Nationalpark Seoraksan (Namseorak) (설악산국립공원(남설악))

  • Nationalpark Seoraksan (Namseorak) (설악산국립공원(남설악))
  • Nationalpark Seoraksan (Namseorak) (설악산국립공원(남설악))
  • Nationalpark Seoraksan (Namseorak) (설악산국립공원(남설악))
  • Nationalpark Seoraksan (Namseorak) (설악산국립공원(남설악))
  • Nationalpark Seoraksan (Namseorak) (설악산국립공원(남설악))
  • Nationalpark Seoraksan (Namseorak) (설악산국립공원(남설악))
  • Nationalpark Seoraksan (Namseorak) (설악산국립공원(남설악))
  • Nationalpark Seoraksan (Namseorak) (설악산국립공원(남설악))
  • Nationalpark Seoraksan (Namseorak) (설악산국립공원(남설악))
  • Nationalpark Seoraksan (Namseorak) (설악산국립공원(남설악))
  • Nationalpark Seoraksan (Namseorak) (설악산국립공원(남설악))
  • Nationalpark Seoraksan (Namseorak) (설악산국립공원(남설악))

Beschreibung

Der Berg Seoraksan, der höchste Gipfel (Daecheongbong 1.708 m) des Taebaek-Gebirges, zählt zu den schönsten Bergen in Südkorea. Der Berg bietet bei jeder Jahreszeit eine atemberaubende Aussicht: Im Frühling blühen Schlippenbachs Azaleen und andere verschiedene Blumen über den ganzen Berg verteilt und im Herbst lockt natürlich das prächtige Herbstlaub viele Touristen an. Im Sommer bietet der Berg frisches, sauberes Wasser von seinen Tälern und im Winter ist seine Schneelandschaft einfach bewundernswert. Die Seite des Bergs zum Ostmeer nennt man Oeseorak und die westliche Seite Naeseorak, während das Gebiet südlich des Bergrückens Hanggyeryeong Namseorak genannt wird.

Das Namseorak-Gebiet ist seit jeher bekannt für seine Heilquelle und heißen Quellen und die Wasserfälle im Jujeon-Tal bieten einen malerischen Blick. Der Berg Jeombongsan (1.424,2 m) gehört ebenfalls zum Namseorak-Gebiet.
Die beliebtesten Wanderrouten im Namseorak-Gebiet sind die Route von Osaek-ri bis zum Gipfel Daecheongbong und die von Hangyeryeong über Kkeutcheongbong bis nach Daecheongbong.


Kontaktieren Sie uns

+82-33-801-0900


Startseite

seorak.knps.or.kr (Korean, English, Japanese, Chinese)
www.sorakcablecar.co.kr (Korean, English, Chinese)


Wie es funktioniert

Anfragen und Informationen : • Touristentelefon:
+82-(0)2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn)
• Weitere Informationen unter:
+82-(0)33-636-7700, +82-(0)33-636-5546,
+82-(0)33-672-2883

Parkmöglichkeiten : vorhanden

Aus Tages : das ganze Jahr offen


Detaillierte Informationen

Wanderrouten
▲ Biryong-Wasserfall-Kurs (2 Std., 2,4km): Sogongwon (소공원) → Yukdam-Wasserfall (육담폭포) → Biryong-Wasserfall (비룡폭포)

▲Höhle Geumganggul (1Std. 40 Min., 3,6km): Sogongwon (소공원) → Waseondae (와선대) → Biseondae (비선대) → Höhle Geumganggul (금강굴)

▲ Fels Ulsanbawi (2 Std., 3,8 km): Sogongwon (소공원) → Tempel Sinheungsa (신흥사) → Fels Heundeulbawi & Gyejoam (흔들바위/계조암) → Fels Ulsanbawi (울산바위)

▲ Yongso-Wasserfall (1 Std., 3,2 km): Informationscenter für Bergwanderer bei der Heilquelle (약수터탐방지원센터) → Tempel Seongguksa (성국사) → Yongso-Wasserfall (용소폭포) → Informationscenter für Bergwanderer am Yongso-Wasserfall (용소폭포탐방지원센터)

▲ Tempel Baekdamsa (1 Std. 30 Min., 6,5 km): Informationscenter für Bergwanderer am Tempel Baekdamsa (백담탐방지원센터) → Tempel Baekdamsa (백담사)

▲ Daeseung-Wasserfall (1 Std. 20 Min., 0,9 km): Jangsudae (장수대) → Daeseung-Wasserfall (대승폭포)

▲Yangpok (2 Std. 50 Min., 6,5 km): Sogongwon (소공원) → Waseondae (와선대) → Biseondae (비선대) → Gwimyeonam (귀면암) → Schuppen Yangpok (양폭대피소)

