴 뉴서울호텔)

Best Western New Seoul Hotel (베스트웨스턴 뉴서울호텔)

1264     2018-06-12

16, Sejong-daero 22-gil, Jung-gu, Seoul
+82-2-735-8800, +82-2-3701-0553

Nanta-Theater Myeongdong (명동난타극장)

Nanta-Theater Myeongdong (명동난타극장)

1975     2018-09-12

26, Myeongdong-gil, Jung-gu, Seoul

Das im Herzen von Myeong-dong gelegene Nanta-Theater befindet sich im 3. bis 5. Stock des UNESCO-Gebäudes. Es bietet Besuchern 386 Sitzplätze auf drei Rängen. Die Sitzplätze sind so arrangiert, dass man als Zuschauer so nah wie möglich an der Bühne sitzt, um die Show hautnah miterleben zu können. Da es sich bei Nanta um eine sogenannte nonverbale Bühnenshow handelt, bei der verschiedene Alltagsgebrauchsgegenstände musikalisch zum Einsatz kommen, sind die Wände desTheaters mit einer speziellen Akustik ausgestattet. Darüber hinaus gibt es auf dem dritten Rang für Familien mit kleinen Kindern die Möglichkeit, die Show in einer speziellen Räumlichkeit mit eigenem Soundsystem zu genießen.

Neben tollen Performances bietet das Theater auch einen erstklassigen Bereich für Ausstellungen in der Lobby.

Für Informationen zu den Performances und Ticket-Reservierungen, besuchen Sie die offizielle Homepage.

Lotte World Aquarium (롯데월드 아쿠아리움)

Lotte World Aquarium (롯데월드 아쿠아리움)

791     2018-09-07

300, Olympic-ro, Songpa-gu, Seoul

Im zweistöckigen Aquarium dreht sich alles um das Motto "Kommunikation zwischen Mensch und Meer". Es gibt verschiedene Bereiche, in denen Besucher mehr über das Wasser-Ökosystem von Flüssen über Küsten bis zum Meer etc. erfahren können.

Kunstmuseum Arko (아르코미술관)

Kunstmuseum Arko (아르코미술관)

690     2018-09-05

Daehak-ro 100, Munyejinheungwon, Dongsung-dong, Jongno-gu, Seoul-si
+82-2-760-4850~3

Das Kunstmuseum Arko (früher: Kunstgalerie Marronnier) befindet sich im Marronnier-Park im Seouler Stadtteil Daehagno, zu dem es vor allem die jüngere Generation zieht. Daehagno ist ein beliebter Ort für Rendezvous und Künstler, die hier in den zahlreichen Theatern ihre Aufführungen geben.
Das Kunstmuseum wurde von der Koreanischen Stiftung für Kulturförderung ins Leben gerufen, um die koreanische Kunst zu unterstützen und zu bereichern. Es wurde 1979 gegründet, als es noch kaum Ausstellungsflächen für Künstler gab, und wurde zu einem wichtigen Hoffnungsträger der Kunstszene. Durch geringe Ausstellungsgebühren und eigenverantwortlich geplante Ausstellungen trug es wesentlich zur Entwicklung der koreanischen Kunst bei.
Es gibt zwei Arten von Ausstellungen im Kunstmuseum Arko, die allgemeinen Ausstellungen und die Sonderausstellungen. Beide finden in der kleinen Gallerie im ersten Stock (EG) statt, und es wird keine Eintrittsgebühr erhoben. Im zweiten Stock befindet sich ein Familiencafé, in dem es neben Erfrischungen sechs Computer gibt, sodass sich auch hier ein Besuch lohnt.

Suyoungman Segelzentrum (수영만 요트경기장)

Suyoungman Segelzentrum (수영만 요트경기장)

1341     2018-08-02

Busan-si, Haeundae-gu, U1-dong
+82-51-741-6440

Als Schauplatz der Asiatischen Spiele von 1986 und den Olympischen Spielen 1988 ist das Suyoungman Segelzentrum eine international gefeierte Einrichtung mit mehr als 1.300 Jachten. Zahlreiche Segelrennen werden hier abgehalten. Das Zentrum verfügt außerdem auch über verschiedene Einrichtungen, die den Olympischen Spielen gedenken, so der Skulpturenpark, der Erholungspark, Spazierwege und Cafés.

