Nagan Volkskulturfest (낙안 민속문화축제) - Die Umgebung - Korea Reiseinformationen

Nagan Volkskulturfest (낙안 민속문화축제)

Nagan Volkskulturfest (낙안 민속문화축제)

0m    239     2019-09-09

30, Chungmin-gil, Nagan-myeon, Suncheon-si, Jeollanam-do
• Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn) • Weitere Informationen unter: +82-61-749-8831~6

Das Volkskundedorf Naganeupseong in Suncheon, Jeollanam-do besteht aus über 200 Häusern mit Strohdach, in dem noch heute Menschen leben. Sie ist in ihrer ursprünglichen Form aus der Joseon-Zeit enthalten und wurde als nationaler Schatz Nr. 302 ernannt.

Das Nagan Volkskulturfest ist das repräsentative Festival dieses Dorfes, in dem Tradition und Moderne zugleich zu erleben sind. Neben traditionellen Volksaufführungen wie Fächertanz, Gugak und mehr gibt es auch allerlei Erlebnisprogramme und weitere Events für die Besucher.

Volkskundedorf Naganeupseong (낙안읍성민속마을)

Volkskundedorf Naganeupseong (낙안읍성민속마을)

192m    4145     2019-11-18

30, Chungmin-gil, Nagan-myeon, Suncheon-si, Jeollanam-do
+82-1577-2013

Das Volkskundedorf Naganeupseong liegt in der Provinz Jeollanam-do und beinhaltet ein Stadtschloss, welches beinahe 60.000 m² misst. Im Osten, Süden und Westen des Schlosses wohnen noch etwa 100 Familien, deshalb ist die Schlossgegend auch noch sehr gut erhalten. Sie können die Unterkünfte der Einheimischen in der südlichen Gegend besichtigen, wie zum Beispiel die Küche, die Tonräume oder Veranden im koreanischen Stil. Neben den üblichen Häusern mit Strohdach befinden sich dort insgesamt neun Häuser, die als wichtige kulturelle Güter eingestuft wurden. Ein weiterer Stolz des Volkskundedorfs ist ein Denkmal von General Im Kyeong-Eop (1594-1646). Jeden ersten Vollmond im neuen Jahr wird dort eine rituale Zeremonie mit Spielen wie Wippen, Sprüngen, Schaukeln und anderen Volksattraktionen abgehalten.
Wenn Sie das Eingangstor von dem Naganeupseong-Volkskundedorf auf der östlichen Seite des Schlosses (genannt „Nakpung-ru“) durchschreiten, werden Sie eine gerade Straße sehen, welche zur Stadt führt. Folgt man der Straße, kommt man am Denkmal von General Im Kyeong-Eop, dem Rohstoffzentrum und anderen interessanten Orten vorbei. Am Ende der Straße gelangt man zum Schloss selber, auf dessen Mauer man steigen und ihr in Richtung Süden folgen kann. Das gesamte Schloss ist in einwandfreiem Zustand und man kann von hier aus die komplette Stadt überblicken.

Nagan Vollmond-Volksfest (낙안 정월대보름 민속한마당 큰잔치)

Nagan Vollmond-Volksfest (낙안 정월대보름 민속한마당 큰잔치)

192m    391     2017-02-02

Namnae-ri, Nagan-myeon, Suncheon-si, Jeollanam-do
Touristentelefon: +82-(0)2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn) Weitere Informationen unter: +82-(0)61-749-8831 (Kor)

Das Nagan Vollmond-Volksfest wird am Volkskundedorf Naganeupseong in Suncheon abgehalten. Das Festival wird jedes Jahr mit dem Exorzismus eines Schamanen eröffnet und von anderen Veranstaltungen, wie zum Beispiel dem Dangsan Ritual, einer Gayageum Byeongchang Vorführung, lokalen Gesangswettbewerben, Yutnori (traditionelles Brettspiel) und Janggi (koreanisches Schach) gefolgt. Das Festival bietet den Besuchern die einmalige Möglichkeit, die traditionellen koreanischen Volksspiele wie zum Beispiel Tauziehen, Wünscheschreiben und eine Festungsumwanderung mit Taschenlampen mitzuerleben.

