Besichtigung - Korea Reiseinformationen

Strand Chunjangdae (춘장대해수욕장)

Strand Chunjangdae (춘장대해수욕장)

1223     2020-09-23

20, Chunjangdae-gil, Seocheon-gun, Chungcheongnam-do

Der Strand Chunjangdae ist ein weicher und ruhiger Strand mit einer Länge von 2km und einer Breite von 200m. Der Strand ist umgeben von dichten Akazien und Kieferwäldern und ist atemberaubend schön. Aufgrund seiner Nähe zu vielen Sehenswürdigkeiten ist der Strand ein beliebtes Reiseziel im Sommer. Bei Ebbe können Besucher Krabben und Plattfische fangen und sogar auf nahe gelgenen Inseln spazieren.

Sono Belle Vivaldi Park (소노벨 비발디파크)

Sono Belle Vivaldi Park (소노벨 비발디파크)

1630     2020-09-23

262, Hanchigol-gil, Seo-myeon, Hongcheon-gun, Gangwon-do
+82-1588-4888

Sono Belle Vivaldi Park ist weltweit vor allem bekannt für seine Skianlage, doch auch der Wasserpark Ocean World erfreut sich bei Besuchern großer Beliebtheit. Er umfasst eine Fläche von fast 14 Fußballfeldern und kann bis zu 18.000 Badegäste unterbringen. Für das Design orientierte man sich an eine Oase inmitten einer Wüste in Ägypten. Das Konzept ist ein erfrischendes und kühles Schwimm- und Badeerlebnis unter strahlender Sonne.
Der Wasserpark ist in die Bereiche Indoor Zone, Extreme Zone und Dynamic Zone unterteilt. Die letzte Zone bietet unter anderem den "Monster Blaster", "Super Boomerango", Wasserrutschen und viele andere Wasserattraktionen an.

Strand Sinyang Seopji (신양 섭지해수욕장)

Strand Sinyang Seopji (신양 섭지해수욕장)

1316     2020-09-23

88, Seopjikoji-ro, Seogwipo-si, Jeju-do
+82-64-740-6000

Der Strand Sinyang Seopji gehört zu den weniger bekannten Stränden und ist daher von einer wunderschönen unbeschmutzten Natur umgeben. Dieser halbrunde Sandstrand in Form einer Mondsichel hat eine durchschnittliche Wassertiefe von 1m, sodass sowohl Kinder als auch ältere Menschen ohne Angst baden können. Abgelegen von den umgebenen Dörfern, herrscht hier eine friedliche und ruhige Atmosphäre, die für Menschen, die eine frische Sommerbrise gebrauchen können, sehr empfehlenswert ist.

Strand Jungmun Saekdal (중문·색달 해변)

Strand Jungmun Saekdal (중문·색달 해변)

8437     2020-09-23

Jungmungwangwang-ro 72beon-gil, Seogwipo-si, Jeju-do
+82-64-740-6000

Der Strand Jungmun Saekdal ist knapp 600 Meter lang und die Wassertiefe ist mit 1,20 Meter in Strandnähe auch für Kinder geeignet. Während die Badegäste im Sommer den Strand fast für sich allein haben, kommen im Herbst die Windsurfer, denn die Südküste von Jejudo ist eines der bekanntesten Windsurf-Reviere Asiens.

Strand Gimnyeong Seongsegi (김녕성세기해변 (김녕해수욕장))

Strand Gimnyeong Seongsegi (김녕성세기해변 (김녕해수욕장))

1329     2020-09-23

Haemajihaean-ro, Gujwa-eup, Jeju-si, Jeju-do

Das klare, kobaltblaue Wasser und der saubere Sand des Strandes Gimnyeong Seongsegi stehlen jedes Jahr die Herzen der Besucher. Der Strand ist zudem auch bei Anglern beliebt, die gerne von den Felsen aus angeln. Die Gegend ist bekannt als guter Ort, um gestreifte Schnabelbarsche und Grünlinge zu fangen. Nicht weit vom Strand liegt die Höhle Manjanggul, die eine willkommene Abwechslung von der Tageshitze bietet.

Strand Pyoseon Haevich (표선 해비치 해변)

Strand Pyoseon Haevich (표선 해비치 해변)

1019     2020-09-23

Minsokhaean-ro, Seogwipo-si, Jeju-do
+82-64-740-6000

Je nach Wasserstand besitzt der Strand Pyoseon Haevich eine sehr unterschiedliche Atmosphäre: bei Ebbe ein kreisrunder Sandstrand, wird er bei Flut ein See mit einer Wassertiefe von ungefähr 1m. Insbesondere bei Kindern ist die Ebbe sehr beliebt, denn dann können sie auf dem breiten Sandstrand wunderbar spielen. Der Strand ist unter anderem für seinen Sonnenaufgang bekannt. Doch auch für Menschen mit Nervenbeschwerden ist er ein beliebtes Ziel, denn der Sand, der aus gemahlenen Muschelschalen besteht, soll heilende Wirkung haben.

Unbemannter Leuchtturm Hajodae (하조대 무인등대)

Unbemannter Leuchtturm Hajodae (하조대 무인등대)

902     2020-09-23

99, Jojun-gil, Yangyang-gun, Gangwon-do

Der unbemannte Leuchtturm Hajodae befindet sich an einer Klippe mit einer alten Kiefer und überblickt die Ostsee. Einer Legende nach soll der Name aus den Anfangsbuchstaben von Haryun und Jojun, zwei Gründungsmitglieder der Joseon-Zeit, die während einer ihrer Reisen in der Nähe geblieben sind, stammen.
Ein Spaziergang entlang der Küste führt zu einem weißen Leuchtturm in der Nähe der Brücke bei Hajodae. Viele Touristen besuchen Hajodae auch wegen dem schönen Sonnenaufgang und dem Lichtstrahl vom Leuchtturm, der bei Einbruch der Dunkelheit erscheint.

