Insel Hansando (한산도)

  • Insel Hansando (한산도)
  • Insel Hansando (한산도)
  • Insel Hansando (한산도)
  • Insel Hansando (한산도)
  • Insel Hansando (한산도)
  • Insel Hansando (한산도)

Beschreibung

Die Insel Hansando ist inmitten des Hallyeo-Haesang-Nationalparks gelegen und für Korea von historischer Bedeutsamkeit. Zu Beginn der japanischen Invasionen auf die koreanische Halbinsel 1592 bis 1598 (diese Zeit wird im koreanischen auch ‚Imjinwaeran‘ genannt) konnte General Yi Sun-shin (1545-1598) mit Hilfe der Flotten der Provinzen Chungcheong, Jeolla and Gyeongsang durch Nutzung der „Schildkrötenboote“ (eisengepanzerte Kriegsschiffe in Schildkrötenform) das Land erfolgreich verteidigen.
Die Insel Hansando wird durch einen 960 m² großen Wald bedeckt, in dem sich vorwiegend alte Rotnadelhölzer und Kamelien finden. Mitten im Wald liegt Jeseungdang, das ehemalige Kommandierzentrum und Ort der strategischen Planungen des General Yi Sun-shin während der fünf Jahre der japanischen Invasionen. Im Inneren hängt ein fünfteiliges Gemälde, das Chungmugong, welches die damalige Situation sowie die Kriegshandlungen eindrucksvoll dokumentiert. Auf dem Werk lassen sich neben den Kasernen auch der Suru-Wachturm und Hansanjeong erkennen, ein Ort, an dem die Soldaten in Bogenschießen trainiert wurden. Vom Suru-Wachturm ließ sich nicht nur Jeseungdang, sondern auch das Meer gut überwachen. Das Meer rund um die Insel Hansando ist sehr sauber und lockt viele Touristen durch die Kultivierung von Austern, Seescheiden, braunem Seetang und Perlen an. Die Küste gilt außerdem als bester Angelplatz Koreas.


Kontaktieren Sie uns

+82-55-650-4681


Wie es funktioniert

Anfragen und Informationen : • Touristentelefon +82-(0)55-1330
(Eng, Kor, Jap, Chn)
• Weitere Informationen unter
+82-(0)55-650-4680~3, +82-(0)55-642-8377 (Kor)

Nutzungszeit : 9:00 - 18:00 Uhr


Detaillierte Informationen

Eintrittspreis
Ab 19 Jahre 1000 Won (Gruppe 800 Won)
13-18 Jahre 500 Won (Gruppe 400 Won)
7-12 Jahre 300 Won (Gruppe 240 Won)
*Gruppe ab 30 Personen

Position

Hansan-myeon, Tongyeong-si, Gyeongsangnam-do