Ppurigipeunnamu Museum (순천시립 뿌리깊은나무 박물관)

Ppurigipeunnamu Museum (순천시립 뿌리깊은나무 박물관)

340m    1199     2020-02-07

45, Pyeongchon 3-gil, Nagan-myeon, Suncheon-si, Jeollanam-do
+82-61-749-8855

Von der Stadt Suncheon gegründet, zeigt das Ppurigipeunnamu Museum die Sammlungen Han Chang-gis, dem Gründer zweier renommierter Zeitschriften in Korea. Die Sammlungen reichen von Relikten der Bronze-Zeit bis in die Moderne. Durch das Museum können Besucher einen Blick auf die Lebensweise und Kultur der Vorfahren Korea’s werfen.

Erholungswald Nagan (국립 낙안민속자연휴양림)

Erholungswald Nagan (국립 낙안민속자연휴양림)

1.8 Km    897     2019-01-25

1600, Minsongmaeul-gil, Nagan-myeon, Suncheon-si, Jeollanam-do
+82-61-754-4400

Der Naherholungswald Nagan liegt in Nagan-myeon, Suncheon und ist sowohl mit dem Zug (Jeolla Bahnstrecke und die Gyeongjeon Bahnstrecke) als auch über die Autobahn (Namhae Autobahn und Honam Autobahn) einfach zu erreichen. Nur zwei Kilometer vom historischen Festungsdorf Nagan entfernt bietet der Naherholungswald Nagan vieles in naher Umgebung. Einige bekannte Attraktionen in der Umgebung des Waldes, welche alle samt die großartige Möglichkeit bieten, historische Tempel zu besichtigen und den Sonnenuntergang am See zu genießen, sind der Tempel Songgwangsa, der Tempel Seonamsa, und die Seen Juamho und Sangsaho. Wahrscheinlich bekanntere Sehenswürdigkeiten in der nahen Umgebung sind die atemberaubenden Schilffelder entlang der Suncheon Bucht und das Festungsdorf Nagan, Heimat vieler kulturelle Feste und Veranstaltungen.

An einer lokalen Autobahn zwischen Sucheon und Naksan gelegen und umgeben von Bergen und Flüssen ist dieser heimelige Garten ein idealer Erholungsort. Die beiden wunderschönen Berge Geumjeonsan (668 Meter) und Obongsan (591 Meter) umschließen das Naherholungsgebiet behaglich. An regnerischen Tagen können die Besucher im Wald die spektakulär hinabfallenden Wassermassen an den Jungfrauwasserfällen (Cheonyeo Pokpo) beobachten.

Jedes Jahr findet im Festungsdorf Nagan das Nagan Volkskulturfestival (ein großes Festival, welches von Ende April bis Anfang Mai in Suncheon abgehalten wird) und das Namdo Food Festival (im Oktober) statt, eine andere Stadt in der Nähe, Yeosu, veranstaltet das Azaleenfestival und das Schildkrötenbootfesitval (von April bis Mai) und in der Stadt Boseong können das Boseong Grünteefestival und das Illimsan Königsazaleenfestival (Mai) besucht werden.

Teehaus Suncheon (순천전통야생차체험관)

Teehaus Suncheon (순천전통야생차체험관)

10.0 Km    2791     2019-10-16

450, Seonamsa-gil, Seungju-eup, Suncheon-si, Jeollanam-do
+82-61-789-4500

Das Teehaus Suncheon ist sowohl ein Teezeremonienhaus als auch ein Haus der Entspannung. Es liegt entlang der Straße zum Tempel Seonamsa am Berg Jogyesan. Besucher können die Schönheit und Gelassenheit eines traditionellen, koreansichen Hauses erkennen und umgeben vom Duft der Kiefernbäume und der Atmosphäre längst vergangener Tage eine entspannende Tasse Tee genießen oder an einem der vielen Erlebnisprogramme teilnehmen.

