Tempel Boseoksa (보석사)

  • Tempel Boseoksa (보석사)
  • Tempel Boseoksa (보석사)
  • Tempel Boseoksa (보석사)
  • Tempel Boseoksa (보석사)
  • Tempel Boseoksa (보석사)
  • Tempel Boseoksa (보석사)
  • Tempel Boseoksa (보석사)
  • Tempel Boseoksa (보석사)
  • Tempel Boseoksa (보석사)
  • Tempel Boseoksa (보석사)
  • Tempel Boseoksa (보석사)
  • Tempel Boseoksa (보석사)
  • Tempel Boseoksa (보석사)

Beschreibung

Der Tempel Bokseoksa liegt am südöstlichen Hang des Berges Jinaksan (732 Meter), etwa 6 Kilometer von Geumsan-eup entfernt, und wurde von dem großen buddhistischen Mönch Jogu Daesa im Jahr 866 (12. Jahr des Königs Heongang) während der Silla-Dynastie gegründet. Der Name des Tempels, Boseoksa (beosok bedeutet Schmuck), stammt von der Buddhastatue im Tempel, die aus Gold gegossen wurde, dass in den Bergen am Tempel gefunden wurde.

Der Tempel besteht aus der Halle Daeungjeon, dem Schrein Euiseongak und dem Schrein Sansingak. In der Nähe der Tempelanlage befinden sich zudem 12 atemberaubende Wasserfälle. Sie können einen 1.100 Jahre alten Ginko-Baum (Naturdenkmal Nr. 365) sehen oder einen gemütlichen Spaziergang entlang der 300 Meter langen Tannen-Straße machen.

* Schrein Euiseongak
Der Schrein Euiseongak steht vor der Halle Daeungjeon, dem Ort, an dem der große Mönch Yeonggyu Daesa, der als Mönchssoldat diente, Buddhismus praktizierte. Er reiste zwischen dem Tempel Boseoksa und dem Tempel Gapsa in Gongju hin und her, während er sich der spirituellen Erleuchtung widmete. Als der Imjin-Krieg ausbrach (Japanische Invasion Koreas, 1592-1598) versammelte er Mönchssoldaten, um sich mit den freiwilligen Soldaten aus der Bevölkerung zusammen zu tun, und verlor sein Leben mit 700 anderen Kämpfern, als Sie in Geumsan versuchten, den Feind zu bekämpfen. Er ist bekannt dafür, dass er mit seiner außergewöhnlichen Tapferkeit und seinem Mut viel zu jedem Kampf beigetragen hat.


Kontaktieren Sie uns

+82-41-753-1523


Wie es funktioniert

Anfragen und Informationen : • Touristentelefon:
+82-2-1330
(Kor, Eng, Jap, Chn)
• Weitere Informationen unter:
+82-41-753-1523(Kor)

Parkmöglichkeiten : Vorhanden

Aus Tages : ganzjährig geöffnet


Detaillierte Informationen

Wanderrouten
* Tempel Boseoksa - Einsiedelei Yeongcheonam - Felsen Dogutongbawi - Berggipfel - Einsiedelei Wonhyoam - Berg Geumsan (8 km, 3 Std.)
* Jinak-ro Plaza in Geumsan-eup - Bergzug Bawi - Berggipfel - 737bong Gipfel - Einsiedelei Yeongcheonam - Tempel Boseoksa (9 km, 3 Std.)

Führung (Engl. Jap.,Chin.)
Wird nicht angeboten

Position

30, Boseoksa 1-gil, Nami-myeon, Geumsan-gun, Chungcheongnam-do