Tempel Daewonsa (대원사(지리산))

  • Tempel Daewonsa (대원사(지리산))
  • Tempel Daewonsa (대원사(지리산))
  • Tempel Daewonsa (대원사(지리산))
  • Tempel Daewonsa (대원사(지리산))
  • Tempel Daewonsa (대원사(지리산))
  • Tempel Daewonsa (대원사(지리산))
  • Tempel Daewonsa (대원사(지리산))
  • Tempel Daewonsa (대원사(지리산))

Beschreibung

Am östliche Fuß des Berges Jirisan gelegen, wurde der Tempel Daewonsa (대원사) das erste Mal während der Silladynastie im Jahr 548 erbaut, war danach jedoch für mehr als 1.000 Jahre geschlossen und wurde renoviert, vergrößert und in Daewon umbenannt. Unglücklicherweise ging die gesamte Tempelanlage bei einem Brand im 12. Januar 1914 in Flammen auf und alle Hallen, Pavillons, insgesamt 184 Zimmer und 12 Gebäude mussten bis 1917 wieder errichtet werden. Während des Koreakrieges wurde der Tempel leider noch einmal beschädigt und für einige Zeit verlassen, doch nach dem Krieg wurde der Tempel saniert und sogar vergrößert. Nahe gelegen sind die Hallen Geoyeonjeong und Gunjajeong, von denen man glaubt, dass sie früher von großen Lehrmeistern als Studierorte genutzt wurden.

*Tempeltal Daewon
Das zwei Kilometer lange Tal erstreckt sich vom Parkplatz bis zum Eingang des Tempels Daewon und der Tempel selbst ist auch von großen Bergen und einzigartig aussehenden Felsen umgeben. Das klare Wasser, welches aus den Kratern der Felsen entspringt, erzeugt eine ungewöhnliche Kulisse. Mit dem Teich Yongso eng verbunden ist die Legende eines Drachen, welcher hier für hundert Jahre lebte, bevor er schlussendlich wegflog. Das Tal Somakgol ist als der Platz bekannt, zu dem der letzte König des Garak Königreiches kam, um seine Kühe und Pferde zu füttern.


Kontaktieren Sie uns

+82-55-972-8068


Startseite

www.daewonsa.net


Wie es funktioniert

Stellenzahl : max. 50 Personen

Erleben möglich Alter : ab 8 Jahre

Anfragen und Informationen : • Touristentelefon:
+82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn)
• Weitere Informationen unter:
+82-55-972-8068

Parkmöglichkeiten : Verfügbar

Aus Tages : ganzjährig geöffnet

Nutzungszeit : Check In 15:00 Uhr, Check Out 13:00 Uhr


Detaillierte Informationen

Wanderrouten
Tempel Daewonsae (대원사) - Saejae (새재) – Mujechigi-Wasserfälle (무제치기폭포) – Hütte Chibanmok (치밭목산장) – Gipfel Habong (하봉) – Gipfel Jungbong (중봉) – Gipfel Cheonwangbong (천왕봉) 12km

Toilette
Verfügbar

Position

453, Pyeongchonyupyeong-ro, Samjang-myeon, Sancheong-gun, Gyeongsangnam-do