Tempel Jogyesa (조계사(서울))

  • Tempel Jogyesa (조계사(서울))
  • Tempel Jogyesa (조계사(서울))
  • Tempel Jogyesa (조계사(서울))
  • Tempel Jogyesa (조계사(서울))
  • Tempel Jogyesa (조계사(서울))
  • Tempel Jogyesa (조계사(서울))
  • Tempel Jogyesa (조계사(서울))
  • Tempel Jogyesa (조계사(서울))
  • Tempel Jogyesa (조계사(서울))
  • Tempel Jogyesa (조계사(서울))
  • Tempel Jogyesa (조계사(서울))
  • Tempel Jogyesa (조계사(서울))
  • Tempel Jogyesa (조계사(서울))

Beschreibung

Der Tempel Jogyesa ist das Zentrum des Zen-Buddhismus in Korea und aufgrund seiner Lage in der Stadtmitte Seouls leicht erreichbar. Das erste was man sieht, wenn man die Tempelanlage betritt, ist der majestätische Schnurbaum, der mit seinen 24 Metern Höhe im Sommer kühlen Schatten spendet. Vor dem Seiteneingang des Hauptgebäudes Daeungjeon steht eine über 500 Jahre alte Tempelkiefer, die als nationales Naturdenkmal ernannt wurde.
Der Tempel vermittelt nicht den ernsten und traditionellen Eindruck von Bergtempeln und verfügt auch nicht über deren schöne Landschaftskulissen. Doch gerade inmitten des geschäftigen Treibens der Stadt bildet er einen Ruhepol und bietet mit seinem Informationszentrum außerdem eine Anlaufstelle für jeden, der sich für Buddhismus interessiert. Entlang der Straßen um den Tempel herum gibt es viele Läden, die Gegenstände für die Gebets- und Meditationspraxis verkaufen, wie hölzerne Schlaginstrumente, Gebetsperlen, buddhistische Schriften und Weihrauch, aber auch eine reiche Auswahl an Souvenirs bieten.


Startseite

www.jogyesa.kr
www.templestay.com/


Wie es funktioniert

Anfragen und Informationen : • Touristentelefon:
+82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn)
• Weitere Informationen unter:
+82-2-768-8600

Parkmöglichkeiten : vorhanden

Aus Tages : ganzjährig geöffnet


Position

55, Ujeongguk-ro, Jongno-gu, Seoul-si