Tempel Hwaeomsa (화엄사) - Die Umgebung - Korea Reiseinformationen

Tempel Hwaeomsa (화엄사)

Tempel Hwaeomsa (화엄사)

0m    5633     2021-02-05

539, Hwaeomsa-ro, Masan-myeon, Gurye-gun, Jeollanam-do
+82-61-783-7600

Der Tempel Hwaeomsa befindet sich auf dem Berg Jirisan und wurde im Jahre 544 gegründet. Der Name stammt vom Avatamsaka-Sutra (auf koreanisch Hwaeomgyeong). Bei der japanischen Invasion brannte es nieder und wurde daher von 1630-1636 wiederhergestellt.
Innerhalb des Tempels gibt es, angefangen bei der Halle Gakhwangjeon, insgesamt vier nationale Schätze, fünf Kunstschätze, ein Naturdenkmal, zwei regionale Kulturgüter und viele mehr, sowie über 20 Nebengebäude.

Spezielle Touristenzone Gurye (구례 관광특구)

Spezielle Touristenzone Gurye (구례 관광특구)

205m    853     2021-03-30

539, Hwaeomsa-ro, Gurye-gun, Jeollanam-do

Die Spezielle Touristenzone Gurye besteht aus Toji-myeon, Masan-myeon, Gwangui-myeon und Sandong-myeon. In Gurye gibt es so viele verschiedene Sehenswürdigkeiten, dass der gesamte Landkreis als spezielle Touristenzone gelten könnte. Die Gegend ist schon seit jeher für ihren fruchtbaren Boden bekannt, und die größten Naturressourcen hier sind der Nationalpark Jirisan und der Fluss Seomjingang.
Der Nationalpark Jirisan wird jährlich von vielen Bergsteigern besucht und ist besonders für seine unberührte Naturlandschaft beliebt. Es gibt verschiedene Wanderwege und auch Berghütten für Backpacker. Der Wanderweg Jirisan Dulle-gil bietet eine nochmals andere Ansicht des Berges, vor allem mit den Kornelkirschblüten im Frühling und den wunderschönen Farben der Herbstläuber.

Tal Piagolgyegok (피아골계곡)

Tal Piagolgyegok (피아골계곡)

6.6 Km    1870     2021-02-17

Piagol-ro, Toji-myeon, Gurye-gun, Jeollanam-do
+82-61-780-2450

Das Tal Piagolgyegok liegt zwischen den Gipfeln Nogodan und Banya des Berges Jirisan. Der Name des Tals stammt von den Blättern, die sich im Herbst karmesinroten färben. Es ist besonders aufgrund seiner Laubfärbung berühmt, doch auch die anderen Jahreszeiten sind einen Besuch wert. Im Frühling ist das ganze Tal von blühenden Azaleen bedeckt und im Sommer lockt das üppige Grün der Bäume viele Touristen an. Im Winter beeindruckt die Landschaft durch den majestätischen Anblick der Schneefelder. Am Eingang des Tales liegt der größte Tempel des Gebirges, der Tempel Yeongoksa.

Sansuyu-Dorf Gurye (구례 산수유마을)

Sansuyu-Dorf Gurye (구례 산수유마을)

9.0 Km    1452     2020-04-24

6-12, Wianwolgye-gil, Gurye-gun, Jeollanam-do
+82-61-783-9114

Das Sansuyu-Dorf ist jedes Jahr Vorläufer des Frühlings, denn gegen März stehen die gelben Kornelkirschen in voller Blüte und locken Frühlingspicknicker an. Das ganze Jahr herum bietet es Erholung pur; im Sommer am Surak-Wasserfall, im Herbst mit den Kornelkirschen und im Winter auf dem Gipfel Manbokdae mit der atemberaubenden Schneelandschaft. Außerdem findet man in der Umgebung den Rundwanderweg Jirisan Dullegil, zum Trekken, Bergsteigen und vielen weiteren Möglichkeiten, Gesundheit und Erholung miteinander zu verbinden.

Nationalpark Jirisan (Gipfel Nogodan) (지리산국립공원 (지리산 노고단))

Nationalpark Jirisan (Gipfel Nogodan) (지리산국립공원 (지리산 노고단))

9.3 Km    1805     2021-02-05

Nogodan-ro, Gurye-gun, Jeollanam-do
+82-61-780-7700

Das Gelände des Nationalparks Jirisan erstreckt sich über ein weitläufiges Gebiet, das 3 Provinzen und 4 Städte mit insgesamt 15 Gemeinden umfasst.

Da sich der Berg Jirisan mit jeder Jahreszeit verändert, kann man eine Vielzahl an verschiedenen Eindrücken gewinnen. Allerdings kann es im Sommer und im Winter zu heftigen Regen- und Schneefällen kommen, wodurch einige Gebiete bei drastischen Wetter- und Temperaturänderungen geschlossen werden. Im Frühjahr und Herbst lässt sich der Berg Jirisan am einfachsten erkunden. Aus Angst vor Waldbränden kann es bei Trockenheit aber sein, dass der Zutritt zu bestimmten Gebieten eingeschränkt wird.

