Seoul Plaza (서울광장)

  • Seoul Plaza (서울광장)
  • Seoul Plaza (서울광장)
  • Seoul Plaza (서울광장)
  • Seoul Plaza (서울광장)
  • Seoul Plaza (서울광장)
  • Seoul Plaza (서울광장)
  • Seoul Plaza (서울광장)
  • Seoul Plaza (서울광장)
  • Seoul Plaza (서울광장)
  • Seoul Plaza (서울광장)
  • Seoul Plaza (서울광장)
  • Seoul Plaza (서울광장)
  • Seoul Plaza (서울광장)

Beschreibung

Die Geschichte des heutigen Seoul Plaza, dem Platz vor dem Seouler Rathaus, begann 1897, als der damalige König Gojong nach seinem Exil im russischen Konsulat in den Deoksugung-Palast zurückkehrte und sich zum Kaiser krönen ließ. Um dem Status eines Kaiserreiches gerecht zu werden, baute er anschließend die Straßen, die vom Palast sternförmig wegführen aus und legte vor dem Haupttor des Palastes einen Platz an. Dieser wurde anschließend Schauplatz wichtiger historischer Ereignisse wie der Unabhängigkeitsbewegung vom 1. März 1919, der Aprilrevolution 1960 und den Demonstrationen für die Demokratisierung im Juni 1987. 2002 strömten hier dann die Massen zusammen, um während der Fußball-WM Korea/Japan gemeinsam die Spiele der koreanischen Nationalmannschaft zu sehen.
Für lange Zeit war dieser Platz zwar ein Ort von historischer und kultureller Bedeutung und auf Grund seiner zentralen Lage ein Symbol der Stadt Seoul und Koreas, doch er wurde in keinster Weise so genutzt. Vielmehr gehörte er den Autos und war berühmt-berüchtigt für seine chronischen Staus. Fußgänger wurden durch Unterführungen geleitet, was für Rollstuhlfahrer oder ältere Leute gar nicht geeignet war. Nach und nach mehrten sich die Stimmen, die eine Umgestaltung des Platzes forderten, und die Erfahrungen mit dem Public Viewing vor dem Rathaus bei der Fußball-WM 2002 gaben schließlich den Ausschlag.
Heute befindet sich daher vor dem Seouler Rathaus der Seoul Plaza, ein Platz mit einer Fläche von mehr als 13.000 qm, knapp 6300 qm davon Rasenfläche.


Kontaktieren Sie uns

+82-2-735-8688


Startseite

seoul.go.kr
(Korean, English, Japanese, Chinese,
Spanish, French)


Wie es funktioniert

Anfragen und Informationen : • Touristentelefon:
+82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn)
• Weitere Informationen unter:
+82-2-735-8688


Detaillierte Informationen

Einrichtungen
Wasserspiel, Rasenfläche, Eislaufbahn (im Winter)

Behindertengerechte Einrichtungen
Barrierefreie Toiletten befinden sich im Rathaus Seoul und in der Öffentlichen Toilette auf dem Weg zum Rathaus.

Position

110, Sejong-daero, Jung-gu, Seoul