Sansuyu-Dorf Gurye (구례 산수유마을) - Die Umgebung - Korea Reiseinformationen

Sansuyu-Dorf Gurye (구례 산수유마을)

Sansuyu-Dorf Gurye (구례 산수유마을)

14.5 Km    1270     2020-04-24

6-12, Wianwolgye-gil, Gurye-gun, Jeollanam-do
+82-61-783-9114

Das Sansuyu-Dorf ist jedes Jahr Vorläufer des Frühlings, denn gegen März stehen die gelben Kornelkirschen in voller Blüte und locken Frühlingspicknicker an. Das ganze Jahr herum bietet es Erholung pur; im Sommer am Surak-Wasserfall, im Herbst mit den Kornelkirschen und im Winter auf dem Gipfel Manbokdae mit der atemberaubenden Schneelandschaft. Außerdem findet man in der Umgebung den Rundwanderweg Jirisan Dullegil, zum Trekken, Bergsteigen und vielen weiteren Möglichkeiten, Gesundheit und Erholung miteinander zu verbinden.

Tempel Daewonsa (대원사(지리산))

Tempel Daewonsa (대원사(지리산))

14.6 Km    811     2020-04-13

453, Pyeongchonyupyeong-ro, Samjang-myeon, Sancheong-gun, Gyeongsangnam-do
+82-55-972-8068

Am östliche Fuß des Berges Jirisan gelegen, wurde der Tempel Daewonsa (대원사) das erste Mal während der Silladynastie im Jahr 548 erbaut, war danach jedoch für mehr als 1.000 Jahre geschlossen und wurde renoviert, vergrößert und in Daewon umbenannt. Unglücklicherweise ging die gesamte Tempelanlage bei einem Brand im 12. Januar 1914 in Flammen auf und alle Hallen, Pavillons, insgesamt 184 Zimmer und 12 Gebäude mussten bis 1917 wieder errichtet werden. Während des Koreakrieges wurde der Tempel leider noch einmal beschädigt und für einige Zeit verlassen, doch nach dem Krieg wurde der Tempel saniert und sogar vergrößert. Nahe gelegen sind die Hallen Geoyeonjeong und Gunjajeong, von denen man glaubt, dass sie früher von großen Lehrmeistern als Studierorte genutzt wurden.

*Tempeltal Daewon
Das zwei Kilometer lange Tal erstreckt sich vom Parkplatz bis zum Eingang des Tempels Daewon und der Tempel selbst ist auch von großen Bergen und einzigartig aussehenden Felsen umgeben. Das klare Wasser, welches aus den Kratern der Felsen entspringt, erzeugt eine ungewöhnliche Kulisse. Mit dem Teich Yongso eng verbunden ist die Legende eines Drachen, welcher hier für hundert Jahre lebte, bevor er schlussendlich wegflog. Das Tal Somakgol ist als der Platz bekannt, zu dem der letzte König des Garak Königreiches kam, um seine Kühe und Pferde zu füttern.

Kirschblütenstraße Simni (십리벚꽃길)

Kirschblütenstraße Simni (십리벚꽃길)

14.7 Km    35     2020-04-21

58, Ssanggye-ro, Hadong-gun, Gyeongsangnam-do

Die Kirschblütenstraße Simni ist eine beliebte Sehenswürdigkeit im Frühling, wenn die Kirschblüten in voller Blüte stehen. Einem Volksglauben nach sollen Pärchen, die hier Hände haltend entlang laufen, 100 Jahre lang zusammen bleiben, und so wird die Straße auch oft "Hochzeitsstraße" genannt.

