Hanok-Dorf Namsangol (남산골한옥마을) - Die Umgebung - Korea Reiseinformationen

Hanok-Dorf Namsangol (남산골한옥마을)

Hanok-Dorf Namsangol (남산골한옥마을)

0m    22443     2019-01-18

28, Toegye-ro 34-gil, Jung-gu, Seoul-si
+82-2-2261-0500

Das Hanok-Dorf Namsangol entstand im Jahre 1998 und besteht aus fünf Hanok-Gebäuden (bis auf eines aus verschiedenen Stadtteilen Seouls hierher verlegt), einem Pavillion, einem traditionellen Garten, einem traditionellen Theater und dem Time Capsule Plaza. Trotz der unmittelbaren Nähe zur Innenstadt Seouls herrscht hier eine friedliche Atmosphäre, in der man einen Einblick in die traditionellen Kultur Koreas erhalten und die wunderschöne Umgebung genießen kann. Zur Feier des 600. Jubiläums der Stadt Seoul wurde am höchsten Ort des Dorfes im Jahre 1994 ein Time Capsule Plaza gebaut und eine Zeitkapsel dort vergraben. Diese soll im Jahre 2394 zum 1000-jährigen Jahrestag wieder ausgegraben werden. Innerhalb des Dorfes gibt es für Besucher viele verschiedene Programme und Aktivitäten, darunter das Anprobieren von Hanboks, das Falten von Hanji (traditionelles koreanisches Papier), Taekwondo-Programme und vieles mehr. An Wochenenden finden außerdem traditionelle Hochzeiten statt. Zu weiteren Aktivitäten gehören traditionelle koreanische Spiele, wie yutnori und jegichagi.

Tradtitionelles Theater Seoul Namsan Gugakdang (서울 남산국악당)

Tradtitionelles Theater Seoul Namsan Gugakdang (서울 남산국악당)

86m    1531     2019-11-11

28, Toegye-ro 34-gil, Jung-gu, Seoul-si
+82-2-2261-0500

Das Seoul Namsan Gugakdang befindet sich im Hanok-Dorf Namsangol und widmet sich als traditionelles Theater Gugak, der volkstümlichen Musik Koreas. Akustik, Beleuchtung und die Bühne in der Konzerthalle mit 300 Plätzen sind speziell gestaltet, um den Klang und das Erlebnis von Gugak zu maximieren. Hier kann man den reinen, natürlichen Klang von Gugak noch ohne elektronische Verstärkung genießen.
Mit seinem kulturellen Veranstaltungen und Angebot an Programmen zu traditionellen Instrumenten und Künsten ermöglicht das Namsan Gugakdang Einwohnern wie Besuchern der Stadt Seoul, die Schönheit und Freude der traditionellen Musik Koreas hautnah mitzuerleben.

Seollal-Festmahl der fünf Edelmänner im Hanok-Dorf Namsangol (남산골한옥마을 세시맞이 오(五)대감 설날 잔치)

Seollal-Festmahl der fünf Edelmänner im Hanok-Dorf Namsangol (남산골한옥마을 세시맞이 오(五)대감 설날 잔치)

86m    378     2017-01-20

28, Toegye-ro 34-gil, Jung-gu, Seoul
Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn) Weitere Informationen unter: +82-2-2261-0500

Das Hanok-Dorf Namsangol veranstaltet das „Seollal-Festmahl der fünf Edelmänner“, um das kommende Jahr zu begrüßen. Viele verschiedene Programme zur traditionellen Kultur usw. werden zur Verfügung stehen.

Jeongwol Daeboreum Event im Hanok-Dorf Namsangol (남산골 한옥마을 세시맞이 정월대보름)

Jeongwol Daeboreum Event im Hanok-Dorf Namsangol (남산골 한옥마을 세시맞이 정월대보름)

86m    347     2018-04-26

28, Toegye-ro 34-gil, Jung-gu, Seoul
• Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn) • Weitere Informationen unter: +82-2-2261-0517

Beim Jeongwol Daeboreum Event im Hanok-Dorf Namsangol kann man unter anderem ogokbap, das repräsentative Gericht des Feiertages, kostenlos probieren und an verschiedenen Erlebnissen teilnehmen.