Tempel Seonamsa [UNESCO Welterbe] (선암사[유네스코 세계문화유산])

Tempel Seonamsa [UNESCO Welterbe] (선암사[유네스코 세계문화유산])

10.1 Km    3398     2019-10-16

450, Seonamsa-gil, Seungju-eup, Suncheon-si, Jeollanam-do
+82-61-754-6250

Der Seonamsa ist ein wunderschöner Tempel am westlichen Ende des Berges Jogyesan. Man muss etwa 1 km vom Eingang aus wandern, bis man den Tempel erreicht. Geht man entlang des Tales, erreicht man zwei Brücken in Regenbogenform. Die größere und weiter hinten liegende ist die Brücke Seungseongyo, Nationalschatz Nr. 400. Sie gilt als eine der schönsten gebogenen Steinbrücken Koreas.
Da sie so reizvoll mit dem darunter liegenden Tal harmoniert, dient sie oft als Drehort für Filme und TV-Shows. Hinter der Seungseongyo-Brücke befindet sich der Gangseonru-Turm, eine passende Ergänzung zur Brücke davor. Wenn Sie an dem Turm vorbeigehen, kommen Sie an einen kleinen ovalförmigen Teich, Samindang genannt. In der Mitte des Teiches befindet sich eine kleine Insel. Gemeinsam mit dem Immergrün auf der Insel gibt dies ein wunderschönes Bild ab.
Wenn Sie weiter gehen, kommen sie zum Tor Iljumun. Nach diesem kommen einige Tempelgebäude. Die großen Holzblöcke der Tempelgebäude sind eindrucksvoll und betten sich elegant in die umgebenden Berge ein. Überall, wo man hinsieht, harmonisiert die Architektur perfekt mit der Natur.
Links vom Seonamsa-Tempel führt eine Bergstraße zum Berg Jogyesan. Folgt man dieser, kommt man zur Maaebul, einer 17 m hohe Buddhaskulptur auf einem Felsen.
Der Seonamsa-Tempel ist das ganze Jahr über wunderschön, aber besonders lohnt er sich im Frühling, wenn all die herrlichen Blumen zu blühen beginnen, oder im Herbst, wenn sich alles herbstlich verfärbt.

Tempel Songgwangsa (송광사)

Tempel Songgwangsa (송광사)

12.2 Km    6626     2019-10-11

100, Songgwangsaan-gil, Songgwang-myeon, Suncheon-si, Jeollanam-do
+82-61-755-0107

Der Tempel Songgwangsa liegt auf der Westseite des Berges Jogyesan und ist berühmt dafür, ein Sambo-Tempel Koreas zu sein. Sambo bedeutet „drei wertvolle Kostbarkeiten des Buddhismus“, welche wiederum aus Bulbo, Beopbo und Seungbo bestehen. Seungbo bezieht sich auf die Schüler, die vieles vom Buddhismus lernen und praktisch umsetzen. Da viele hochrangige Mönche im Songgwangsa ausgebildet wurden, hat er sich als Seungbo-Tempel qualifiziert.
Der Weg zum Tempel bietet mit der Fülle an dicht aneinander stehenden, gerade gewachsenen Bäumen einen schönen Anblick. Folgt man dem Weg, erreicht man eine runde Tal-Brücke namens Cheongryanggak, die mit ihrem Pavillon zu einer Verschnaufpause einlädt.
Im Inneren der Tempelanlage angekommen fällt der Blick direkt auf das Hauptgebäude Daeungbojeon, dessen Dach so geformt ist, als bestünde es aus zwei Dächern. Links davon befinden sich die Hallen Jijangjeon, welche eine Statue des Höllen-Bodhisattvas beherbergt, und Seungbojeon, die mit ihrem Namen darauf hinweist, dass es sich beim Songgwangsa um einen Seungbo-Tempel handelt.
Der Tempel Songgwangsa besitzt drei große Kostbarkeiten:
Bisari Gusi ist ein Reisbehälter, der aus einem großen Baum gefertigt wurde. Er wurde benutzt, um den Reis für die Mönche aufzubewahren, und da er so groß ist, war darin genug Platz für Reis für 4.000 Mönche.
Ssanghyangsu besteht aus zwei sehr großen chinesischen Wachholder-Bäumen. Sie befinden sich in Cheonjaam, einer eigenen buddhistischen Zelle, und sind ineinander verschlungen.
Neunggyeonnansa ist ein eherner Teller, der mit vielen komplexen Verzierungen versehen ist.
Da der Songgwangsa-Tempel mehrere Nationalschätze sein eigen nennt, tut man gut daran viel Zeit mitzubringen, um die schönen Artefakte bewundern zu können.