[Hadong Park Kyung-ri Toji-gil - Route 2] Simni (10ri) Kirschblüten-Straße - Buddhistische Einsiedelei Guksaam ([하동 박경리 토지길 2코스] 십리벚꽃길~국사암)

[Hadong Park Kyung-ri Toji-gil - Route 2] Simni (10ri) Kirschblüten-Straße - Buddhistische Einsiedelei Guksaam ([하동 박경리 토지길 2코스] 십리벚꽃길~국사암)

15.1 Km    957     2017-09-19

Hwagae-myeon, Hadong-gun, Gyeongsangnam-do
+82-55-882-2675

Der Weg Park Kyung-ri Toji-gil entlang des Flusses Seomjingang ist ein Wanderweg in Hadong und war der Hauptschauplatz für den Roman "Toji" ("The Land"). Der 31 km lange Weg ist in zwei Routen eingeteilt: Route 1 ist 19 km lang und führt vorbei an Pyeongsa-ri, einem wichtigen Schauplatz im Roman, während Route 2 eine 13 km lange Blumenstraße ist, die am National Highway 19 verläuft. Wanderer können auf beiden Routen den Anblick des Flusses Seomjingang genießen.

Route 2 verläuft von der Simni (10ri) Kirschblüten-Straße zur Buddhistischen Einsiedelei Guksaam und umfasst zudem den Hwagae-Markt, den Tempel Ssanggyesa, den Buril-Wasserfall, Teiche voller Lotusblumen und weitere wunderschöne Orte.

Markt Hwagae (하동 화개장터)

Markt Hwagae (하동 화개장터)

15.1 Km    1397     2019-07-30

15, Ssanggye-ro, Hadong-gun, Gyeongsangnam-do
+82-55-880-6051

Der Markt Hwagae ist einer der Handlungsorte im Roman "Stagecoach" (auf Koreanisch "Yeokma") von Kim Dongri und auch einer der beliebtesten traditionellen Märkte Koreas. Hier werden zum Beispiel landwirtschftliche Produkte aus der Region sowie Werkzeuge für den Ackerbau und Haushaltsgeräte, sowie vieles mehr verkauft.

Spezielle Touristenzone Gurye (구례 관광특구)

Spezielle Touristenzone Gurye (구례 관광특구)

15.2 Km    734     2020-04-09

539, Hwaeomsa-ro, Gurye-gun, Jeollanam-do

Die Spezielle Touristenzone Gurye besteht aus Toji-myeon, Masan-myeon, Gwangui-myeon und Sandong-myeon. In Gurye gibt es so viele verschiedene Sehenswürdigkeiten, dass der gesamte Landkreis als spezielle Touristenzone gelten könnte. Die Gegend ist schon seit jeher für ihren fruchtbaren Boden bekannt, und die größten Naturressourcen hier sind der Nationalpark Jirisan und der Fluss Seomjingang.
Der Nationalpark Jirisan wird jährlich von vielen Bergsteigern besucht und ist besonders für seine unberührte Naturlandschaft beliebt. Es gibt verschiedene Wanderwege und auch Berghütten für Backpacker. Der Wanderweg Jirisan Dulle-gil bietet eine nochmals andere Ansicht des Berges, vor allem mit den Kornelkirschblüten im Frühling und den wunderschönen Farben der Herbstläuber.

Jirisan Namwon Baraebong Schneeflockenfestival (지리산남원 바래봉 눈꽃축제)

Jirisan Namwon Baraebong Schneeflockenfestival (지리산남원 바래봉 눈꽃축제)

15.3 Km    702     2020-04-13

214, Baraebong-gil, Namwon-si, Jeollabuk-do
• Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn) • Weitere Informationen unter: +82-63-635-0301

Das Jirisan Namwon Baraebong Schneeflockenfestival findet im Herb Valley und am Gipfel Baraebong in Namwon-si, Jeollabuk-do statt. Es bietet allerlei tolle Winteraktivitäten wie Rodeln, Schneeballschlachten und mehr.

