Dolhareubang-Park Bukchon (북촌 돌하르방공원) - Die Umgebung - Korea Reiseinformationen

Dolhareubang-Park Bukchon (북촌 돌하르방공원)

Dolhareubang-Park Bukchon (북촌 돌하르방공원)

0m    1247     2021-03-16

70, Bukchonseo 1-gil, Jeju-si, Jeju-do
+82-64-782-0570

Auf der Insel Jejudo kann man überall bestimmte Steinstatuen sehen. Diese dolhareubang (worwörtlich "alter Großvater") sind das Hauptsymbol Jejudos, doch der Ursprung der Statuen lässt sich aufgrund einem Mangel an historischen Dokumenten nur schwer festlegen. 
Der Dolhareubang-Park Bukchon stellt eine große Vielfalt der Statuen aus und gibt Besuchern Aufschluss über ihre ästhetische und wissenschaftliche Bedeutung. So ist der Park nicht nur eine bloße Sehenswürdigkeit, sondern auch eine Bildungsstätte für Kinder und Erwachsene. Der Park besteht aus 48 Dolhareubang, einer Promenade, neuinterpretierten Dolhareubang unter dem Motto des Friedens, einem traditionellen Garten und einem Bildungszentrum.

Strand Gimnyeong Seongsegi (김녕성세기해변 (김녕해수욕장))

Strand Gimnyeong Seongsegi (김녕성세기해변 (김녕해수욕장))

4.6 Km    1350     2021-03-26

237, Gujwahaean-ro, Jeju-si, Jeju-do

Das klare, kobaltblaue Wasser und der saubere Sand des Strandes Gimnyeong Seongsegi stehlen jedes Jahr die Herzen der Besucher. Der Strand ist zudem auch bei Anglern beliebt, die gerne von den Felsen aus angeln. Die Gegend ist bekannt als guter Ort, um gestreifte Schnabelbarsche und Grünlinge zu fangen. Nicht weit vom Strand liegt die Höhle Manjanggul, die eine willkommene Abwechslung von der Tageshitze bietet.

Höhle Manjanggul (만장굴 (제주도 국가지질공원))

Höhle Manjanggul (만장굴 (제주도 국가지질공원))

7.3 Km    6381     2021-03-11

182, Manjanggul-gil, Jeju-si, Jeju-do
+82-64-710-3945

Die Höhle Manjanggul ist ca. 7,4km lang und mit Tunneln von 18m Weite und 23m Höhe der größte Lavatunnel der Welt. Sie hat einen hohen wissenschaftlichen Wert, da viele der Formationen trotz ihres Alters noch sehr gut erhalten sind. Nur 1 Kilometer der Höhle ist für die Öffentlichkeit zugänglich, doch hier können Besucher allerlei Interessantes, wie zum Beispiel Steinpfeiler und Stalaktiten bestaunen.

Tempel Bultapsa (불탑사(제주))

Tempel Bultapsa (불탑사(제주))

8.2 Km    914     2021-02-18

41, Wondang-ro 16-gil, Jeju-si, Jeju-do

Der Tempel Bultapsa ist ein Zweig des Tempels Gwaneumsa und wurde im Jahre 1914 von Mönch Anbongryeogwan an der Stätte des Tempels Wondangsa errichtet. Ein Großteil des Tempels wurde während des Jeju-Aufstandes am 3. April 1948 zerstört, im Jahr 1953 wurde der Tempel jedoch wieder aufgebaut.

Strand Samyang (삼양 검은모래해변)

Strand Samyang (삼양 검은모래해변)

9.2 Km    1199     2021-01-29

Seoheul-gil, Jeju-si, Jeju-do

Der Strand Samyang ist ein nicht allzu bekannter Strand und sein Wasser daher klar und sauber. Die Besonderheit des Strandes ist sein funkelnd schwarzer Sand. Aufgrund seiner therapeutischen Wirkung vor allem bei Neuralgie und Fettleibigkeit kann man oft Besucher sehen, die auf dem Sand liegen und sich damit bedecken.

Themenpark Eco Land (에코랜드테마파크)

Themenpark Eco Land (에코랜드테마파크)

9.4 Km    3239     2021-03-05

1278-169, Beonyeong-ro, Jocheon-eup, Jeju-si, Jeju-do

Der Themenpark Eco Land liegt innerhalb des Urwaldes Gotjawal, und Besucher können die Gegend in einem sogenannten Lincoln-Zug erkunden, der nach dem Baldwin-Dampfzug der 1800er Jahre in England entworfen wurde. Man kann eine Vielzahl an Planzen, Tieren und Insekten sehen, und es gibt einen Teich, an dem man mehr über das Ökosystem des Waldes lernen oder einen Spaziergang machen kann. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Eco-Brücke, Luftkissenboote, eine Eco-Windmühle, ein Picknickgarten, ein Kinderdorf, die Eco-Straße und mehr.

