Haus von Lee Jang-woo (이장우가옥) - Die Umgebung - Korea Reiseinformationen

Haus von Lee Jang-woo (이장우가옥)

Haus von Lee Jang-woo (이장우가옥)

947.7977372167876m    23132     2022-07-27

21, Yangchon-gil, Nam-gu, Gwangju

Das Haus von Lee Jang-woo ist ein Gebäude der oberklasse mit einem Balkendach, einem Eingangstor, einem Lagerraum, einem mit dem Haupthaus verbundenen Quartier für Bedienstete und einem Hauptgebäude. Es wurde vermutlich im Jahre 1899 erbaut und war ursprünglich bis 1965 im Besitz von Jeong Byeong-ho.

Kunsthandwerkstraße im Pinguindorf Yangnim-dong (양림동 펭귄마을공예거리)

1.0 Km    16     2023-11-22

20-13, Ogiwon-gil, Nam-gu, Gwangju

Die Kunsthandwerkstraße im Pinguindorf Yangnim-dong ist eine kleine Gasse hinter dem Bürgerzentrum Yangnim-dong, die mit einem Wegweiser in Form eines Pinguins ausgeschildert ist. Das Dorf wurde in den 1970-1980er Jahren in eine Ausstellungshalle umgewandelt, und der Name bezieht sich auf den Gang der Älteren mit Kniebeschwerden, der dem Gang von Pinguinen ähnelte. Die Dorfbewohner räumten Häuser auf, die in der Vergangenheit bei einem Brand zerstört wurden oder verlassen waren, und stellten hinterbliebene Gegenstände auf den Dorfmauern aus. Die Worte "lasst uns dankbar sein, dass wir damals gelebt hatten" wurden in die Mauer eingraviert. Auf der Kunsthandwerkstraße sind viele verschiedene Werkstätten zu finden, und man kann allerlei Kunsthandwerke kaufen. Außerdem werden verschiedene Erlebnisprogramme angeboten.

Yeoro [Korea Quality] (여로(산수동 한옥체험시설))

Yeoro [Korea Quality] (여로(산수동 한옥체험시설))

1.0 Km    0     2023-11-22

16-17, Donggye-ro, Dong-gu, Gwangju

Yeoro ist ein Hanok-Gästehaus in einem ruhigen Wohngebiet von Sansu-dong, Gwangju. Es besteht aus 4 Ondol-Zimmern mit jeweils einem Badezimmer und einem Kühlschrank. Die Waschmaschine im Gemeinschaftsbad ist kostenlos nutzbar. Zum Frühstück wird selbstgekochter Süßkartoffelbrei serviert, und es gibt viele verschiedene Erlebnisprogramme, an denen Gäste teilnehmen können.

Namgwangju-Markt (남광주시장)

Namgwangju-Markt (남광주시장)

1.2 Km    111     2023-11-20

117, Yangnim-ro, Dong-gu, Gwangju

Der Namgwangju-Markt befindet sich am Standort des stillgelegten Bahnhofs Namgwangju, der heute nicht mehr existiert. Hier werden viele verschiedene Meeresfrüchte und Gemüsesorten verkauft und an Märkte und Restaurants in der Umgebung geliefert. Er ist ein beliebter Ort für Hoe (frischer roher Fisch), der im Vergleich zu anderen Gegenden relativ günstig ist. 

Gedenkhalle Owen (오웬기념각)

Gedenkhalle Owen (오웬기념각)

1.2 Km    25573     2022-11-02

6, Baekseo-ro 70beon-gil, Nam-gu, Gwangju

sammelten Das Denkmal und die Gedenkhalle Owen befinden sich innerhalb des Christian College of Nursing. Das Denkmal wurde im Jahre 1914 in Gedenken an den Missionar Clement Owen errichtet, der zusammen mit dem Priester Bae Yoo-ji in die Region Jeollanam-do kam. Das Monument wurde mit 4.200 Dollar errichtet, die Owens Verwandte in den USA nach seinem Tod als Märtyrer in Gwangju sammelten. 
Clement Owen kam anfang der 1900er Jahre nach Yangnim-dong, Gwangju und diente zusammen mit seiner Frau, einer Krankenschwester, als Missionar und medizinischer Freiwilliger, bevor er 1909 an Erschöpfung und Überarbeitung starb. Owen hatte die Hoffnung, ein Krankenhaus zu Ehren seines Großvaters zu bauen, starb jedoch, bevor er seinen Plan umsetzen konnte. Die Gedenktafel in der Halle besagt "In Gedenken an William L. und Clement C. Owen" auf Englisch und Chinesisch.

