Tempel Jainsa (자인사)

  • Tempel Jainsa (자인사)
  • Tempel Jainsa (자인사)
  • Tempel Jainsa (자인사)
  • Tempel Jainsa (자인사)
  • Tempel Jainsa (자인사)
  • Tempel Jainsa (자인사)
  • Tempel Jainsa (자인사)
  • Tempel Jainsa (자인사)
  • Tempel Jainsa (자인사)
  • Tempel Jainsa (자인사)
  • Tempel Jainsa (자인사)
  • Tempel Jainsa (자인사)
  • Tempel Jainsa (자인사)

Beschreibung

Der Tempel Jainsa in Pocheon (Gyeonggi-do) liegt tief inmitten der rauen Klippen des Bergs Myeongseongsan. In der Nähe des Sees Sanjeong gelegen werden die beiden Sehenswürdigkeiten in dieser majestätischen Landschaft gerne gemeinsam besichtigt.

Der Weg zum Tempel ist von mächtigen Kieferbäumen gesäumt. Gleich innerhalb des Tempels ist die buddhistische Statue Maitreyas oder auch der „zukünftige Buddha“ welcher von der sorgfälltig gearbeiteten heiligen Stätte Geuknakbojeon umgeben ist. Hinter der heiligen Stätte liegt ein Tal mit tiefen Schluchten, von wo aus die Besucher auf den schönen See Sanjeong hinabblicken können. Der Tempel ist ebenfalls die Heimat einiger verschiedener Steinpagoden, einer Statue, die Avalokitesvara (buddhistische Gottheit der Barmherzigkeit) darstellt, und einer Wasserquelle, welche von vielen Besuchern aufgrund ihrer heilenden Wirkung aufgesucht wird.

Nahe gelegene Sehenswürdigkeiten sind der Berg Myeongseongsan, der See Sanjeong, der Fluss Hantangang, die Wasserfälle Hwajeokyeon Sambuyeon, das Tal Sundam und Geumsu Jeongji.


Kontaktieren Sie uns

+82-31-532-6141


Startseite

cafe.daum.net/myungsungjainsa


Wie es funktioniert

Anfragen und Informationen : • Touristentelefon:
+82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn)
• Weitere Informationen unter:
+82-31-532-6141

Parkmöglichkeiten : Verfügbar

Aus Tages : ganzjährig geöffnet


Detaillierte Informationen

Wanderrouten
*See Sanjeong – Tempel Jainsa – Berggrat – Wildgras – Samgakbong – Berggrat – Wasserfälle Deungnyong – See Sanjeong (3 Stunden 30 Minuten)
* Berg Sanan – Gipfel – Tal Seobuk – Gangpo 3 Gyo (4 Stunden 10 Minuten)

Position

808, Sanjeonghosu-ro, Yeongbuk-myeon, Pocheon-si, Gyeonggi-do