Insel Jebudo (제부도) - Die Umgebung - Korea Reiseinformationen

Insel Jebudo (제부도)

Insel Jebudo (제부도)

0m    2128     2020-06-15

96, Jebumal-gil, Hwaseong-si, Gyeonggi-do
+82-1577-4200

Die Insel Jebudo ist einer der Orte in Korea, an denen das sogenannte "Wunder von Moses" geschieht und sich das Meereswasser teilt. Zweimal am Tag erscheint bei Ebbe ein 2,3 km langer Weg vom Festland zur Insel, so häufig wie an keinem anderen Ort, und bleibt ca. 6 Stunden offen.
Auf der Insel gibt es Sehenswürdigkeiten wie der Felsen Malbawi und ein Strand, dessen Sand mit Muschelschalen übersät ist.

Insel Daebudo (대부도)

Insel Daebudo (대부도)

9.0 Km    1379     2019-12-23

1-1, Daebudong-dong, Danwon-gu, Ansan-si, Gyeonggi-do
+82-1899-1720

Daebudo, die auch das Hawaii Ansans genannt wird, war eine Insel, bevor sie dann durch den Bau des Damms Sihwa ein Teil des Festlandes wurde. Daebudo hat jedoch die Atmosphäre einer Insel behalten. Die Straße nach Daebudo, die viele Inseln miteinander verbindet, bietet eine einzigartige Fahrt. Besonders interessant ist die Bündelung von Yukdo (sechs Inseln): Tando (Insel der schwarzen Steine), Buldo (Insel, auf der es einen Buddha gab), Seongamdo (Insel, zu der Zauberer kamen und spielten) und die drei anderen Inseln. Die Einwohner der Insel Pungdo begeben sich zur nahe gelegenen Insel Dorido, um im Winter Austern und Japanische Teppichmuscheln zu sammlen und kehren vor Neujahr zur Insel Pungdo zurück.

Die Ufer Daebudos sind voll von Muscheln, Meeresschnecken, Grundeln, Flundern usw. Die Daebudo-Gegend ist zudem bekannt für ihre lokalen Spezialitäten: Venusmuscheln und Austern auf Yukdo, fermentierte Schnecken und der natürliche dunggeulle Tee auf Pungdo und bajirak Kalguksu (Nudeln mit Venusmuscheln) auf Daebudo.

Dorf Waemok (왜목마을)

Dorf Waemok (왜목마을)

16.4 Km    1062     2020-02-10

26, Waemok-gil, Seongmun-myeon, Dangjin-si, Chungcheongnam-do

Auf beiden Seiten von Wasser umgeben, sieht das Gebiet des Dorfes Waemok aus wie der Hals eines Reihers, woher auch der Name "Waemok" kommt (waegari bedeutet Graureiher und mok bedeutet Hals). Aufgrund seiner langen und engen geographischen Merkmale und der topographischen Teilung des Meeres in die Regionen West und Ost, kann man hier einen wunderschönen Sonnenaufgang, Sonnenuntergang und den Aufgang des Mondes genießen.

Jedes Jahr besuchen etwa 100.000 Menschen des Dorf Waemok für sein Festival. Während der Sonnenaufgang an der Ostküste eine etwas dynamischere Atmosphäre hat, hat der Sonnenaufgang im Dorf Waekom etwas sentimentales.

Dangjin Waemok Dorf Sonnenaufgang Festival (당진 왜목 마을 해넘이 해맞이 축제)

16.4 Km    870     2020-01-10

mok-gil, Seongmun-myeon, Dangjin-si, Chungcheongnam-do
• Touristentelefon: +82-(0)2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn) •Weitere Informationen unter: +82-(0)41-350-4791~5 +82-(0)41-354-3330 (Kor)

Das Dangjin Waemok Dorf Sonnenaufgang Festival findet im Dorf Waemok in Dangjin-si, Chungcheongnam-do statt. Der Ort selbst gilt als einer der drei besten Aussichtspunkte für den Sonnenaufgang in Korea. Rund 100.000 Menschen besuchen das Festival jedes Jahr, um den einfachen und poetischen Sonnenaufgang zu sehen.