Konfuzianische Schule Daejeonghyanggyo (대정향교)

  • Konfuzianische Schule Daejeonghyanggyo (대정향교)
  • Konfuzianische Schule Daejeonghyanggyo (대정향교)
  • Konfuzianische Schule Daejeonghyanggyo (대정향교)
  • Konfuzianische Schule Daejeonghyanggyo (대정향교)
  • Konfuzianische Schule Daejeonghyanggyo (대정향교)
  • Konfuzianische Schule Daejeonghyanggyo (대정향교)
  • Konfuzianische Schule Daejeonghyanggyo (대정향교)
  • Konfuzianische Schule Daejeonghyanggyo (대정향교)

Beschreibung

Daejeonghyanggyo ist eine konfuzianische Schule der Joseon-Dynastie. Auch wenn das genaue Datum des Baus unbekannt ist, wird geschätzt, dass sie etwa zur gleichen Zeit wie Daejeonghyeon im Jahr 1416 gebaut wurde.

Die Schule lag ursprünglich innerhalb von Bukseong. Sie wurde nach außerhalb von Dongmun verlegt und dann in die Gegend von Seoseong. Schließlich wurde sie nach Dansan Oreum verlegt, wo sie bis heute steht. Heute besteht die konfuzianische Schule Daejeonghyanggyo aus Daeseongjeon, Myeongryundang, Dongjae, Seojae Shinsammun, Daeseongmun, Dongmalmun und Dongjeongmun. Daeseongjeon wurde in den Jahren 1669, 1688 und 1752 umbegaut. Myeongryundang wurde 1772 wieder aufgebaut. Nach mehreren Um- und Neubauten wurde Daeseongjeon 1993 wieder umgebaut. Die konfuzianische Schule wurde im August 1971 zu Jejus Kulturgut Nr. 4 ernannt.


Kontaktieren Sie uns

+82-64-742-8866


Startseite

www.visitjeju.net

www.cha.go.kr


Wie es funktioniert

Anfragen und Informationen : • Touristentelefon:
+82-(0)2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn)
• Weitere Informationen unter:
+82-(0)64-760-3406


Position

165-17, Hyanggyo-ro, Andeok-myeon, Seogwipo-si, Jeju-do