▲ Suryeomdong (3 Std., 11,2 km): Tempel Baekdamsa (백담사) → Einsiedelei Yeongsiam (영시암) → Schuppen Suryeomdong (수렴동대피소)

▲ Namgyori (7 Std. 30 Min., 11,3 km): Namgyori (남교리) → Boksungatang (복숭아탕) → Daeseungnyeong (대승령) → Jangsudae (장수대)

▲ Gipfel Daecheongbong (Osaek) (8 Std., 11 km): Osaek (오색) → Seorak-Wasserfall (설악폭포) → Gipfel Daecheongbong (대청봉) → Seorak-Wasserfall (설악폭포) → Osaek (오색)

▲ Tal Heullimgol (2 Std. 50 Min., 3,3 km): Heullimgol Jikimteo (흘림골지킴터) → Deungseondae (등선대) → Informationscenter für Bergwanderer beim Yongso-Wasserfall (용소탐방지원센터)

▲ Festung Gwongeumseong (30 Min., 1,5 km): Sogongwon (소공원) → Seilbahn → Festung Gwongeumseong (권금성)

Zeit ohne Zugang zum Berg
Waldbrandgefahr im Frühling: 1. Feb. - 15. Mai
Waldbrandgefahr im Herbst: 15. Nov. - 15. Dez.
※ Der Zeitraum für begrenzten Eintritt kann sich je nach Wetterbedingungen und anderen Umständen ändern. Für weitere Informationen besuchen Sie die jeweilige Webseite des Parks.

Zugängliche Gebiete
Seorak-dong (설악동) - Fels Ulsanbawi (울산바위)
Heilquelle Osaek (오색약수터) - Yongso-Wasserfall (용소폭포)
Park Sogongwon (소공원) - Biryong-Wasserfall (비룡폭포)
Yeosim-Wasserfall (여심폭포) - Yongso-Wasserfall (용소폭포)

Gesperrte Berggebiete
Madeungnyeong (마등령) - Hangyeryeong (한계령)
Hwangjang-Wasserfall (황장폭포) - Jangsudae (장수대)
Park Sogongwon (소공원) - Huiungak-Schuppen (희운각 대피소)
Biseondae (비선대) - Einsiedelei Yeongsiam (영시암)
Tempel Baekdamsa - Gipfel Daecheongbong (대청봉)
Namgyo-ri (남교리) - Daeseungnyeong (대승령) - Gabelung bei Hangyeryeong (한계령갈림길)
Osaek (오색) - Gipfel Daecheongbong (대청봉)
Park Sogongwon (소공원) - Festung Gwongeumseong (권금성) (Route mit der Seilbahn nicht eingeschlossen)
Tempel Oseam (오세암) - Tempel Bongjeongam (봉정암)
Eingang zum Tal Jujeongol (주전골 입구) - Wackelfels Osaek (오색 흔들바위)
Heilquelle Osaek (오색약수터) - Mangyeongdae (만경대)
Gombaegol (곰배골) - Gombaeryeong (곰배령) - Gangseon-ri (강선리)
Danmongnyeong (단목령) - Berg Jeombongsan (점봉산) - Gombaeryeong (곰배령)

Nutzungsgebühr
* Camping-Platz

  Gebühr Sonstiges
Nebensaison Hochsaison
Erwachsene 1.600 Won 2.000 Won Pro Tag, pro Person
Jugendliche 1.200 Won 1.500 Won
Kinder 800 Won 1.000 Won

* Schuppen

modern altmodisch Sonstiges
Nebens. Hochs. Nebens. Hochs.
7.000 Won 8.000 Won 5.000 Won 5.000 Won Pro Tag,
pro Person
※ Hoch- und Nebensaison
- Hochsaison: Frühling 1. Apr. - 31. Mai, Sommer 1. Juli - 31. Aug., Herbst 1. Okt. - 30. Nov.)
- Nebensaison: betrifft den Zeitraum außerhalb der Hochsaison



Toilette
vorhanden

Behindertengerechte Einrichtungen
behindertengerechte Toilette vorhanden

Parkplatzgebühr
Fahrzeuge der Kompaktklasse: 2.000 Won
Kleine bzw. Mittelklasse-Fahrzeuge: 4.000 Won (Hochsaison: 5.000 Won)


Reservierungsinformation (Kor.)
Schuppen können 1-15 Tage vor dem reservierten Datum (10:00 Uhr nach koreanischer Zeit) gebucht werden. Pro Person kann eine Unterkunft reserviert werden (für Schuppen gilt 4 Personen pro Einrichtung).

Position

Seo-myeon, Yangyang-gun, Gangwon-do (innerhalb des Nationalparks Seoraksan in Osaek-ri)