Haus des Missionars Wilson (우일선 선교사 사택)

Haus des Missionars Wilson (우일선 선교사 사택)

1.2 Km    26089     2022-02-10

20, Jejung-ro 47beon-gil, Nam-gu, Gwangju
+82-62-607-2333

Das Haus des Missionars Wilson ist ein zweistöckiges Backsteingebäude, das sich am östlichen Fuß des Berges Yangnimsan in Gwangju befindet. Es ist Gwangjus ältestes Gebäude im westlichen Stil und soll in den 1920er Jahren von einem amerikanischen Missionar namens Wilson gebaut worden sein. Heute dient das renovierte Innere des Hauses als Büro der Presbyterianischen Kirche von Korea (PCK) sowie als wertvolles Symbol der modernen Architektur Koreas.
Im ersten Stock des quadratischen Hauses befinden sich ein Wohnzimmer, ein Familienzimmer, eine Küche und ein Badezimmer, im zweiten Stock mehrere Schlafzimmer und im Untergeschoss sind ein Abstellraum und ein Heizraum zu finden. Die Eingangstür zum Haus richtet sich in den Osten, was damals die vorherrschende architektonische Kultur Koreas war.

Yangdong-Markt Gwangju (광주 양동시장)

Yangdong-Markt Gwangju (광주 양동시장)

1.2 Km    673     2021-03-03

238, Cheonbyeonjwa-ro, Seo-gu, Gwangju
+82-62-714-3836

Der Yangdong-Markt eröffnete in den 1910er Jahren zunächst an Daten, die mit 2 und 7 endeten, am Strand unter der Brücke Gwangjugyo. Während des Aufstandes (in Korea bekannt als die "18. Mai Gwangju Demokratiebewegung") diente der Yangdong-Markt neben dem Daein-Markt als ein Treffpunkt der Demonstranten, die von den Verkäufern mit Essen und Trinken sowie Medikamenten versorgt wurden.
Der Markt gehört zu den besten traditionellen Märkten des Landes und hat sich mit modernen Einrichtungen wie zum Beispiel einer Online-Mall etc. der heutigen Zeit angepasst.

Gwihyangjeong (귀향정)

1.9 Km    4935     2023-11-23

21, Champan-ro 26beon-gil, Dong-gu, Gwangju

Gwihyangjeong ist ein Restaurant für traditionelles Hanjeongsik (koreanisches Gängemenü) mit frischen Meeresfrüchten, die je nach Jahreszeit unterschiedlich sind, und Biozutaten. Neben Hanjeongsik kann man auch viele andere Gerichte bestellen.

Malbawoo-Markt (말바우장 / 말바우시장 (2, 4, 7, 9일))

Malbawoo-Markt (말바우장 / 말바우시장 (2, 4, 7, 9일))

2.7 Km    15916     2023-11-20

62, Dongmun-daero 85beon-gil, Buk-gu, Gwangju

Der Malbawoo-Markt ist ein repräsentativer traditioneller Markt des Stadtteils Buk-gu und hat einen so guten Ruf, dass viele Menschen sogar aus Damyang, Gokseong, Sunchang und weiteren Städten nach Gwangju anreisen, um hier auf dem Markt einzukaufen.

Mudeungsan Lift & Monorail (Jisan Resort) (무등산 리프트모노레일 (지산유원지))

Mudeungsan Lift & Monorail (Jisan Resort) (무등산 리프트모노레일 (지산유원지))

2.9 Km    0     2023-11-20

14-10, Jiho-ro 164beon-gil, Dong-gu, Gwangju

Mudeungsan Lift & Monorail befindet sich innerhalb des Jisan Resorts in Gwangju. Man kann Tickets im 24-Stunden-Geschäft im 1. Stockwerk kaufen und dann zur Plattform im 2. Stockwerk gehen. Die Fahrt mit dem Lift zur Station Bitgoeul dauert ca. 30 Minuten und bietet einen tollen Ausblick auf die Landschaft des Berges Mudeungsan. An der Station kann man in die Monorail umsteigen und bis zum Gipfel hinauffahren. Hier gibt es ein Observatorium, von dem aus man ganz Gwangju überblicken kann.