High1 Resort (하이원리조트) - Die Umgebung - Korea Reiseinformationen

High1 Resort (하이원리조트)

High1 Resort (하이원리조트)

0m    54880     2021-03-26

424, High1-gil, Jeongseon-gun, Gangwon-do
+82-1588-7789

Das High1 ist ein Freizeitkomplex und besteht aus dem High1 Resort, dem Kangwon Land Convention Hotel, dem Kangwon Land Casino, dem Kangwon Land Hotel, dem High1 Ski, dem High1 C.C., dem High1 Hotel, dem Valley Condominium und dem Mountain Condominium. Das Ski-Resort, eine der beliebtesten Einrichtungen des Komplexes, verfügt über insgesamt 18 Pisten, 3 Gondeln und 7 Lifte.

Felswand Molundae (몰운대(정선))

Felswand Molundae (몰운대(정선))

12.6 Km    8719     2021-04-28

1330, Yaksu-gil, Jeongseon-gun, Gangwon-do
+82-1544-9053

Molundae bedeutet wörtlich "Felswand, hinter der die Wolken verschwinden". Auf dem Gipfel der steilen Felswand stehen drei Kiefern, die über 500 Jahre alt sind. Einer Legende nach sollen sich Götter sich auf dem Felsgipfel niedergelassen haben, um von dort die wunderschöne Aussicht zu genießen.

Zeitkapsel-Park (타임캡슐공원)

Zeitkapsel-Park (타임캡슐공원)

13.3 Km    1214     2013-04-26

518-23, Yeopgisonamu-gil, Sindong-eup, Jeongseon-gun, Gangwon-do
+82-33-375-0121 (Korean)

Der Zeitkapsel-Park in Jeongseon ist eine Touristenattraktion und ein Erholungsgebiet für Anwohner. Im Film "My Sassy Girl" aus dem Jahr 2001, der die koreanische Welle Hallyu eingeleitet hat, geben sich die beiden Protagonisten das Versprechen, sich nach drei Jahren wiederzufinden, und verschließen ihr Versprechen in einer Zeitkapsel des Parks.

Taebaek Sonnenblumenfestival (태백 해바라기축제)

Taebaek Sonnenblumenfestival (태백 해바라기축제)

13.5 Km    11892     2022-11-08

38-20, Guwau-gil, Taebaek-si, Gangwon-do
• Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn) • Weitere Informationen unter: +82-33-553-9707

Im Dorf Guwau findet jeden Sommer Jahr das Taebaek Sonnenblumenfestival statt, das die große Vielfalt bunter Wildblumen und die endlosen Sonnenblumenfelder der Gegend feiert.

Dorf Taebaek Guwau (태백 구와우마을(고원자생식물원))

Dorf Taebaek Guwau (태백 구와우마을(고원자생식물원))

13.6 Km    19851     2020-12-04

38-33, Guwau-gil, Taebaek-si, Gangwon-do

Das Dorf Guwau liegt am Fuße des Hügels Pijae am Eingang zum Berg Maebongsan. Der Name des Dorfes stammt von der Topografie, die an neun umherliegende Kühe erinnert. Im August, wenn die Sonnenblumen in voller Blüte stehen, wird das Taebaek Sonnenblumenfestival veranstaltet. Zu dieser Zeit kann man den botanischen Garten besuchen, der sich befindet sich 800-900m über dem Meeresspiegel und gefärdete Pflanzenarten vor dem Aussterben schützt. Er bietet Besuchern die Möglichkeit, einige seltene Blumen und Pflanzen zu bestaunen.

