Heilige Stätte Mirinae (미리내 성지)

  • Heilige Stätte Mirinae (미리내 성지)
  • Heilige Stätte Mirinae (미리내 성지)
  • Heilige Stätte Mirinae (미리내 성지)
  • Heilige Stätte Mirinae (미리내 성지)
  • Heilige Stätte Mirinae (미리내 성지)
  • Heilige Stätte Mirinae (미리내 성지)
  • Heilige Stätte Mirinae (미리내 성지)
  • Heilige Stätte Mirinae (미리내 성지)
  • Heilige Stätte Mirinae (미리내 성지)
  • Heilige Stätte Mirinae (미리내 성지)

Beschreibung

Die Heilige Stätte Mirinae befindet sich in Anseong, Gyeonggi-do und beherbergt die Gräber des Heiligen Andreas Kim Taegon und seiner Mutter Ursula, sowie von Bischof Ferréol, dem 3. Oberhaupt der Joseon-Gemeinde, der Priester Kim ordinierte und Vincentius Lee Minsik, der Kim Taegon begrub.
Der Name Mirinae stammt von den koreanischen Katholiken, die während der späten Joseon-Zeit heimlich hierher kamen, um der Verfolgung zu entgehen. Das Lampenlicht ihrer Häuser in dem Dorf, in dem sie sich niederließen, erinnerte an das Sternenlicht der Milchstraße.


Startseite

www.mirinai.or.kr


Wie es funktioniert

Anfragen und Informationen : • Touristentelefon:
+82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn)
• Weitere Informationen unter:
+82-31-674-1256

Parkmöglichkeiten : vorhanden


Detaillierte Informationen

Eintrittspreis
kostenlos

Toilette
vorhanden

Position

420, Mirinaeseongji-ro, Yangseong-myeon, Anseong-si, Gyeonggi-do