Gedenkkirche der Heiligen Stätte Saenamteo (새남터 기념성당)

  • Gedenkkirche der Heiligen Stätte Saenamteo (새남터 기념성당)
  • Gedenkkirche der Heiligen Stätte Saenamteo (새남터 기념성당)
  • Gedenkkirche der Heiligen Stätte Saenamteo (새남터 기념성당)
  • Gedenkkirche der Heiligen Stätte Saenamteo (새남터 기념성당)
  • Gedenkkirche der Heiligen Stätte Saenamteo (새남터 기념성당)

Beschreibung

Wenn man mit der Seouler U-Bahnlinie 1 an der Station Yongsan vorbeifährt, erblickt man ein großes Hanok-Haus: Es ist die Gedenkkirche der Heiligen Stätte Saenamteo, die im Jahr 1984 zum 200. Jubiläum der Katholischen Kirche in Korea gebaut wurde.
Das heutige Gebiet der Heiligen Stätte diente bereits in der frühen Joseon-Zeit als Ausbildungsplatz für Soldaten, aber auch als öffentlicher Hinrichtungsplatz.
Während der Katholiken-Verfolgungen, die im Jahr 1801 ihren Anfang nahmen, wurden hier viele Mitglieder der katholischen Kirche hingerichtet, darunter elf Geistliche wie Kim Dae-geon, erster Pfarrer des Joseon-Reichs, Pfarrer Ju Mun-mo, erster ausländischer Pfarrer in Korea, und Bischof Imbert, erster ausländischer Bischof in Korea. Zurzeit werden in der Stätte die sterblichen Überreste von neuen Heiligen bewahrt.


Kontaktieren Sie uns

+82-2-716-1791


Startseite

www.saenamteo.or.kr


Wie es funktioniert

Anfragen und Informationen : • Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn)
• Weitere Informationen unter: +82-2-716-1791

Parkmöglichkeiten : vorhanden (mit Ausnahme von Großwagen)


Detaillierte Informationen

Eintrittspreis
kostenlos

Toilette
vorhanden

Behindertengerechte Einrichtungen
nicht vorhanden

Position

80-8, Ichon-ro, Yongsan-gu, Seoul