Festung Wibongsanseong (위봉산성)

  • Festung Wibongsanseong (위봉산성)
  • Festung Wibongsanseong (위봉산성)
  • Festung Wibongsanseong (위봉산성)
  • Festung Wibongsanseong (위봉산성)
  • Festung Wibongsanseong (위봉산성)
  • Festung Wibongsanseong (위봉산성)
  • Festung Wibongsanseong (위봉산성)

Beschreibung

Die Festung Wibongsanseong wurde im Jahre 1675 gebaut, um das Porträt von König Taejo und die Ahnentafeln der königlichen Familie, die normalerweise in den Schreinen Gyeonggijeon und Jogyeongmo aufbewahrt werden, in Notfällen zu schützen. Als Jeonju während des Donghak-Bauernaufstandes fiel, wurden das Porträt und die Ahnentafeln in einen kleinen Palast innerhalb der Festung verlegt. Von den drei Toren im Norden, Osten und Westen ist nur noch das halbmondförmige westliche Tor erhalten geblieben. Innerhalb der Festung befinden sich unter anderem der Tempel Wibongsa und der Wasserfall Wibongpokpo.


Startseite

www.wanju.go.kr


Wie es funktioniert

Anfragen und Informationen : • Touristentelefon:
+82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn)
• Weitere Informationen unter:
+82-63-240-4224


Position

Daeheung-ri, Soyang-myeon, Wanju-gun, Jeonbuk-do