Grab Geumgwanchong (금관총)

  • Grab Geumgwanchong (금관총)
  • Grab Geumgwanchong (금관총)
  • Grab Geumgwanchong (금관총)
  • Grab Geumgwanchong (금관총)
  • Grab Geumgwanchong (금관총)

Beschreibung

Geumgwanchong, das in Noseo-dong, Gyeongju, liegt, ist ein Grab aus der Silla Dynastie (57 v.Chr.-935). Es ist eines der drei Gräber im Zentrum Gyeongjus, das zum Noseo-dong Gräber Distrikt gehört. Man nimmt an, dass Geumgwanchong das Grab eines Königs vor oder nach König Ji-Jeung des frühen 6. Jahrhunderts (500-514) ist. Man weiß aber nicht genau, zu wem das Grab gehört. Es wurde im September 1921 entdeckt, als ein Bürger beim Ebnen des Bodens, um sein Bauland zu vergrößern, die Erde umackerte.

Das erste Relikt, das man in dem Grab fand, war eine Goldkrone, ‚Geumgwan’ auf Koreanisch, so dass das Grab Geumgwanchong genannt wurde. Schmuckstücke, wie z.B. goldene Gürtel, Ohrringe, Ketten, Sättel und Geschirr aus der Zeit der drei Königreiche (als Goguryeo, Baekje und Silla, die später 676 unter Silla vereinigt wurden, noch getrennt waren), wurden in dem Grab geborgen. Es gab hier zahlreiche Relikte, davon sind allein über 30.000 mit Perlen besetzt. Das Grab war ursprünglich 13m hoch und hatte einen Durchmesser von 50m. Die Relikte dieses Grabes wurden ins Gyeongju Nationalmuseum verlegt und werden dort aufbewahrt.


Kontaktieren Sie uns

+82-54-772-3843


Startseite


guide.gyeongju.go.kr


Wie es funktioniert

Anfragen und Informationen : Touristentelefon:
+82-(0)2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn)
Weitere Informationen unter:
+82-(0)54-772-3843 (Kor)

Aus Tages : keine Ruhetage


Detaillierte Informationen

Eintrittspreis
Kostenlos.

Position

104 Noseo-dong, Gyeongju-si, Gyeongsangbuk-do