Puppentheater Chuncheon (춘천인형극장) - Die Umgebung - Korea Reiseinformationen

Puppentheater Chuncheon (춘천인형극장)

Puppentheater Chuncheon (춘천인형극장)

6.1 Km    3363     2019-03-22

3017, Yeongseo-ro, Chuncheon-si, Gangwon-do
+82-33-242-8450

Das Puppentheater in Chuncheon, das auch das Internationale Puppentheaterfestival veranstaltet, ist das einzige Theater in Korea, in dem ausschließlich Kinder-Puppentheater aufgeführt wird. Nicht nur im August, wenn das Internationale Puppentheaterfestival Chuncheon eröffnet und sich die Welt des Pupppentheaters zeigt, kann man hier etwas über Puppen lernen. Außerdem gibt es nämlich noch eine Puppenwerkstatt, in der Kinder ihre eigenen Puppen gestalten können und ein Puppenmuseum mit vielen ganz unterschiedlichen Puppen aus aller Welt.

Forstmuseum Gangwon-do (강원도 산림박물관)

Forstmuseum Gangwon-do (강원도 산림박물관)

6.2 Km    619     2019-03-22

24, Hwamogwon-gil, Chuncheon-si, Gangwon-do
+82-33-248-6685

Das Forstmuseum Gangwon-do, welches sich innerhalb des „Gangwon-do Provincial Flower Garden“ befindet, ist der erste Ort in Korea, der sich speziell Wäldern widmet. Er dient als Kultur- und Erholungsort für die Menschen, die hier inmitten der Stadt die Nähe zur Natur genießen können. In vier Ausstellungshallen können Besucher Forschungsmittel und –methoden von Förstern sehen. Im Januar 2014 wurde zudem ein 4D-Videoraum eröffnet, in dem die Bedeutung des Waldes und unserer Umgebung für unser Leben hervorgehoben wird.

* Eröffnet am 31. Oktober 2002

Arboretum Gangwon-do (강원도립화목원)

Arboretum Gangwon-do (강원도립화목원)

6.3 Km    1949     2020-08-03

24, Hwamokwon-gil, Chuncheon-si, Gangwon-do

Das Arboretum Gangwon-do wurde geschaffen, um die regionalen Blumen und Bäume zu kultivieren, auszustellen und zu erhalten. Eine Ausstellungshalle für Blumen und Bäume der Region sowie ein Arboretum wurden von Februar 1996 bis Oktober 1998 gebaut und am 20. Mai 1999 dann für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Grabstätte von Sinjangjeolgong (신장절공묘역)

Grabstätte von Sinjangjeolgong (신장절공묘역)

7.0 Km    1217     2020-06-29

Bangdong-ri, Seo-myeon, Chuncheon-si, Gangwon-do
+82-33-250-3086

Die Grabstätte von Sinjangjeolgong (Sinjangjeolgong myoyeok) ist der Ort des Grabs von General Jangjeolgong Sin Sung-gyeom. Sin Sung-gyeom (der Name Jangjeolgong wurde ihm nach seinem Tod gegeben) wird als der Gründer des Pyeongsan Sin-Clans angesehen. Zusammen mit Hong Yu, Bae Hyeon-gyeong und Bok Ji-gyeom hat er Gung Ye entthront und Wang Geon, dem Gründer und ersten König des Goryeo-Reichs, geholfen, den Thron zu beanspruchen.

Im Jahr 927, als Wang Geon dem Tod nahe war, während seine Truppen im Kampf eng belagert waren, trug General Sin die Rüstung des Königs und kämpfte bis zu seinem Tod für sein Land. Der Feind dachte, dass er der König sei, und enthaupteten ihn. So konnte Wang Geon sicher entkommen. Der König trauerte um ihn und nutzte einen Kopf aus Gold für die Beerdigung. Um Grabräuber in die Irre zu führen wurden 3 Gräber errichtet, obwohl es nur einen toten Körper gab.

Ausgewählt als einer der vier besten Standorte für Gräber, liegt die Grabstätte mitten in einem dichten Kiefernwald. Ebenfalls an diesem Ort befinden sich Yeongjeonggak, Sindobigak, eine Gedenkhalle und ein Haus errichtet für Gedenkfeiern.

