Wald Gyeongju Gyerim (경주 계림)

  • Wald Gyeongju Gyerim (경주 계림)
  • Wald Gyeongju Gyerim (경주 계림)
  • Wald Gyeongju Gyerim (경주 계림)
  • Wald Gyeongju Gyerim (경주 계림)
  • Wald Gyeongju Gyerim (경주 계림)
  • Wald Gyeongju Gyerim (경주 계림)
  • Wald Gyeongju Gyerim (경주 계림)
  • Wald Gyeongju Gyerim (경주 계림)
  • Wald Gyeongju Gyerim (경주 계림)
  • Wald Gyeongju Gyerim (경주 계림)
  • Wald Gyeongju Gyerim (경주 계림)
  • Wald Gyeongju Gyerim (경주 계림)
  • Wald Gyeongju Gyerim (경주 계림)

Beschreibung

Der Wald Gyerim liegt zwischen der Sternwarte Cheomseongdae und der Festung Wolseong und soll die mythische Geburtsstätte von Alji, dem Gründer des Gyeongju Kim-Clans, sein.
Die Legende besagt, dass König Talhae tief aus dem Inneren des Waldes einen Hahn krähen hörte. Er sandte seinen Untergebenen Hogong aus, der am Ende seiner Suche einen krähenden Hahn unter einem Baum sowie eine goldene Truhe fand. Die Truhe wurde zum König in den Palast gebracht und in ihr fand der König ein kleines Kind, Kim Alji. Der Wald, der bis dahin den Namen Sirim oder Gurim trug, wurde daraufhin in Gyerim umbenannt (wortwörtlich "Hahnenwald").
Alji wurde vom König adoptiert, doch die Krone wurde an König Pasa der Park-Familie weitergegeben. Der Kim-Clan stieg erst einige Jahre später mit der Krönung von König Naemu zur königlichen Blutlinie auf.
Der Gedenkstein zur Geburt von Kim Alji wurde während der Regierungszeit vom Joseon-König Sunjo aufgestellt. Nahe der königlichen Silla-Festung gelegen wird der Wald noch heute als mythische Geburtsstätte des ersten Vorfahrens vom königlichen Kim-Clans von Silla verehrt.


Wie es funktioniert

Anfragen und Informationen : • Touristentelefon:
+82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn)
• Weitere Informationen unter:
+82-54-779-8743~8759

Aus Tages : ganzjährig geöffnet


Detaillierte Informationen

Eintrittspreis
kostenlos

Toilette
vorhanden

Position

Gyo-dong, Gyeongju-si, Gyeongsangbuk-do