Insel Namiseom (남이섬)

Beschreibung

Die halbmondförmige Insel Namiseom entstand, als durch den Bau des Cheongpyeong-Dammes Wasser gestaut wurde und sich ein See bildete. Auf ihr befindet sich das Grab von General Nami, der im 13. Jahr des 7. Königs der Joseon-Dynastie, König Sejo (Regierungszeit 1455-1468), einen großen Sieg gegen die Rebellen verzeichnen konnte. Namiseom ist 63 km von Seoul entfernt und berühmt für seine schönen, mit Bäumen gesäumten Straßen. Sie liegt 30 Minuten entfernt von Chuncheon und eine Stunde von den Vororten Seouls. Die Nähe zur Hauptstadt macht sie zu einem beliebten Ausflugsziel für Erholungssuchende.

Eine Besonderheit der Insel ist, dass es auf ihr keine Telefonmasten gibt. Hier wurden nämlich alle Kabel unterirdisch verlegt, um das Gefühl für die Natur zu bewahren. Die Insel hat eine Fläche von 42,3 km², Kastanienbäume und Pappeln sind über das gesamte Gebiet verstreut. In der Mitte der Insel ist eine 24,2 km² große Grasfläche. Auf ihr sind Erziehungs- und Trainingseinrichtungen, Zeltplätze, und Swimmingpools. Außerdem gibt es Wassersporteinrichtungen für Motorboote und Wasserski, einen Themenpark, eine Schießanlage sowie Unterkunftsmöglichkeiten wie Resortvillen und Bungalows.


Kontaktieren Sie uns

+82-31-580-8114


Startseite

http://www.namisum.com


Wie es funktioniert

Stellenzahl : bis zu 20.000-30.000 Personen pro Tag

Anfragen und Informationen : • Touristentelefon:
+82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn)
• Weitere Informationen unter:
+82-31-580-8114

Parkmöglichkeiten : vorhanden

Aus Tages : ganzjährig geöffnet

Verwenden Zeit : Empfohlenen Reisezeiten: Mai, Juli-August, Oktober

Nutzungszeit : Abfahrtszeiten der Fähre:
07:30-09:00 Uhr (alle 30 Minuten)
09:00-18:00 Uhr (alle 10-20 Minuten)
18:00-21:40 Uhr (alle 30 Minuten)


Detaillierte Informationen

Eintrittspreis
Besuchen Sie für genaue Informationen die offizielle Homepage: namisum.com

Position

1, Namisum-gil, Namsan-myeon, Chuncheon-si, Gangwon-do