Traditionelle Taekwondo-Aufführung im Hanok-Dorf Namsangol (남산골 태권도 상설공연)

Traditionelle Taekwondo-Aufführung im Hanok-Dorf Namsangol (남산골 태권도 상설공연)

86m    153     2019-09-02

28, Toegye-ro 34-gil, Jung-gu, Seoul
• Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn) • Weitere Informationen unter: +82-2-6674-4303

Bei der Taekwondo-Aufführung im Hanok-Dorf Namsangol dreht sich alles um den weltweit beliebten koreanischen Kampfsport. Es finden täglich verschiedene Programme statt, mit denen man mehr über Taekwondo lernen kann.

Korea House (한국의집)

Korea House (한국의집)

126m    4756     2019-03-22

10, Toegye-ro 36-gil, Jung-gu, Seoul-si

Das Korea House wurde 1981 eröffnet. In einem traditionellen koreanischen Gebäude kann man hier die Kultur und den Lebensstil der Koreaner in klassischer Atmosphäre erfahren. Das Gebäude wurde nach dem Vorbild des Jagyeongjeon im Gyeongbokgung-Palast gebaut und ist in seiner Art einzigartig. Das Korea House besteht aus einem Empfangsgebäude (Haeringwan), einem kleinen Theater und drei Nebengebäuden (Munhyangnu, Nogeumjeong, Cheongujeong). Im Garakdang-Raum des Haeringwan kann man traditioneller Musik lauschen, und im Sohwadang-Raum gibt es das entsprechende Essen dazu. Im Hof vor dem Garakdang werden traditionelle Hochzeitszeremonien veranstaltet oder Folklorespiele angeboten. Das Folkloretheater (100 Plätze) bietet jeden Nachmittag kulturelle Aufführungen von Künstlern des Nationalen Zentrums für traditionelle darstellende Künste. Bei Ausländern beliebte Darbietungen sind Sinawi, Salpuri, Pansori, Trommeltanz und der Bongsan Maskentanz.
Alle Vorführungen sind mit Erklärungen auf Englisch und Japanisch versehen. In dem Geschenkladen werden ca. 500 Kunstgewerbeartikel aus 20 Bereichen wie Keramik, Goldschmuck und Stickerei angeboten. Direkt neben dem Korea House liegt das Freilichtmuseum Namsangol, in dem ein Dorf mit traditionellen koreanischen Hanok-Häusern zu sehen ist.

Korea House - Kulturprogramme (한국의집 전통문화체험)

Korea House - Kulturprogramme (한국의집 전통문화체험)

140m    1132     2016-02-18

10, Toegye-ro 36-gil, Jung-gu, Seoul
+82-2-2270-1125

Das Korea House wurde 1981 eröffnet und ist eine einzigartig erhaltene Einrichtung, welche eine Reihe von authentischen Traditionen sowohl Koreanern als auch Touristen bietet. Auf dem idyllischen Gelände finden verschiedene Folklore-Vorführungen sowie spannende Mitmachprogramme für Besucher statt, die koreanische Traditionen selbst erleben möchten. Außerdem gibt es ein Souvenirgeschäft mit schöner Handwerkskunst und ein traditionell koreanisches Restaurant. Einst war das Korea House die private Residenz eines Gelehrten der Joseon-Dynastie, Park Paeng-nyeon, und wurde renoviert im königlichen Architekturstil. So erhalten die Besucher die Möglichkeit, einen Blick in den traditionellen Hanok-Stil jener Ära zu werfen. Es dient auch als Kulturkomplex, um traditionelle koreanische Kultur bei internationalen Besuchern bekannt zu machen, die so viele Aspekte koreanischer Kultur sehen, hören und fühlen können.
Es werden zurzeit neun Programme im Korea House angeboten, unter anderem die Zubereitung von Kimchi, Hanji-Papier, Kunsthandwerk und traditioneller Tanz. Alle Kurse dauern ca. zwei Stunden. Obwohl die Kurse auf Koreanisch gehalten werden, können außer am Teezeremoniekurs auch ausländische Besucher teilnehmen, da man leicht den Veranschaulichungen des Kursleiters folgen kann. Um teilzunehmen, suchen Sie sich einfach ein Programm und den Zeitpunkt aus und reservieren diese. Sie können bis zu drei Programme auswählen. Sie sollten sich telefonisch Ihre Teilnahme bestätigen lassen.