Deungseon-Wasserfall (Berg Samaksan) (등선폭포(삼악산))

Deungseon-Wasserfall (Berg Samaksan) (등선폭포(삼악산))

7.3 Km    1364     2018-10-26

Deokduwon-ri, Seo-myeon, Chuncheon-si, Gangwon-do
+82-33-244-2331

Der Deungseon-Wasserfall liegt etwa 80 km nördlich von Seoul und 1o km südwestlich von Chuncheon. Er liegt in einem Tal von 100 m am Gyeongchun National Highway und ist perfekt für einen Tagestrip oder Wochenendausflug von den Gegenden Seoul, Gyeonggi oder Incheon.

Berg Samaksan (삼악산(춘천))

Berg Samaksan (삼악산(춘천))

7.4 Km    1537     2019-07-12

1401-25, Gyeongchun-ro, Seo-myeon, Chuncheon-si, Gangwon-do
+82-33-262-2215

In der Nähe von Seoul gelegen, bieten der Berg Samaksan und der Deungseon-Wasserfall das perfekte Ziel für Wochenendausflüge für Seouler und Anwohner der Provinz Gyeonggido. Große und kleine Wasserfälle fließen hier zwischen scharfen Klippen und fantastisch geformten Felsen. Der Wanderweg, der beim ersten Wasserfall, der mit einer Höhe von 70 m nicht besonders groß ist, beginnt und am zweiten und dritten Wasserfall sowie am Seonnyeotang vorbei zum Gipfel des Berges Samaksan (654 m über dem Meeresspiegel) führt, ist selbst für Anfänger leicht zu bewältigen. Der Berg besitzt ein paar steile Täler und Felsen mit dichten Wäldern. Vom Gipfel aus kann man eine weite Aussicht über den See Uiamho und den Fluss Bukhangang genießen. Dieser Blick ist so schön, dass man das Gefühl bekommen könnte, auf einem Meer mit vielen kleinen Inseln zu gleiten.

Chuncheon-Makguksu-Erlebnismuseum (춘천막국수체험박물관)

Chuncheon-Makguksu-Erlebnismuseum (춘천막국수체험박물관)

9.4 Km    2913     2020-04-10

264, Sinbuk-ro, Sinbuk-eup, Chuncheon-si, Gangwon-do
+82-33-244-8869


Das Chuncheon-Makguksu-Erlebnismuseum hat die regionale Spezialität der Stadt Chuncheon, Makguksu-Nudeln, zum Thema und wurde im August 2006 eröffnet. Makguksu werden aus Buchweizen hergestellt und mit einer Kimchisauce gegessen. Es ist das traditionelle Gericht der Provinz Gangwon. Das Museum ist in zwei Teile aufgeteilt, die Buchweizen-Ausstellung und den Makguksu-Erlebnisraum.

In der Buchweizen-Ausstellung lernt man etwas über die Verbreitung, Geschichte und die vielen verschiedenen Gerichte, die damit hergestellt werden können. Auf einen Blick erfahren Sie auch alles über die vielen Arten von Makguksu und der Entwicklung dieses Gerichtes. Gegen eine Gebühr (Einzel: 4.000 Won, Gruppe ab 30 Personen: 3.000 Won) kann man im Erlebnisraum selbst Makguksu herstellen, würzen und probieren. Das Programm dauert etwa 40-50 Minuten und man sollte mindestens 2 Stunden im Voraus anrufen. Am Wochenende, wenn viele Touristen das Museum besuchen, werden keine Reservierungen zugelassen.

Gangchon Resort (강촌유원지)

Gangchon Resort (강촌유원지)

9.9 Km    3081     2020-01-21

34, Gangchon-ro, Chuncheon-si, Gangwon-do

Das Gangchon Resort ist ein kleines Dorf, das sich am Rande des Flusses Bukhangang in Chuncheon, befindet. Der Fluss liegt auf der einen Seite des Dorfes, auf der anderen Seite liegen die Berge Bonghwasan und Samaksan, was eine wunderschöne Landschaft ergibt. Im Dorf gibt es einen Campingplatz, eine Jugendherberge und andere Unterkunftsmöglichkeiten, Fahrradwege, eine Bungeejumping-Anlage und viele Erholungsflächen.

