Tempelanlage Gameunsa (감은사지)

  • Tempelanlage Gameunsa (감은사지)
  • Tempelanlage Gameunsa (감은사지)
  • Tempelanlage Gameunsa (감은사지)
  • Tempelanlage Gameunsa (감은사지)
  • Tempelanlage Gameunsa (감은사지)
  • Tempelanlage Gameunsa (감은사지)
  • Tempelanlage Gameunsa (감은사지)
  • Tempelanlage Gameunsa (감은사지)
  • Tempelanlage Gameunsa (감은사지)
  • Tempelanlage Gameunsa (감은사지)
  • Tempelanlage Gameunsa (감은사지)
  • Tempelanlage Gameunsa (감은사지)
  • Tempelanlage Gameunsa (감은사지)

Beschreibung

Die Tempelanlage Gameunsastammt aus der Zeit der Herrschaft König Munmus (661-681), während der die Vereinigung der drei Königreiche erreicht wurde (Silla-Dynastie 57 v.Chr.-935).
* Heute sind nur noch zwei Strukturen erhalten; alle anderen buddhistischen Statuen sind über die Zeit verloren gegangen. König Munmu ließ diese Tempelanlage bauen, um mit der Macht Buddhas die japanischen Piraten zu vertreiben. Unglücklicherweise lebte König Munmu nicht lange genug, um die Fertigstellung des Baus mitzuerleben. Sein letzter Wille war es, unter dem Ostmeer begraben zu werden, in der Hoffnung, dass sein Geist zu einem Drachen würde, der die Nation schützen könne. Man begrub ihn im Ostmeer in kurzer Entfernung zum Gameunsa Tempel an der Ostküste. Der Sohn König Munmus, König Sinmun (Regierungszeit 681-692) ließ den Tempel fertigstellen, und nannte ihn ‚Gameunsa’, aus Respekt vor seinem Vater.
* In der späteren Hälfte des 7. Jahrhunderts verursachte das Königreich Silla den Untergang der Reiche Beakje und Goguryeo und gründete das Vereinte Königreich Silla.

Die dreistöckige Steinpagode der Gameunsa-Tempelanlage
Die Pagoden auf der Ost- und Westseite der Gameunsa-Tempelanlage sind identisch in ihrer Struktur und sind beide als Nationalschatz Nr. 112 ausgezeichnet. Verglichen mit anderen Pagoden Koreas sind sie sehr groß. Außerdem sind sie eine der ersten Steinpagoden, die im Vereinten Silla-Reich gebaut wurden. Die dreistöckigen Steinpagoden sind 13,4 m hoch und somit unter den größten dieser Art aus der Silla-Dynastie.


Kontaktieren Sie uns

+82-54-772-3843


Startseite

guide.gyeongju.go.kr


Wie es funktioniert

Anfragen und Informationen : • Touristentelefon:
+82-54-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn)
• Weitere Informationen unter:
+82-54-772-3843, +82-54-779-6109 (Kor, Eng, Jap, Chn)

Aus Tages : ganzjährig geöffnet


Detaillierte Informationen

Informationen zum Ablauf der Tour
Man sollte diese Anlage aus der Nähe und aus einiger Entfernung betrachten, um seine gesamte Schönheit wahrnehmen zu können.

Eintrittspreis
kostenlos

Führung (Engl. Jap.,Chin.)
Eng, Jap, Chn

Position

55-1, Yongdangni, Yangbuk-myeon, Gyeongju-si, Gyeongsangbuk-do