Kultur - Korea Reiseinformationen

Nationales Marinemuseum (국립해양박물관)

2833     2023-01-10

45, Haeyang-ro 301beon-gil, Yeongdo-gu, Busan

Die Ausstellungen im Nationalen Marinemuseum verbinden alle Aspekte des maritimen und ozeanischen Lebens, darunter die Kultur, Geschichte, Persönlichkeiten der Industrie, Schiffe, Meereskreaturen, Meereslebenserfahrungen, Seeindustrie, Marineteritorien und -entwicklung und Meereswissenschaften.

Das Museum stellt über 14.000 historische Stücke aus, die die Geschichte der Ozeane beeinflusst haben und auch in Zukunft relevant sein werden. Diese sind in acht verschiedenen Dauerausstellungen, Sonderausstellungen und einer Kinderausstellung zu sehen. Es bietet außerdem Einrichtungen wie eine Bücherei, ein Aquarium, einen großen Hörsaal, eine Freiluftbühne, ein 4D-Kino und mehr.

Busan-Museum (부산박물관)

13716     2023-01-09

63, UNpyeonghwa-ro, Nam-gu, Busan

Das Busan-Museum wurde im Juli 1978 eröffnet, um die Kulturerben Busans zu sammeln, erhalten, erforschen und auszustellen. Es beherbergt 22.000 Reliquien, von denen nur 1.300 über Dauerausstellungen zu sehen sind. Nach Renovierungsarbeiten im Jahre 2002 besteht das Museum nun aus insgesamt 10 Dauerausstellungshallen, einem Sonderausstellungsraum, einem Forschungsraum, einer Erlebnishalle und mehr.

Kunstmuseum Busan (부산시립미술관)

10985     2023-01-09

58, APEC-ro, Haeundae-gu, Busan

Das Kunstmuseum Busan repräsentiert neben dem Kulturzentrum, dem Bürgerzentrum und dem Städtischen Museum von Busan eine weitere Sehenswürdigkeit im Bereich koreanischer Kultur. Es verfügt über Ausstellungshallen, Archivräume, Räume für Bildungsprogramme und Seminare und einen Skulpturpark im Außenbereich. Neben dem Sammeln und Ausstellen von Kunstwerken verschiedener Genres betreibt das Museum einen aktiven internationalen Austausch mit anderen Ländern und führt zudem Forschungstudien durch. Durch die Unterstützung von Künstlern und der Ausstellung von hochwertigen Kunstwerken kann das Museum seinen Besuchern sehr gute Einblicke in die Kunstwelt geben und eine hervorragende Plattform für das Zusammentreffen zwischen Kunst und Publikum anbieten.

Nationalmuseum Daegu (국립대구박물관)

19962     2023-01-05

321, Cheongho-ro, Suseong-gu, Daegu

Das Nationalmuseum Daegu wurde im Jahre 1994 eröffnet, um die Kulturgüter der Stadt und der Regionen Gyeongsangbuk-do und Gyeongsangnam-do zu bewahren und auszustellen. Es besteht aus drei Ausstellungshallen, einem zusätzlichen Raum für Sonderausstellungen, einem Seminarraum, einem Multimedia-Studio sowie einer Bibliothek.
Das Museum bietet Besuchern verschiedene Aktivitäten zum Mitmachen an. So kann man traditionelle Färbetechniken ausprobieren oder die Welt der koreanischen Kräutermedizin und Agrarkultur erkunden. Der Außenbereich des Museums hat eine fünfstöckige Steinpagode zu bieten und lädt mit Wildblumen und verschiedenen Pflanzen zu einer erholenden Pause in der Natur ein.

Nationales Wissenschaftsmuseum Daegu (국립대구과학관)

5517     2023-01-05

20, Techno-daero 6-gil, Dalseong-gun, Daegu

Das nationale Wissenschaftsmuseum Daegu bietet die Möglichkeit durch verschiedene Erlebnisprogramme, mehr über Wissenschaft auf spielerische Weise zu lernen. 

Nationalmuseum Gwangju (국립광주박물관)

6790     2023-01-04

110, Haseo-ro, Buk-gu, Gwangju

Das Nationalmuseum Gwangju wurde im Dezember 1978 eröffnet, um Kulturschätze aus Gwangju und der Region Jeollanam-do zu sammeln, sorgfältig aufzubewahren und auszustellen. Mit über 130.000 Reliquien und allerlei Bildungs- und Erlebnisprogrammen ist es ein interessanter Kulturraum für Besucher.

Asian Culture Complex (국립아시아문화전당)

107     2023-01-03

38, Munhwajeondang-ro, Dong-gu, Gwangju

Der Asian Culture Complex ist ein Kulturkomplex mit Ausstellungen, Aufführungen etc. zum Thema Asien. Er besteht aus vielen verschiedenen Einrichtungen, in denen Besuchern mehr über die verschiedenen Kulturen Asiens lernen können.

Clayarch Gimhae Museum (클레이아크 김해미술관)

5945     2022-12-29

275-51, Jillye-ro, Jillye-myeon, Gimhae-si, Gyeongsangnam-do

Der Name „Clayarch“ setzt sich aus den Wörtern „Clay“ (Lehm) und "arch", eine Abkürzung von „Architektur“, zusammen. Er verkörpert den grundlegenden Geist des Museums, durch die Zusammenarbeit mit Wissenschaft, Kunst, Bildung und Industrie, Entwicklungen im Bereich der Architektur-Keramik voranzutreiben.

Das Clayarch Gimhae Museum hat es sich zum Ziel gesetzt, eine führende Rolle in der Entwicklung von Architektur-Keramik zu spielen, welche sich jetzt auf der ganzen Welt verbreitet. Das Museum beabsichtigt, die Beziehung zwischen Keramik und Architektur wiederzuendecken und so eine neue Richtung für keramische Kunst einzuschlagen. Dies spiegelt auch die Pluralität dieser Zeit wieder, in der etwas Kreatives und Neues gesucht wird und Einschränkungen in bestimmten Bereichen durch das Einbinden verschiedener Genres überwunden werden sollen. Das Museum bemüht sich, diesen künstlerischen Versuch aktiv anzuführen und ästhetische und wissenschaftliche Errungenschaften mit akademischen Tätigkeiten, Vorträgen und Forschung zu stützen.

Museum für moderne Geschichte Gunsan (군산근대역사박물관)

17918     2022-12-29

240, Haemang-ro, Gunsan-si, Jeollabuk-do
+82-63-454-5953

Das Museum für moderne Geschichte Gunsan, das am 30. September 2011 eröffnet wurde, beschäftigt sich mit der Geschichte von Gunsans Mittlerrolle als internationaler Handelshafen. Das Museum stellt vergangene Bilder von Gunsan aus, die Gunsans Aufstieg und Bedeutung als Seehafen und Umschlagplatz am Westmeer zeigen.

Sori Arts Center (한국소리문화의전당)

12269     2022-12-29

31, Sori-ro, Deokjin-gu, Jeonju-si, Jeollabuk-do

Die Stadt Jeonju ist bekannt für ihre reiche Kultur und langen Traditionen. Anwohner sind stolz auf ihr kulturelles Erbe, besonders wenn es um die Kunst geht. Das Sori Arts Center der Region Jeollabuk-do veranschaulicht und feiert diese kommunalen Werte, indem regelmäßig Veranstaltungen zu bildender Kunst angeboten werden. Das Gebäude wurde in einem atemberaubendem architektonischen Stil gebaut, der das Bestreben des Instituts, weltweite Anerkennung der Kunst zu erlangen, unterstreicht.