In der unmittelbaren Umgebung befinden sich Freizeitsport-Trainingseinrichtungen wie eine Segelschule, eine Schule für Windsurfen und eine Tauchschule. Es gibt auch eine große Jacht, auf der man das Ostmeer genießen kann. Mit dem offenen Meer ist die umgebende Landschaft wunderschön. Desweiteren gibt es viele Plätze und Monumente im Zentrum.

Die Mauern wurden im Februar 2002 komplett abgerissen, um die Harmonie vom Meer und den Wäldern zu vereinen, und das Zentrum ist nun kostenlos 24 Stunden für Besucher geöffnet. Da es sich in Haeundae befindet, liegen viele weitere Sehenswürdigkeiten in der Nähe, darunter die Straße Dalmaji, der Strand Haeundae, die Insel Dongbaek sowie die Strände Sonjeong und Gwangalli.

Mungyeong Flying Land (문경활공랜드)

Mungyeong Flying Land (문경활공랜드)

910     2018-08-01

80, Hwalgongjang-gil, Mungyeong-si, Gyeongsangbuk-do
+82-54-571-4675

„Von Menschen betriebene Gleiter“ meint Gleiter, die weniger als 50 kg wiegen und daher nur durch das verlegen des Gewichtes gesteuert werden können. Dazu gehören neben Gleitern auf Paragleiter. Auch wenn Paragleiter nur eine recht kurze Geschichte haben, sind die beliebtesten „von Menschen betriebenen Gleiter“.

Das Fliegende Land Mungyeong, eine Spitzen-Einrichtung für Paragliding, liegt praktischerweise in Mungyeong, wo es ausgezeichnete Bedienungen für diesen großartigen Sport gibt. Mungyeongs Geografie schafft einen ausgezeichneten Aufwind und gleichmäßige Winde und da es in der Gegend keine Hochspannungs-Kabel gibt, gibt es viele weite offene Orte für sichere Landungen.

Das Fliegende Land Mungyeong ist von überragenden Bergen umgeben (Berge Juheulsan, Joryeongsan und Seongjubong) und gibt Besuchern eine einzigartige und aufregende Erfahrung. Sehenswürdigkeiten in der Nähe sind unter anderem das Mungyeong Spa, Mungyeongsaejae, das KBS Drama Studio Mungyeong und das Kohlemuseum Mungyeong.

* Flugplatz
- Adresse: Goyo-ri, Mungyeong-eup, Mungyeong, Gyeongsangbuk-do
(North Latitude 36˚44´03˝ / Längengrad 36˚44´03)

- Eröffnet am 21. November 1998

- Abflugsplätze
1) Nr. 1 Abflugsplatz: 730 m über dem Meeresspiegel und 3.500 m2 groß
2) Nr. 2 Abflugsplatz: 866 m über dem Meeresspiegel und 6.800 m2 groß


- Landungsplätze
1) Nr. 1 Landungsplatz: 220 m über dem Meeresspiegel und 13.000 m2 groß
2) Nr. 2 Landungsplatz: 165 m über dem Meeresspiegel und 10.000 m2 groß
3) Nr. 3 Landungsplatz: 150 m über dem Meeresspiegel und 15.000 m2 groß

Cheongpung Land (청풍랜드)

Cheongpung Land (청풍랜드)

1085     2018-07-13

6, Cheongpungho-ro 50-gil, Cheongpung-myeon, Jecheon-si, Chungcheongbuk-do

Das Cheongpung Land in der Stadt Jecheon, Chungcheongbuk-do, liegt an dem See Cheongpungho (auch See Chungjuho) und ist der erste nationale Multi-Turm (Bungee-Jump, Schleudersitz, Große Schaukel), der die hervorragende Landschaft der Umgebung und den kleinen Platz ausnutzt. Im Cheongpung Land kann man aus einer Höhe von 62 m einen Bungee-Jump machen. Außerdem ist der Sprung hier, anders als bei anderen Bungee-Jump-Anlagen, neben dem normalen Bungee-Seil mit einem extra Sicherheitsseil gesichert, um die freizeitsportliche Seite in den Vordergrund zu stellen und Unfälle durch gerissene Bungee-Seile zu verhindern.