Provinzpark Taebaeksan (태백산도립공원)

  • Provinzpark Taebaeksan (태백산도립공원)
  • Provinzpark Taebaeksan (태백산도립공원)
  • Provinzpark Taebaeksan (태백산도립공원)
  • Provinzpark Taebaeksan (태백산도립공원)
  • Provinzpark Taebaeksan (태백산도립공원)
  • Provinzpark Taebaeksan (태백산도립공원)

Beschreibung

Der Berg Taebaeksan umfasst mehrere Gipfel wie den Yeongbong, auf dem früher Riten zu Ehren des Himmels in Cheonjedan abehalten wurden, den Janggunbong (1.567 m) und den Munsubong (1.517 m). Der Berg ist recht hoch, jedoch einfach zu bewandern da er relativ eben ist und wenige Klippen besitzt. Die höher gelegenen Flächen sind mit alpiner Vegetation bedeckt. Im Frühling färbt sich der Berg rosarot von den Rhododendren und Azaleen, im Sommer grün vom dichten Wald und reinen Wasser, im Herbst, wenn sich die Blätter verfärben, strahlt er in allen Farben und im Winter weiß vom Schnee.

Der Berg Taebaeksan ist einer der drei heiligen Berge Koreas, und der Sonnenaufgang, den man am Cheonjedan beobachten kann, ist schlichtweg atemberaubend. Es gibt eine Ritualstätte für Dangun (myth. Reichsgründer) im Tal Donggol, an der jedes Jahr der Feiertag Gaecheonjeol (개천절, Reichsgründungstag) gefeiert wird. Außerdem gibt es einige buddhistische Tempel wie Manggyeongsa, Baekdansa, Yuilsa und Cheongwonsa. Direkt unterhalb der Bergspitze liegt Yongjeong, ein Brunnen, von dem gesagt wird, er führe das Wasser von der besten Qualität unter den 100 guten Wasserquellen in Korea. In der Nähe des Parks befinden sich das Sumpfgebiet Geomryongso, die Quelle des Flusses Hangang, sowie der Teich Hwangji, Ursprungsort des Flusses Nakdonggang. Das Kohlemuseum Taebaek und das Gumunso Naturerlebnisfeld versorgen Besucher mit Informationen über Fossilien, Geologie und die Entwicklung der Kohleindustrie.

* Sonnenaufgang am Berg Taebaeksan
Wenn es das Wetter zulässt, kann man vom Gipfel des Berges Taebaeksan (Cheonjedan) aus den Sonnenaufgang über dem Ostmeer beobachten. Die Morgenröte erscheint normalerweise zuerst, wenn sie die Wolken durchbricht, oder zwischen den Gebirgshöhen. Um den ersten Sonnenaufgang des Jahres vom Gipfel des Taebaeksan zu sehen, sollten Sie mit Winterwanderkleidung ausgestattet sein und mit Ausrüstung wie Steigeisen und Kopflampen. Da der Berg nicht weit entfernt von der Innenstadt Taebaek liegt, ist es für Wanderer am praktischsten in Taebaek zu übernachten und mit lokalen Transportmitteln zum Berg zu fahren.


Kontaktieren Sie uns

Provinzpark Taebaeksan, Verwaltung +82-33-550-2741~2


Startseite

park.taebaek.go.kr (Korean only)


Wie es funktioniert

Anfragen und Informationen : •Touristentelefon +82-(0)33-1330
(Kor, Eng, Jap, Chn)
• Weitere Informationen unter
+82-(0)33-550-2741 / 2745 (Danggol) / 2746 (Tempel Uilsa) / 2747 (Tempel Baekdansa) (Kor)

Parkmöglichkeiten : 6 Standorte
1) Parkplatz Danggol - 107 Plätze
2) Parkplatz Minbakchon (민박촌) - 100 Plätze
3) Parkplatz Tempel Yuilsa Temple - 208 Plätze
4) Parkplatz Tempel Baekdansa - 229 Plätze
5) Parkplatz mit 154 Plätzen
6) Parkplatz mit 87 Plätzen

* Parkgebühren
große PKW 4.000 Won, kleine PKW 2.000 Won, Zweiräder 1.200 Won


Detaillierte Informationen

Wanderrouten
* Eingang Tempel Yuilsa (유일사) - Tempel Yuilsa - Gipfel Janggunbong, Altar Cheonjedan (장군봉, 천제단) (4 km, 2 Std.)
* Eingang Tempel Baekdansa (백단사) - Banjae (반재) - Tempel Manggyeongsa (망경사) - Altar Cheonjedan (4km, 2 Std.)
* Danggol (당골) - Danggol Plaza - Banjae - Tempel Manggyeongsa - Altar Cheonjedan (4,4 km, 2 Std. 30 Min.)
* Gipfel Munsubong (문수봉) - Danggol Plaza - Jedanggol (제당골) - Gipfel Munsubong - Altar Cheonjedan (7 km, 3 Std. 30 Min.)
* Tal Geumcheon (금천계곡) - Gipfel Munsubong - Gipfel Busoebong (부쇠봉) - Altar Cheonjedan (7,8 km, 3 Std. 50 Min.)

Eintrittspreis
* Eintrittsgebühren

 
einzeln
Gruppe
Erwachsene
2.000 Won
1.500 Won
Jugendliche
1.500 Won
1.000 Won
Kinder
700 Won
500 Won


* Campinggebühren
unter 5 Personen: 3.000 Won
5-9 Personen: 5.000 Won
10 Personen: 7.000 Won
 

Position

Sodo-dong, Taebaek-si, Gangwon-do