Wald Gwanbangjerim (관방제림)

  • Wald Gwanbangjerim (관방제림)
  • Wald Gwanbangjerim (관방제림)
  • Wald Gwanbangjerim (관방제림)
  • Wald Gwanbangjerim (관방제림)
  • Wald Gwanbangjerim (관방제림)

Beschreibung

Gwanbangjerim (Naturdenkmal Nr. 366) liegt in Damyang in der Provinz Jellanam-do und wurde an den Ufern des Flusses Damyangcheon geschaffen. Der zwei Kilometer lange Wald erstreckt sich vom Dorf Dongjeong in Namsan-ri bis zu Hwanggeum-ri, Subuk-myeon und Gangui-ri, Daejeon-myeon.

Gwanbangjerim ist ein künstlicher Wald, der geschaffen wurde, um Überschwemmungen entlang des Flusses Damyangcheon zu verhindern. Er besteht aus großen Bäumen wie Muku Bäumen, Ulmen, chinesischen Zürgelbäumen und Kirschbäumen, die etwa 200 bis 300 Jahre alt sind.

Die Schönheit des Waldes ist so bekannt, dass er vom koreanischen Forstverband als „schönster Wald Koreas“ ausgewählt wurde. Besucher genießen dieses schöne Ausflugsziel das ganze Jahr über und viele machen auch einen Abstecher zum Skulpturenpark des Waldes, um dort Bilder zu schießen. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten in der Umgebung zählen der Bambusgarten Jungnogwon und die von Urweltmammutbäumen gesäumte Straße.


Kontaktieren Sie uns

+82-61-380-3150~3


Startseite

tour.damyang.go.kr
(Korean, English, Japanese, Chinese)


Wie es funktioniert

Anfragen und Informationen : • Touristentelefon:
+82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn)
• Weitere Informationen unter:
+82-61-3150~3 (Kor)

Tage der offenen Tür : 1854

Parkmöglichkeiten : vorhanden

Aus Tages : das ganze Jahr geöffnet


Detaillierte Informationen

Toilette
vorhanden

Behindertengerechte Einrichtungen
nicht vorhanden

Position

1, Gaeksa-ri, Damyang-eup, Damyang-gun, Jeollanam-do