Festung Mongchontoseong (몽촌토성) - Die Umgebung - Korea Reiseinformationen

Festung Mongchontoseong (몽촌토성)

Festung Mongchontoseong (몽촌토성)

588m    1379     2020-07-09

424, Olympic-ro, Songpa-gu, Seoul
+82-2-2147-2814

Bei dem Bau der Festung Mongchontoseong wurde das Terrain der Umgebung gut genutzt und Lehm als Baustoff für die Burgmauer verwendet. Es wurde zwischen dem dritten und vierten Jahrhundert errichtet und befindet sich innnerhalb des heutigen Olympiaparks.
Die Festung ist entlang des Hügellandes der Festung Namhansanseong gebaut und zwar so, dass die inneren und äußeren Befestigungen stufenartig aussehen. In der Festung sind Artefakte der Baekje-Zeit ausgestellt, zum Beispiel Töpferwaren und andere Haushaltsartikel. Ebenfalls zu sehen sind unterirdische Wohnräume und Vorratskammern in dem Zustand, wie sie bei der Ausgrabung aufgefunden wurden.

Olympiapark (올림픽공원)

Olympiapark (올림픽공원)

620m    6702     2020-05-18

424, Olympic-ro, Songpa-gu, Seoul
+82-2-410-1114

Der Olympiapark ist ein beeindruckendes Freizeitgelände, wo historische Überreste der Baekje-Zeit und moderne Sporteinrichtungen miteinander harmonieren. Als Hinterlassenschaft der Olympischen Spiele 1988 beherbergt der Park nicht nur das größte Sportgelände des Landes, sondern dient vor allem den Einwohnern als ein Ort für Ruhe und Entspannung.
Auf seiner Fläche von ungefähr 1.450.000 ㎡ befinden sich unter anderem die Festung Mongchontoseong und der künstliche See Mongchonhaeja aus der frühen Baekje-Zeit. Da der Park sehr groß ist und eine genaue Besichtigung ca. 3 Stunden dauert, sollte man sich vorher mit dem Gelände und den Routen vertraut machen. Empfehlenswert ist auch die Fahrt mit der Hodori-Bahn.

Hanseong Baekje Kultur Festival (한성백제문화제)

Hanseong Baekje Kultur Festival (한성백제문화제)

620m    2181     2020-06-01

424, Olympic-ro, Songpa-gu, Seoul
• Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn) •Weitere Informationen unter: +82-2-2147-2800 (Kor)

Das Hanseong Baekje Kulturfestival findet auf dem Friedensplatz des Olympiaparks in Seoul statt. Das Festival ist ein führendes traditionelles Kulturfestival von Seoul, und hebt 493 Jahre der Geschichte und Kultur von Hanseong Baekje hervor.
Hanseong Baekje bezieht sich auf die Zeit zwischen 18 v. Chr. und 275 n. Chr. von Baekje - eines der drei Königreiche von Korea, zusammen mit Goguryeo und Silla - bevor es im Jahr 475 seine Hauptstadt nach Ungjin (jetzt Gongju) verlegte. Das Festival bietet verschiedene Folkloredarbietungen, Musik- und Familienkonzerte, ein Essensfestival und einen Fotowettbewerb.

Seoul Jazz Festival (SJF) (서울재즈페스티벌)

Seoul Jazz Festival (SJF) (서울재즈페스티벌)

620m    632     2020-04-01

424, Olympic-ro, Songpa-gu, Seoul
• Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn) • Weitere Informationen unter: +82-2-563-0595

Das Seoul Jazz Festival findet jeden Mai im Olympic Park in Jamsil, Songpa-gu, Seoul statt. Bei diesem Festival treten international erfolgreiche Jazz-Künstler und bekannte koreanische Musiker auf. Neben dem beeindruckenden Jazz Line-Up können Besucher aber auch viele weitere Musikgenres erleben.

Kunstmuseum Soma (소마미술관)

Kunstmuseum Soma (소마미술관)

685m    1547     2020-05-04

424, Olympic-ro, Songpa-gu, Seoul-si
+82-2-425-1077

Das Kunstmuseum Soma befindet sich im Olympia-Park in Seoul und besteht aus einer 3.300qm großen Fläche voller Kunst und Kultur. Das Museumsgebäude an sich ist bereits ein Kunstwerk, welches moderne Architektur und umweltfreundliche Bauelemente vereint. Die Ausstellungsfläche ist in fünf Hallen sowie eine Videokunsthalle unterteilt. Im Freien können Besucher außerdem über 200 Skulpturen bewundern, unter denen sich auch acht Originale von international renommierten Künstlern befinden.
Das Museumsgelände besteht aus dem Skulpturenpark, verschiedenen Ausstellungshallen, einem Zeichenzentrum, Studios für künstlerische Ausbildung, Veranstaltungsräumen sowie vielen weiteren Unterhaltungsmöglichkeiten. Zusätzlich bietet das Museum Programme zur Weiterbildung und eine Kunstakademie. Es finden regelmäßig Filmvorstellungen sowie Sonderveranstaltungen statt.
 