Nationalpark Taebaeksan (태백산 국립공원)

Nationalpark Taebaeksan (태백산 국립공원)

13.9 Km    22405     2022-07-26

4778, Taebaeksan-ro, Taebaek-si, Gangwon-do

Der Berg Taebaeksan umfasst mehrere Gipfel wie den Gipfel Yeongbong, auf dem früher Riten am Altar Cheonjedan abehalten wurden, und die Gipfel Janggunbong und Munsubong. Der Berg ist recht hoch, jedoch einfach zu bewandern da er relativ eben ist und wenige Klippen besitzt. Die höher gelegenen Flächen sind mit alpiner Vegetation bedeckt. Im Frühling erstrahlt der Berg rosarot durch die Rhododendren und Azaleen, im Sommer färbt ihn der dichte Wald grün. Im Herbst, wenn sich die Blätter verfärben, strahlt er in allen Farben auf und im Winter ist er von einer weißen Schneedecke überzogen.

Fluss Sogeumgang (소금강 (강원고생대 국가지질공원))

Fluss Sogeumgang (소금강 (강원고생대 국가지질공원))

14.0 Km    27183     2021-05-14

Morun-ri, Hwaam-myeon, Jeongseon-gun, Gangwon-do
+82-1544-9053

Der Fluss Sogeumgang befindet sich in Jeongseon-gun, Gangwon-do und fließt entlang von Tälern und beeindruckenden Felsformationen.

Altar Cheonjedan (태백산 천제단)

Altar Cheonjedan (태백산 천제단)

14.0 Km    32531     2022-09-13

168, Cheonjedan-gil, Taebaek-si, Gangwon-do

Cheonjedan sind Altare, die früher für Opfergaben genutzt wurden. Laut alten Aufzeichnungen fanden während der Silla-Zeit Rituale am Berg Taebaeksan statt, da dieser als heilig angesehen wurde.
Der Altar Cheonjedan befindet sich am Gipfel des Berges Taebaeksan und wird auch heute noch jährlich am koreanischen Gründungstag für Ahnenrituale besucht.

Kohlemuseum Taebaek (태백석탄박물관)

Kohlemuseum Taebaek (태백석탄박물관)

14.1 Km    15355     2019-03-22

Gangwon-do Taebaek-si Sodo-dong
+82-33-552-7730, +82-33-550-2743

Als einzige vorhandene Energiequelle in Korea spielte Kohle eine wichtige Rolle für die industrielle Entwicklung des Landes. Heutzutage wird mehr Wert auf saubere Energiequellen gelegt. Dadurch sinkt der Bedarf an Kohle und die Kohleindustrie verliert mehr und mehr an Bedeutung. Das Kohlemuseum Taebaek ist ein Ort, an dem man mehr über die Geschichte der koreanischen Kohleindustrie erfahren kann.

Das Museum gewinnt die Aufmerksamkeit der Besucher indem es die Ausstellungsstücke auf eine einzigartige Methode darstellt. Die Ausstellung ist so gestaltet, dass Besucher das Ausstellungsgelände bestmöglich nutzen können. Techniken zur Ausgrabung und Kohlesammlung sind für Besucher dargestellt. Verschiedenste Elemente sind im Simulationssystem integriert, inklusive Licht- und Soundeffekte und weiteres, sodass alles noch realer wirkt.

Teich Hwangji (황지연못)

Teich Hwangji (황지연못)

14.1 Km    25681     2021-07-27

12, Hwangjiyeonmot-gil, Taebaek-si, Gangwon-do
+82-33-550-2828

Der Teich Hwangji ist eine Quelle des Flusses Nakdonggang, dem längsten Fluss Koreas. Hier laufen die Wasserströme von den Tälern der Berge Taebaeksan, Hambaeksan, Baekbyeongsan und Maebongsan zusammen, die die Stadt Taebeak umgeben. Der Teich teilt sich in drei Bereiche: Sangji (oberer Teil),  Jungji (mittlerer Teil) und Haji (unterer Teil). Obwohl der Teich klein ist, liefert er pro Tag 5.000 Tonnen Wasser, die in die offenen Ebene Yeongnampyeongya fließen. Er liegt im Zentrum Taebaeks und ist daher bei den Einwohnern ein beliebtes Ziel für Kultur und Freizeit. Auch der nächtliche Anblick des Teichs ist sehr schön, was ihn zu einem perfekten Ort für abendliche Spaziergänge macht.