Tempel Hwaeomsa (화엄사)

Tempel Hwaeomsa (화엄사)

15.3 Km    5297     2020-04-14

539, Hwaeomsa-ro, Masan-myeon, Gurye-gun, Jeollanam-do

Der Tempel Hwaeomsa befindet sich auf dem Berg Jirisan und wurde im Jahre 544 gegründet. Der Name stammt vom Avatamsaka-Sutra (auf koreanisch Hwaeomgyeong). Bei der japanischen Invasion brannte es nieder und wurde daher von 1630-1636 wiederhergestellt.
Innerhalb des Tempels gibt es, angefangen bei der Halle Gakhwangjeon, insgesamt vier nationale Schätze, fünf Kunstschätze, ein Naturdenkmal, zwei regionale Kulturgüter und viele mehr, sowie über 20 Nebengebäude.

Tempel Cheoneunsa (Gurye) (천은사(구례))

Tempel Cheoneunsa (Gurye) (천은사(구례))

16.2 Km    1344     2019-11-14

209, Nogodan-ro, Gwangui-myeon, Gurye-gun, Jeollanam-do

Der Tempel Cheoneunsa in Gurye ist ein Tempel der Niederlassung Hwaeomsa und einer der drei großen buddhistischen Tempel am Berg Jirisan. Ursprünglich Gamnosa genannt, wurde der Tempel später zu seinem heutigen Namen umbenannt. Der Legende nach tötete hier jemand eine große Schlange, die aus dem Nichts erschien, und anschließend trocknete das Quellwasser auf wundersame Weise aus. Der Name Cheoneunsa bedeutet etwa "das Verschwinden von Quellwasser".

Nationalpark Jirisan (Namwon) (지리산국립공원(남원))

14.2 Km    1095     2019-09-11

10, Waun-gil, Sannae-myeon, Namwon-si, Jeollabuk-do
+82-63-630-8900

Der Nationalpark Jirisan liegt auf dem Berg Jirisan und ist Koreas erster offizieller Nationalpark. Die Bergkette Jirisan erstreckt sich über 5 Städte in 3 Provinzen: Gurye-gun in Jeollanam-do; Namwon-si in Jeollabuk-do; Hadong-gun, Sancheong-gun und Hamyang-gun in Gyeongsangnam-do. Der Jirisan hat zudem mehr als 10 Berggipfel, darunter Nogodan (1.507 m), Banyabong (1.732 m), Jeseokbong (1.806 m) und Cheonwangbong (1.915 m), viele Täler wie Baemsagol und Chilseon sowie Wasserfälle, darunter Guryong, Buril, Yongchu und Chilseon. Er ist auch das Zuhause verschiedener Kulturgüter wie die Tempel Hwaeomsa, Ssanggyesa und Daewonsa.

Hwagae Kirschblütenfestival (화개장터 벚꽃축제)

14.7 Km    5654     2020-06-29

58, Ssanggye-ro, Hadong-gun, Gyeongsangnam-do
• Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn) • Weitere Informationen unter: +82-55-880-2651

Anfang April wird die Gegend um den Hwagae-Markt von weißer Blütenpracht erfüllt. Besonders der Simni-Kirschblütenweg ist landesweit bekannt und es wird gesagt, dass Pärchen, die hier Hand in Hand entlang spazieren, ihr ganzes Leben lang glücklich miteinander leben werden. Das Kirschblütenfestival bietet vielfältige Kulturprogramme und Aufführungen an, und darüber hinaus kann man viele kulinarische Köstlichkeiten probieren.

Jirisan Spa Land (지리산온천랜드)

17.0 Km    1610     2020-07-01

261, Jirisanoncheon-ro, Sandong-myeon, Gurye-gun, Jeollanam-do
+82-61-780-7800

Das Jirisan Spa Land bietet heiße Quellen im Freien, die 100 Prozent natürliches Germanium-Mineralwasser ohne chemische Zusätze nutzten Das natürliche Wasser schützt vor zahlreichen Krankheiten, unterstützt den Stoffwechsel und erhöht das Immunsystem des Körpers.