Olympisches Museum in Seoul (서울올림픽기념관)

Olympisches Museum in Seoul (서울올림픽기념관)

685m    1065     2019-06-20

448, Olympic-ro, Songpa-gu, Seoul-si
+82-2-410-1354~5

Das Olympisches Museum in Seoul wurde eingerichtet um die Bedeutung und den Erfolg der Olympischen Spiele von 1988 festzuhalten. Nach Eintritt in die Lobby im ersten Stock sieht man sogleich eine Installation namens "Goldene Krone", sie stammt von Baik Nam Jun. Die erste Ausstellungshalle, die man betritt ist der "Platz des Friedens". Im Museum erfährt man viel über die Hintergründe und den Ablauf einzelner Spiele, sowie über den Ursprung und die Geschichte der Olympischen Spiele. Im ersten Stock gibt es auch eine Ausstellungshalle, die speziell dem Lernen gewidmet ist und eine für Sonderausstellungen.
Im zweiten Stock kann man die glorreichen Momente von 1988 wiedererleben, von der Eröffnungszeremonie, dem Olympischen Fackellauf, dem Bietprozess um die Spiele bis hin zur Schlusszeremonie. Es werden auch Reaktionen aus aller Welt zu den Olympischen Spielen in Seoul gezeigt. Die Maskottchen Hodori und Hosuni sind auch vertreten. Man kann auch den 3D-Simulatorfilm auf einer 70mm Breitwand genießen (80 Sitze, 20 davon unbeweglich). Im zweiten Stock befindet sich auch eine Cafeteria und ein Museums-Shop.

Historisches Museum Mongchon (몽촌역사관)

Historisches Museum Mongchon (몽촌역사관)

685m    911     2019-03-22

424, Olympic-ro, Songpa-gu, Seoul

Das Historische Museum Mongchon befindet sich nur einen kurzen Fußweg vom Nordtor 2 des Olympiaparks in Richtung der Festung Mongchontoseong entfernt. Es beherbergt einige der wichtigesten Relikte und Überbleibsel der Baekjekultur, wobei einige Fundstücke vom Fluss Hangang eines der Highlights der Ausstellung sind. Neben Kulturgütern gibt es auch gut erhaltene Modelle alter Häuser und Gräber, sodass man das Gefühl hat, direkt in die Vergangenheit gereist zu sein. Das Museum dient als eine Bildungseinrichting für Kinder und Familien und bietet eine Reihe an Kulturprogrammen an. Bitte beachten Sie, dass für einige Programme eine vorherige Reservierung notwendig ist.

Olympiastadion Seoul (올림픽공원 경기장)

Olympiastadion Seoul (올림픽공원 경기장)

932m    1356     2020-04-02

424, Olympic-ro, Songpa-gu, Seoul

Der Olympiapark ist ein riesiger Außenbereich für die Einwohner Seouls, an dem es Einrichtungen und Veranstaltungsorte für eine Reihe von Veranstaltungen wie sportliche Wettkämpfe, Konzerte und andere Aufführungen gibt. Der Park beherbergt Sportanlagen, darunter die Turnhalle der Olympischen Spiele in Seoul 1988, ein Fechtstadion, ein Stadion für Gewichtheben, ein Schwimmbad und Tennisplätze. All diese Anlagen sind gleichzeitig Mehrzweckeinrichtungen, in denen viele Veranstaltungen und Aufführungen stattfinden können. Der Park bietet Sportkurse für Schwimmen, Golf, Badminton, Basketball, Gymnastik, Tanz und mehr.

Seoul Olympic Parktel (서울 올림픽 파크텔)

0m    1030     2020-04-24

448, Olympic-ro, Songpa-gu, Seoul
+82-2-410-2514

Das Seoul Olympic Parktel befindet sich in einem der fünf bekanntesten Skulpturenparks der Olympischen Gedenkhalle und bietet urbanen Flair, eingebettet in einer schönen Naturlandschaft. In der Nähe befinden sich die Historische Gedenkhalle Mongchon, die Mongchon-Festung und die Gommal-Brücke. Die prähistorische Stätte Amsa-dong, Lotte World, die Bootrennarena Misari, die Anlegestelle Jamsil und ein Aquarium sind ebenfalls nicht weit entfernt.

Eislaufbahn im Olympiapark (올림픽공원 스케이트장)

0m    1484     2020-03-24

448, Olympic-ro, Songpa-gu, Seoul

Die Eislaufbahn im Olympiapark wird jeden Winter für Besucher geöffnet. In der Nähe befinden sich bekannte Sehenswürdigkeiten wie das Olympiamuseum Seoul und das Kunstmuseum Soma.

Seoul Baekje-Museum (한성백제박물관)

882m    2387     2019-03-22

71, Wiryeseong-daero, Songpa-gu, Seoul
+82-2-2152-5800

Das seit dem 30. April 2012 geöffnete Seoul Baekje-Museum (auch Hanseong Baekje-Museum genannt), wurde von der Regierung Seouls gegründet, um Artefakte der 2.000-jährigen Geschichte Seouls zu bewahren und Licht auf die kulturelle Identität Seouls zu werfen. Das Museum befindet sich im Olympiapark mit Blick auf die Festung Monchontoseong.

Yongsusan, Jamsil-Filiale (용수산 - 잠심점)

1.5 Km    117     2016-09-04

296, Seokchonhosu-ro, Songpa-gu, Seoul-si
82-(092-425-4674~5

Das Restaurant ist bekannt für seine traditionell zubereiteten Gerichte nach Gaeseong-Art wie z.B. Fleischbrühe mit Reisteigscheiben, Kimchi mit Birnen, in Gemüse und Kimchi eingewickeltes, gekochtes Schweinefleisch, Platte mit neun Beilagen u.v.m. Die köstlich zubereiteten Speisen sowie die stimmige Atmosphäre machen das Essen zu einem kulinarischen Ereignis.

* Von der Stadtverwaltung Seoul als eines der besten koreanischen Restaurants ausgezeichnet.