Konfuziansiche Schule Haposeowon (합호서원)

  • Konfuziansiche Schule Haposeowon (합호서원)
  • Konfuziansiche Schule Haposeowon (합호서원)
  • Konfuziansiche Schule Haposeowon (합호서원)
  • Konfuziansiche Schule Haposeowon (합호서원)
  • Konfuziansiche Schule Haposeowon (합호서원)
  • Konfuziansiche Schule Haposeowon (합호서원)
  • Konfuziansiche Schule Haposeowon (합호서원)

Beschreibung

Haposeowon ist der Aufbewahrungsort der Inschriften von Munseonggong An Hyang, einem Mitbegründer des Sung Konfuzianismus in der späten Goryeo Ära. Die Schule wurde das erste Mal 1716 als Anjabyeolmyo Schrein von An Gyeong-sin, An Gyeong-in, An Gyeong-jeong und An Gyeong-sang, welche alle samt die fünfzehnten Nachkömmlinge von An Hyang waren, errichtet. Jedes Jahr am 3. März und am 9. September des Mondkalenders wird ihnen zu Ehren eine Gedenkfeiern abgehalten. 1843 wurde der Schrein in Haposeowon umgenannt. Der Schrein wurde auf Anordnung von Regent Daewongung während der Herrschaft von König Gojong entfernt.

Später errichteten An’s Nachkömmlinge den Schrein ein weiteres Mal im Tempel Haposa um dort Gedenkfeiern in Ehren von An Hyang abzuhalten. 1931 wurden weitere Gebäude errichtet und Nachkömmling An Bae-ho führte Gespräche mit konfuzianischen Gelehrte über die Wiederrichtung des Schreins. 1949 wurde die konfuzianische Schule mit der Zustimmung von 218 konfuzianischen Schulen im gesamten Land wiedererrichtet.

Heute organisiert die Vereinigung konfuzianischer Gelehrter von Yeongi jährlich am 12. September des Mondkalenders eine Gedenkfeier zu Ehren An Hyangs.


Kontaktieren Sie uns

+82-44-211-4022


Startseite

www.sejong.go.kr/culturaltourism
www.cha.go.kr


Wie es funktioniert

Anfragen und Informationen : Touristentelefon: +82-(0)2-1330
(Kor, Eng, Jap, Chn)
Weitere Informationen unter:
Sejong City Culture & Tourism
+82-(0)44-211-4022~3 (Kor)


Position

262-6, Wonhapgang 1-gil, Yeondong-myeon, , Sejong-si