Nationalpark Hallyeohaesang (Geoje) (한려해상국립공원(거제))

  • Nationalpark Hallyeohaesang (Geoje) (한려해상국립공원(거제))

Beschreibung

Der Nationalpark Hallyeohaesang wurde 1968 als nationales Schutzgebiet eingeweiht. Das Gebiet umfasst Teile der Südküste sowie die vorgelagerten Inseln Namhaedo und Geojedo. Eine besondere Attraktion ist die Insel Odongdo, die mit Zwergkamelien und subtropischen Pflanzen bewachsen ist und dem Besucher unvergessliche Sonnenauf- und -untergänge bietet. Die Inseln Haegeumgang und Bijindo sind berühmt für eine nur dort vorkommende Baumart, den „Palsoni-Baum“. Die Insel Hansando ist von besonderer historischer Bedeutung, da General Yi Sun-shin hier im Jahr 1592 während des Imjinwaeran-Krieges eine Schlacht gegen eine japanische Invasionstruppe führte. Der Meeresnationalpark Hallyeohaesang ist vor allem für die Schönheit der See, der Inseln und der Küstenlinien berühmt. Die Vielzahl der Sehenswürdigkeiten lockt besonders im Sommer viele Urlauber an, von welchen einige dann im Frühling oder Herbst auf Ausflugsreisen zurückkommen. Die bekanntesten Reiseziele in diesem Gebiet sind Geoje Haegeumgang und die kleine Insel Oedo, die auch das „Paradies Koreas“ genannt wird.


Kontaktieren Sie uns

+82-55-640-2400


Startseite

www.knps.or.kr (Korean, English, Japanese, Chinese)


Wie es funktioniert

Anfragen und Informationen : • Touristentelefon:
+82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn)
• Weitere Informationen unter:
+82-55-640-2400

Parkmöglichkeiten : vorhanden

Aus Tages : ganzjährig geschlossen


Detaillierte Informationen

Eintrittspreis
kostenlos

Position

Jangseungpo-dong, Geoje-si, Gyeongsangnam-do