Goindol (Dolmen) Park (순천 고인돌 공원)

Goindol (Dolmen) Park (순천 고인돌 공원)

13.1 Km    1140     2020-03-23

543, Goindol-gil, Songgwang-myeon, Suncheon-si, Jeollanam-do
+82-1577-2013

Nahe am Juamsee errichtet ist der Goindol Park eine verlegte prähistorische Augrabungsstätte, welche vor den Fluten des Juamstausees gerettet wurde. Der Park bedeckt eine Fläche von 18.000 pyeong (koreanische Maßeinheit: 1 pyeong = 3,3 m2). Der Ort ist ein Zusammenschluss aller Dolmen und ist Ausbildungs- und Freizeitraum zugleich. 140 Dolmen können genauso wie prähistorische Hütten, Häuser aus der Altsteinzeit, Dolmenmodelle, Sotdae (Holzstatuen) und Hinkelsteine, im Freien besichtigt werden. Auf dem Gelände findet man auch noch eine Ausstellungshalle, in der prähistorische Funde aus den Gräbern ausgestellt werden. Eine weitere Ausstellungshalle für Gedenkveranstaltungen verfügt über einen Vorstellungsraum und zeigt die Entwicklung der Gedenkfeiern in der Jeollanam-do Region. Das gesamte Parkgelände ist als kulturelles Erbe Nr. 154 der Region Jeollanam-do registriert.

Ireokjo Hanjeongsik (일억조 한정식)

13.3 Km    274     2016-10-18

29, Gongmadang-gil, Suncheon-si, Jeollanam-do
+82-61-752-4666

Ireokjo Hanjeongsik is a restaurant in Suncheon that has been serving Nam-do style food for 30 years.

Nearby attractions include Suncheon Hyanggyo Confucian School (순천향교) and Okcheon Seowon Confucian Academy (옥천서원).

Suncheon Laternenfestival (순천 등축제)

13.7 Km    96     2016-04-12

681-1, Jorye-dong, Suncheon-si, Jeollanam-do

Das jährliche Suncheon Laternenfestival findet rund um den Suncheon Jorye Seepark statt. Veranstaltet von der buddhistischen Vereinigung der Stadt Suncheon bietet das Festival eine Reihe von buddhistischen kutlurellen Programmen wie zum Beispiel einem Kinderschreibwettbewerb, Zeichenwettbewerben, B-Pop Festival, volkstümliche Spielen, Pagodenumkreisungen, Laternen- und Ballonschwimmen und Feuerwerken. Das Festival zeigt ebenfalls eine große Anzahl an buddhistischen Filmen um den Geburtstag Buddhas zu feiern.

Cheonghae (청해 한일정식)

13.7 Km    51     2019-10-11

31, Suncheonman-gil, Suncheon-si, Jeollanam-do
+82-61-742-1717

Cheonghae in Suncheon, Jeollanam-do is well known for its set menus comprised of specialties from Jeonju (salted, pickled and fermented foods), Yeosu (seafood), and Japan. Moreover, it offers easy access to the famous Suncheonman Bay Ecological Park.