Fluss Seomjingang Maehwa-Dorf (섬진강 매화마을)

  • Fluss Seomjingang Maehwa-Dorf (섬진강 매화마을)
  • Fluss Seomjingang Maehwa-Dorf (섬진강 매화마을)
  • Fluss Seomjingang Maehwa-Dorf (섬진강 매화마을)
  • Fluss Seomjingang Maehwa-Dorf (섬진강 매화마을)
  • Fluss Seomjingang Maehwa-Dorf (섬진강 매화마을)
  • Fluss Seomjingang Maehwa-Dorf (섬진강 매화마을)

Beschreibung

Der Fluss Seomjingang, der die Grenze zwischen den Provinzen Jeollanam-do und Gyeongsan-do bildet, verfügt über das klarste Wasser von den fünf großen Flüssen Koreas. Jedes Jahr im März ist der Berg Baegunsan flussabwärts des Seomjingang mit Aprikosenblüten bedeckt.

Das Dorf Seomjin, das nach diesem Naturschauspiel auch Maehwa Maeul (Aprikosenblüten-Dorf) genannt wird, verfügt über weitläufige Felder von mehr als 132,231 m², die im Frühling vollkommen mit Aprikosenblüten bedeckt sind. Die rund 100.000 Aprikosenbäume, die alle gleichzeitig zu blühen beginnen, bieten einen atemberaubenden Anblick.

Nördlich des Dorfes befindet sich der Marktplatz Hwagaejangteo und östlich liegt Pyeongsa-ri, welches der Hauptschauplatz des Romans „Das Land“ (Toji) von Park Kyung-ni ist. Die vielen Menschen, die unterhalb der Farm in den Schlammebenen des Seomjingang-Flusses Jaecheop (Frischwassermuscheln) sammeln, bieten einen großartigen Anblick. Das Aprikosenblütenfestival wird jedes Jahr im März im Dorf Seomjin abgehalten.


Kontaktieren Sie uns

+82-61-772-9494


Startseite

www.invil.org (Korean, English, Japanese, Chinese)


Wie es funktioniert

Anfragen und Informationen : • Touristentelefon:
+82-(0)61-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn)
• Weitere Informationen unter:
+82-(0)61-797-2731 (Kor)


Position

34-2, Mok-gil, Daap-myeon, Gwangyang-si, Jeollanam-do