Provinzpark Chilgapsan (칠갑산도립공원)

Provinzpark Chilgapsan (칠갑산도립공원)

1311     2020-09-23

241, Janggok-gil, Cheongyang-gun, Chungcheongnam-do
+82-41-635-7690

Der Berg Chilgapsan in Cheongyang-gun, Chungcheongnam-do wurde 1973 zum Provinzpark ernannt und wird auch oft "die Alpen von Chungcheongnam-do" genannt. Das Gebirge besitzt viele Gipfel, dichte Wälder und malerische Tälerm, und jede Jahreszeit hat ihre eigene einzigartige Atmosphäre. Im Frühling ist das Gebirge blassrosa von den blühenden Kirschbäumen, im Sommer ist es ins tiefe Grün der Blätter getaucht, im Herbst leuchtet es in allen Farben und im Winter glänzt es mit weißem Schnee. Wanderer kommen das ganze Jahr über hierher, um sich an den sieben verschiedenen Routen zu versuchen.

Ppuri-Park (뿌리공원)

Ppuri-Park (뿌리공원)

1375     2020-09-23

79, Ppurigongwon-ro, Jung-gu, Daejeon
+82-42-589-2259

Der Ppuri-Park befindet sich zwischen den Bergen Bomunsan und Banghwasan in Daejeon. Er wurde unter dem Thema des Respekts gegenüber den Eltern, einem wichtigen Wert der koreanischen Gesellschaft, geschaffen und im November 1997 eröffnet. Er ist voller einzigartiger Skulpturen und Kunstwerke, die an das Thema der familiären Bande erinnern. Die Skulpturen in dem Park haben für Koreaner eine besondere Bedeutung, denn jede einzelne der 136 Skulpturen repräsentiert einen der Nachnamen Koreas. Auf der Vorderseite der Skulptur steht etwas zur Geschichte der Familie (des Familiennamens) und auf der Rückseite eine Beschreibung der Figur selbst sowie weitere Informationen.

Erholungswald Jangtaesan (장태산자연휴양림)

Erholungswald Jangtaesan (장태산자연휴양림)

5546     2020-09-23

461, Jangan-ro, Seo-gu, Daejeon

Der Erholungswald Jangtaesan befindet sich in Jangan-dong in Daejeon und besteht aus einem dichten Ginkgo- und Sumpfzypressemwald. Die wunderschönen Täler machen den Wald zu einem beliebten Ferienort während der Sommermonate. Innerhalb des Erholungswaldes gibt es unter anderem eine Promenade, einen therapeutischen Waldweg, Sporteinrichtungen, einen botanischen Garten und mehr.

Seoulland (서울랜드)

Seoulland (서울랜드)

8240     2020-09-23

181, Gwangmyeong-ro, Gwacheon-si, Gyeonggi-do
+82-2-509-6000

Seoulland ist der erste Vergnügungspark Koreas und bietet viele verschiedene Attraktionen. Aufgrund seiner Nähe zu den U-Bahnhöfen Seoul Station und Myeong-dong ist die Anfahrt sehr einfach, und auch andere Sehenswürdigkeiten wie der Seoul Grand Park, das Nationale Museum für zeitgenössische Kunst und mehr sind leicht zu erreichen.
Jedes Jahr veranstaltet Seoulland allerlei saisonale Veranstaltungen, wie zum Beispiel das Tulpenfestival von April bis Mai, das Starlight Rosenfestival von Juli bis August , das Chrysanthemenfestival im September und Oktober und das Snow Light Festival von Dezember bis Februar.

Owen Gedächtnishalle (오웬기념각)

Owen Gedächtnishalle (오웬기념각)

1498     2020-09-23

6, Baekseo-ro 70beon-gil, Nam-gu, Gwangju
+82-62-650-7647

Das Owen Monument und die Gedächtnishalle befindet sich innerhalb des Christian College of Nursing. Das Monument wurde in Gedenken an den Missionar Clement Owen errichtet, der zusammen mit dem Priester Bae Yoo-Ji in die Provinz Jeollanam-do kam. Das Monument wurde mit 4.200 Dollar errichtet, die Owens Verwandte in den USA nach seinem Tod als Märtyrer in Gwangju sammelten.

Das Monument ist ein westliches Gebäude mit einer Gesamtfläche von 434 Quadratmetern (inklusive Nebengebäude). Es wird davon ausgegangen, dass es als Kapelle und Versammlungsraum genutzt wurde. Heute dient das Gebäude als Aula für das Christian College of Nursing.

Clement Owen kam anfang der 1900er Jahre nach Yangnim-dong, Gwangju und diente zusammen mit seiner Frau, die Krankenschwester war als Missionar und medizinischer Freiwilliger, bevor er 1909 an Erschöpfung und Überarbeitung starb. Owen hatte die Hoffnung ein Gedenkkrankenhaus zu bauen zu Ehren seines Großvaters, jedoch starb er bevor er seinen Plan umsetzen konnte. Die Plakette, die in der Halle hängt ehrt beide Männer in Englisch und Chinesisch und besagt „In Gedenken an William L. und Clement C. Owen.“