Berg Geomunoreum [UNESCO Weltnaturerbe] (거문오름 [세계자연유산])

Berg Geomunoreum [UNESCO Weltnaturerbe] (거문오름 [세계자연유산])

9.4 Km    2791     2021-01-21

569-36, Seongyo-ro, Jeju-si, Jeju-do
+82-64-710-8981

Der Berg Geomunoreum auf der Insel Jejudo ist ein Oreum (Jeju-Dialekt für "kleiner Vulkan"), der vor ca. 100.000 bis 300.000 Jahren durch vulkanische Aktivitäten geschaffen wurde, als Lava die nordöstliche Küste entlangfloss und so zur einzigartigen Landschaft von Seonheulgot beitrug. Dabei enstanden außerdem eine Reihe von außergewöhnlichen Höhlen, auch Lavahöhlen genannt, wie Bengdwigul, Manjanggul, Gimnyeonggul, Yongcheondonggul und Dangcheomuldonggul.
Geomunoreum ist von einer wunderschönen Fauna umgeben, die Zedern, Fichten, Büsche, Hecken und breite Tannen umfasst. Der hiesige Wald beheimatet außerdem eine Vielzahl von Zugvögeln.

Strand Hamdeok Seoubong (함덕 서우봉 해변 (함덕해수욕장))

2.0 Km    1460     2021-03-16

Johamhaean-ro, Jocheon-eup, Jeju-si, Jeju-do
+82-64-728-3989

Der Strand Hamdeok liegt 14 Kilometer östlich der Stadt Jeju-si und ist mit seinem klaren und seichten Wasser ein beliebtes Ausflugsziel für Famlien. Er bietet eine einzigartige Kulisse mit glitzerndem, türkisfarbenen Wasser, einer Bogenbrücke über schwarzem Lavagestein und einem roten Leuchtturm.
Für Liebhaber des Wassersports stehen Motorboote, Wasserski und Bananenboote zur Nutzung bereit, und auch Bootsfahrten zum Angeln sind möglich. Der Hügel Seoubong schützt den Strand und die vorliegende Bucht vor Wind, sodass er perfekt für Kayakfahrten auf dem Meer geeignet ist. An besonders windigen Tagen ist hier aber auch das Wellenkayaken ein beliebter Zeitvertreib.

Höhle Yongcheondonggul [UNESCO Weltnaturerbe] (용천동굴 [유네스코 세계자연유산])

7.9 Km    1239     2020-10-12

Woljeong-ri, Gujwa-eup, Jeju-si, Jeju-do

Die Höhle Yongcheondonggul zeigt die typischste Form eines Lavatunnels auf der Insel Jejudo und ist mit einer Gesamtlänge von ca. 2.470,8 m eine der größten Lavahöhlen. Sie hat eine einzigartige Topologie und interessante Kalksteinformationen wie Lavaterrassen, Lavaregale, Lavawasserfälle und 140 m an Lava-Rollen. Auch eine Reihe von Carbonat-Formationen wie Stalaktiten, Säulen, Tropfsteine, Höhlen-Popcorn und Aragonit-Kristalle finden sich in dieser Höhle, die auch einen See beherbergt. Die Höhle hat einen großen geologischen Wert und erstaunt auch mit ihrer Schönheit. Zudem kann man überall in der Höhle Gegenstände finden, die vor langer Zeit scheinbar von Menschen hierher gebracht wurden, darunter Stücke von Keramik, Tierknochen, Eisenwaren, Holzkohle und weitere Substanzen.

Zentrum für Weltnaturerben Jeju (제주 세계자연유산센터)

9.4 Km    654     2021-01-06

569-36, Seongyo-ro, Jeju-si, Jeju-do
+82-1800-2002

Das Zentrum für Weltnaturerben ist ein Museum, das den Wert der Insel Jejudos als einziges UNESCO Weltnaturerbe Koreas verbreiten will. Es bietet Einrichtungen wie ein 4D-Kino sowie Erlebnisprogramme, mit denen man einen Einblick in den Ursprung Jejudos erhalten kann.
Das Zentrum befindet sich am Berg Geomunoreum, das unter anderem im Jahre 2007 zum UNESCO Weltnaturerbe und im Jahre 2009 zu einem der 20 empfehlenswerten Ökotourismus-Sehenswürdigkeiten ernannt wurde.

Höhle Bengdwigul [UNESCO Weltnaturerbe] (제주 선흘리 벵뒤굴 [유네스코 세계자연유산])

9.6 Km    1733     2020-04-16

Jocheon-eup, Jeju-si, Jeju-do

Die Höhle Bengdwigul ist insgesamt 4.481m lang und mit seiner labyrinthartigen Form eine der komplexesten Strukturen eines Lavatunnels der Welt. Für Geologen ist diese Höhle von unschätzbarem Wert, da sie zeigt, wie Lava kontinuierlich über die Oberfläche des Bodens floss und mit einer komplexen Route die Höhle in dem tiefen Untergrund bildete. Besonders nahe an der Erdoberfläche gelegen, hat diese Höhle eine Reihe von Eingangslöchern auf der ganzen Länge ihrer Tunnel, und innen entfaltet sich die komplexe Struktur der Höhle in Form von zweistufigen oder dreistufigen Zimmern. Die Höhle wurde von der UNESCO als Weltkulturerbe der ernannt.

Strand Woljeongri (월정리해변 (월정리해수욕장))

9.8 Km    1128     2021-03-11

480-1, Haemajihaean-ro, Jeju-si, Jeju-do
+82-64-728-3394

Der Strand Woljeongri ist bekannt für seine schöne Landschaft, den weißen Sand und das smaragdfarbene Meer. In der Nähe des Strandes säumen einige gemütliche Cafés die Straßen, die man gut bei einer Fahrt entlang der Küstenstraße besuchen kann. Es ist ein toller Ort, um exotische Landschaften der Insel Jejudo zu erleben.