Soyang-Damm (소양댐)

Soyang-Damm (소양댐)

12.2 Km    1990     2020-03-27

Buksan-myeon, Chuncheon-si, Gangwon Provinz
+82-33-242-2455

Erbaut im Oktober 1973, ist der Soyang-Damm der viertgrößte Felsdamm der Welt und gleichzeitig der größte Felsdamm Asiens. Der Damm ist 123 Meter hoch und 530 Meter lang und generiert bis zu 200,000 kW an Elekrizität pro Stunde. Der Damm wird zu verschiedenen Zwecken genutzt, darunter Schutz vor Fluten, Herstellung von hydroelektischer Energie, Bewässerung und Fischerei. Der Damm hält 29 Millionen ㎥ an Wasser, welches zum See Soyangho geworden ist - Koreas größtem künstlichen See. Der See umspannt ein großes Gebiet und grenzt an die Städte Chuncheon, Hongcheon, Yanggu und Inje und wird oft als das „Innlandsmeer“ bezeichnet. Passagierschiffe mit dem Fahrtziel Yanggu und Inje fahren an der 60 km langen Wasserroute entlang, welche zum Berg Seoraksan führt.

Sigol Makguksu (시골막국수)

6.8 Km    882     2020-02-07

100, Yulmun-gil, Chuncheon-si, Gangwon-do
+82-33-242-6833

Sigol Makguksu specializes in Chuncheon’s signature dish makguksu (spicy buckwheat noodles). Preserving a proud culinary tradition of over 30 years, Sigol Makguksu serves some of the area’s finest noodles as well as pyeonyuk (slices of boiled meat) and traditional tofu dishes. The restaurant is located in Sinbuk-eup past the Yeougogae Pass to the north of downtown Chuncheon.

Jademine Chuncheon Okgwangsan (춘천 옥광산)

9.3 Km    2849     2020-06-17

241, Sau-ro, Dong-myeon, Chuncheon-si, Gangwon-do
+82-1544-0741

Okgwangsan (auch Chuncheon Yeonok Gwangsan genannt) ist eine Jademine im Tal Geumokdong in Chuncheon-si, in der Provinz Gangwon-do. Sie ist Koreas einzige Jademine und weltweit die einzige Mine mit weißer Jade. 1972 eröffnet, sollte der Ort ursprünglich nur als Jademine dienen. Heute werden aber auch Touren durch die Höhlen und sogar Saunen angeboten.

Auf der einen Seite der Höhle befindet sich die Sauna und zur Linken ist ein Höhlenerlebniscenter. Entlang beider Seiten sind verschiedene Jadeformationen zu sehen, die zu einer langen Plattform führen, auf der Besucher eine Pause einlegen können. Am Ende des Tunnels können Besucher das Okjeongsu-Grundwasser probieren, von dem gesagt wird, es heile Hämorrhoiden, Verstopfung und Verdauungsstörungen. Ein Souvenirgeschäft bietet eine breite Auswahl von Jadeprodukten zu reduzierten Preisen, u.a. Ringe, Ketten und sogar Betten. Außerdem gibt es ein Restaurant, welches Gerichte serviert, die mit dem Okjeongsu-Wasser zubereitet wurden.

Bahnhof Gangchon (강촌역)

10.5 Km    567     2017-05-25

34, Gangchon-ro, Chuncheon-si, Gangwon-do

Der Bahnhof Gangchon ist ein Bahnhof der Linie Gyeongchun, gelegen zwischen den Bahnhöfen Gimyujeong und Baekyangri in der Provinz Gangwon-do. Nach der Inbetriebnahme der Gyeongchun-Linie am 21. Dezember 2010 hielten ab dem 1. August 2011 auch an Wochentagen Expresszüge an der Station. Seit der ITX-Cheongchun-Zug in Betrieb ist, fahren jedoch keine Expresszüge mehr.