Baemsagol Jirisan Restaurant (뱀사골 지리산식당)

Baemsagol Jirisan Restaurant (뱀사골 지리산식당)

11.4 Km    169     2016-09-26

271, Jirisan-ro, Sannae-myeon, Namwon-si, Jeollabuk-do
+82-63-626-8800


Located in Dalgung Village, Baemsa Valley, Jirisan Mountain, Jirisan Restaurant is famous for its black pork barbeque prepared with locally raised pigs. Black pork is barbequed and served with kimchi ripen over three years. Visitors can enjoy the chewy and flavorful black pork outdoors. Also, visitors can freely enjoy 17 different menus including Sanchaejungshik (full course meal with wild greens), chicken dishes made with locally raised chicken and Maeuntang (spicy soup) and purchase regional products such as Gorosoe mineral water, various kinds of wild greens, Reishi mushrooms and honey. Moreover, this restaurant was introduced on TV as a popular restaurant, so people from all over the country are visiting. In Dalgung Villge where the restaurant is located, there are a lot of accommodations and restaurants, and in the nearby Dalgung Valley, families, travelers or hikers can take a rest.

Tal Baemsagolgyegok (뱀사골계곡)

Tal Baemsagolgyegok (뱀사골계곡)

12.4 Km    1435     2021-02-19

Buun-ri, Sannae-myeon, Namwon-si, Jeollabuk-do

Das Tal Baemsagolgyegok liegt nördlich des Berges Jirisan in Jeollabuk-do. Das Tal erstreckt sich von den Berggipfeln Banyabong und Tokkibong über den Stadtteil Sannae-myeon von Namwon und ist bekannt für seine herrliche Herbstlandschaft. Es ist auch im Sommer ein beliebtes Reiseziel, da es reichlich Wasser und Schatten für einen erfrischenden Ausflug bietet.

Kirschblütenstraße Simni (십리벚꽃길)

Kirschblütenstraße Simni (십리벚꽃길)

13.4 Km    198     2020-09-22

142, Hwagae-ro, Hadong-gun, Gyeongsangnam-do
+82-1588-3186

Die Kirschblütenstraße Simni ist eine beliebte Sehenswürdigkeit im Frühling, wenn die Kirschblüten in voller Blüte stehen. Einem Volksglauben nach sollen Pärchen, die hier Hände haltend entlang laufen, 100 Jahre lang zusammen bleiben, und so wird die Straße auch oft "Hochzeitsstraße" genannt.

Tempel Cheoneunsa (천은사(구례))

2.7 Km    1459     2021-09-24

209, Nogodan-ro, Gwangui-myeon, Gurye-gun, Jeollanam-do

Der Tempel Cheoneunsa in Gurye ist ein Tempel der Niederlassung Hwaeomsa und einer der drei großen buddhistischen Tempel am Berg Jirisan. Ursprünglich Gamnosa genannt, wurde der Tempel später zu seinem heutigen Namen umbenannt. Der Legende nach tötete hier jemand eine große Schlange, die aus dem Nichts erschien, und anschließend trocknete das Quellwasser auf wundersame Weise aus. Der Name Cheoneunsa bedeutet etwa "das Verschwinden von Quellwasser".

5-Tage-Markt & Traditioneller Markt Gurye (구례5일장 / 구례전통시장(3, 8일))

5.6 Km    501     2021-01-13

20, 5ilsijangjageun-gil, Gurye-gun, Jeollanam-do
+82-61-780-2358

Gurye ist bekannt für den Berg Jirisan, der erste koreanische Nationalpark, und das klare Wasser und die weiten Felder am Fluss Seomjingang. Zu den wichtigsten Produkten der Gegend zählen eine Reihe von Wildkräutern, verschiedene Gemüsesorten und sansuyu (Kornelkirschen) sowie Pflaumen von den Bergen Jirisan und Baegunsan.
Kornelkirschbäume wachsen an fast allen Häusern Guryes, sodass das Dorf im Frühling in wunderschönem Gelb aufstrahlt und sich jeden Herbst in ein Meer aus Rot getaucht wird.

Jirisan Spa Land (지리산온천랜드)

7.8 Km    1640     2020-08-03

261, Jirisanoncheon-ro, Sandong-myeon, Gurye-gun, Jeollanam-do
+82-61-780-7800

Das Jirisan Spa Land bietet heiße Quellen im Freien, die 100 Prozent natürliches Germanium-Mineralwasser ohne chemische Zusätze nutzten Das natürliche Wasser schützt vor zahlreichen Krankheiten, unterstützt den Stoffwechsel und erhöht das Immunsystem des Körpers.

Teekulturzentrum Hadong (하동 차문화센터)

13.3 Km    1014     2021-03-16

571-25, Ssanggye-ro, Hadong-gun, Gyeongsangnam-do
+82-55-880-2956

Das Teekulturzentrum am Fuße des Berges Jirisan in Hadong, Gyeongsangnam-do, zielt darauf ab, die Teekultur der Region vorzustellen und für die Qualität und Überlegenheit des Grünen Tees aus Hadong, des ersten Teeproduzenten des Landes, zu werben. Das Zentrum liegt in der Nähe der Teeplantagen und dem Tempel Ssaggyesa, der einer der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Koreas ist.