Daehan Kino (대한극장)

Daehan Kino (대한극장)

265m    886     2019-03-22

125, Chungmuro 4-ga, Jung-gu, Seoul
+82-2-3393-3500

Das Daehan Kino wurde erstmals 1995 eröffnet und dann im Jahr 2001 renoviert. Es ist mit 8 Breitbild-Leinwänden, bequemen Sitzen und einem modernen Soundsystemen ausgestattet. Auf dem Dach befindet sich eine Lounge, die wie ein Garten gestaltet wurde. Hier kann man etwas Ruhe inmitten der Stadt finden. Das Daehan Kino ist zudem direkt mit dem U-Bhf. Chungmuro verbunden.
Das Kinogebäude besteht aus insgesamt 9 Stockwerken. Die Ticketschalter befinden sich auf der Etage B1 und im Erdgeschoss. Auf der Etage B1 gibt es zudem einen Ticketautomaten. Jedes Stockwerk bietet Snackbars, im Erdgeschoss gibt es einen Starbucks, und in der 2. Etage befindet sich ein Food-Court, in dem verschiedene Gerichte, wie Sandwiches, Naengmyeon (koreanische kalte Nudeln), japanisches Essen und vieles mehr angeboten werden. Im 7. Stock gibt es eine Lounge und einen Balkon, und im 8. Stock ein Restaurant. Falls man noch Zeit hat, bevor der Film beginnt, kann man sich in diesen beiden Etagen etwas ausruhen. Chungmuro, die Gegend in der sich das Daehan Kino befindet, ist außerdem berühmt für Tierhandlungen. Daher bietet es sich an, bei einem Spaziergang einen Blick in die verscheidenen Geschäfte zu werfen.

Pildong Myeonok (필동면옥)

Pildong Myeonok (필동면옥)

300m    203     2019-11-27

26, Seoae-ro, Jung-gu, Seoul
+82-2-2266-2611

Most foods from the northern region are characterized by their mild taste. In particular, Pyeongyang-style cold buckwheat noodles has a milder flavor compared to Hamheung-style cold noodles. Pildong Myeonok's cold buckwheat noodles may taste bland for those who are used to stronger flavors or seasonings, but it is praised by others who prefer mild flavors. The refreshing after taste of broth and chewy noodles are enough to delight one's tastebuds.

Pyeongyang-style dumplings is another popular dish at Pildong Myeonok.

Chungmuro Jjukkumi Bulgogi (충무로 쭈꾸미 불고기)

Chungmuro Jjukkumi Bulgogi (충무로 쭈꾸미 불고기)

334m    235     2017-02-01

11, Toegye-ro 31-gil, Jung-gu, Seoul
+82-2-2279-0803

Chungmuro Jjukkumi Bulgogi has been loved by customers for 40 years with only Sutbulgui jjukkumi bulgogi (charcoal-grilled ocellated octopus with bulgogi). In particular, their special sauce for jjukkumi seasoning features properly spicy and sweet taste adding more flavor to the dish.

Seoul Taekwondo Tour Programm (서울 태권도관광프로그램)

119m    371     2016-09-04

84-1, Pildong2-ga, Jung-gu, Seoul-si
• Touristentelefon: +82-(0)2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn) • Weitere Informationen unter: +82-(0)2-3469-0134

Das Taekwondo-Programm für Touristen in Seoul wird dieses Jahr im Hanok-Dorf Namsangol unter dem Motto "Der Geist von Taekwondo, Seele Asiens" gehalten. Vorführungen finden jeden Mittwoch, Samstag und Sonntag vom 7. April bis zum 3. November statt (außer im August). Die dynamischen Taekwondo Vorführungen werden zu dem Klang von klassischer koreanischer Musik vorgetragen.

Es gibt auch ein Taekwondo-Erlebnisprogramm, bei dem Besucher Meditationsübungen machen, lernen, wie man eine Taekwondo-Uniform anzieht, die Grundtechniken des Taekwondo sowie Selbstverteidigung lernen und Bretter durchschlagen. Das Erlebnisprogramm wird durchgehend von Mittwoch bis Sonnag angeboten.

The Korea House (한국의집)

126m    2576     2019-02-14

10, Toegye-ro 36-gil, Jung-gu, Seoul
+82-2-2266-9101

Located in the center of Seoul, The Korea House is a must-visit tourism spot as a multi-cultural place offering royal cuisine as well as traditional art performance, traditional cultural experience, traditional wedding ceremony, and other activities through which tourists can feel Korea's beauty. Royal cuisine of The Korea House is supervised by Han Bok-ryo who is an Intangible Asset of Royal Cuisine and prepared by a professional cooking team.