Tor Heunginjimun (흥인지문)

  • Tor Heunginjimun (흥인지문)
  • Tor Heunginjimun (흥인지문)
  • Tor Heunginjimun (흥인지문)
  • Tor Heunginjimun (흥인지문)
  • Tor Heunginjimun (흥인지문)
  • Tor Heunginjimun (흥인지문)
  • Tor Heunginjimun (흥인지문)
  • Tor Heunginjimun (흥인지문)
  • Tor Heunginjimun (흥인지문)
  • Tor Heunginjimun (흥인지문)
  • Tor Heunginjimun (흥인지문)
  • Tor Heunginjimun (흥인지문)

Beschreibung

Das Tor Heunginjimun ist das östliche Stadttor von Seoul und als Schatz Nr.1 eingetragen.
Es wurde 1396 unter König Taejo erbaut und 1453 unter König Danjong renoviert. Die jetzige Form entstand 1869 unter König Gojong. Der Name Heunginjimun kam unter König Sejo (1455-1468) in Gebrauch und wird auch heute noch von traditionsbewussten Koreaner benutzt, obwohl sich Dongdaemun im allgemeinen Sprachgebrauch durchgesetzt hat. Das Besondere an diesem Stadttor ist, dass es von einer halbmondförmigen Schutzmauer umgeben ist. Die Stadtmauer in der Umgebung des Tores ist sehr flach und damit schwierig zu verteidigen. Die Schutzmauer wurde gebaut, um diesen Schwachpunkt auszugleichen.
Die Steinquader der Schutzmauer haben unterschiedliche Farben, ein Zeichen für die häufigen Renovierungsarbeiten. In der Mitte des Tores befindet sich der Durchgang und darüber die überdachte Ballustrade für die Wachposten. Auf den Seitenfirsten des Daches stehen Tierfiguren, die böse Geister abschrecken sollen. Die architektonische Gestalt des Dongdaemun ist zierlich und reich dekoriert, ein Zeichen für den Geschmack in der Spätphase der Joseon-Periode.


Kontaktieren Sie uns

+82-2-2148-1842


Startseite

tour.jongno.go.kr


Wie es funktioniert

Anfragen und Informationen : • Touristentelefon:
+82-54-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn)
• Weitere Informationen unter:
+82-2-2148-1844 (Kor)

Aus Tages : das ganze Jahr geöffnet


Detaillierte Informationen

Eintrittspreis
kostenlos

Position

288, Jong-ro, Jongno-gu, Seoul