„Spezielle Touristenzone“ Jejudo (제주도 관광특구) - Die Umgebung - Korea Reiseinformationen

„Spezielle Touristenzone“ Jejudo (제주도 관광특구)

12.2 Km    7489     2020-08-20

Jeju-do
+82-64-740-6000

Die Insel Jejudo befindet sich im Südosten Koreas und ist das größte Touristenziel des Landes. Die gesamte Insel ist eine spezielle Touristenzone und bietet überall eine wunderschöne Naturlandschaft, die jedes Jahr etwa 15 Millionen Touristen aus dem In- und Ausland anziehen. Von der UNESCO wurde die Insel als Weltnaturerbe, globaler Geopark und Biosphärenreservat ernannt und gilt außerdem als eines der sieben Naturwunder.

Nationalpark Hallasan (한라산 (제주도 국가지질공원))

Nationalpark Hallasan (한라산 (제주도 국가지질공원))

12.4 Km    11707     2021-07-16

2070-61, 1100-ro, Jeju-si, Jeju-do
+82-64-710-3945

Der Berg Hallasan, seit 1970 ein Nationalpark, ragt hoch inmitten der Insel Jejudo auf. Er ist auch unter dem Namen Yeongjusan (wortwörtlich "Berg, der hoch genug ist, um die Milchstraße zu erreichen") und unter Gelehrten weithin für seinen Forschungswert bekannt.

Hallasan Trekking (한라산 트레킹)

Hallasan Trekking (한라산 트레킹)

12.4 Km    1918     2022-03-15

2070-61, 1100-ro, Jeju-si, Jeju-do

Der Berg Hallasan entstand durch einen Vulkanausbruch und hat daher im Vergleich zu Bergen auf dem Festland eine andere Topographie. Hier gibt es vier Wanderwege, die aufgrund ihrer relativ kurzen Strecke von bis zu 10 km für Tageswanderungen geeignet sind. Da die Strecken gut angelegt sind, kann man auch alleine sorgenlos wandern. Aufgrund von Wetterumschwung und starkem Wind sollte man allerdings angemessen ausgerüstet sein.

Ökowald Halla (한라생태숲)

Ökowald Halla (한라생태숲)

12.7 Km    21587     2020-11-24

2596, 516-ro, Jeju-si, Jeju-do
+82-64-710-8688

Der Ökowald Halla auf dem Berg Yonggangsan erstreckt sich über eine Fläche von 196 Hektar und beherbergt 288.000 Bäume, die 333 einheimische Planzenarten repräsentieren. Der Wald wurde als ein Naturschutzgebiet ausgewiesen und bietet durch Observatorien, Baumschulen, Wanderwege und mehr viele tolle Möglichkeiten, etwas über das vielfältige Ökosystem der Insel Jejudo zu erfahren.

Fluss Gangjeongcheon (강정천)

Fluss Gangjeongcheon (강정천)

12.9 Km    25286     2022-11-08

Gangjeong-dong, Seogwipo-si, Jeju-do

Anders als die meisten Flüsse auf der Insel Jeju, die leicht austrocknen können, fließt der Fluss Gangjeongcheon das ganze Jahr über mit klarem Wasser. Die alten Kiefern, interessanten Felsformationen und Steine auf beiden Seiten des Flusses bieten tolle natürliche Sehenswürdigkeiten.

Erholungswald Jeju Jeolmul (제주절물자연휴양림)

13.8 Km    8178     2023-01-16

584, Myeongnim-ro, Jeju-si, Jeju-do
+82-64-728-1510

Der Erholungswald Jeju Jeolmul liegt nordöstlich des Berges Hallasan und ist bekannt für seine wunderschönen japanischen Zedern. Der Berg Jeolmuloreum ist vulkanischen Ursprungs und ca. 697m hoch, wodurch man eine atemberaubende Aussicht vom Gipfel genießen kann. Bei klarem Wetter kann man sogar bis zum Berggipfel Seongsan Ilchulbong sehen.

Noeul Eondeok (몰질식육식당)

Noeul Eondeok (몰질식육식당)

13.9 Km    28     2021-03-24

598, Ieodo-ro, Seogwipo-si, Jeju-do
+82-64-739-1542

A restaurant frequently featured in Korean gourmet programs. This restaurant's signature menu is spicy seafood noodle soup with pork. This Korean dishes restaurant is located in Seogwipo-si, Jeju-do.

Jeju Rapsblütenfestival (제주 유채꽃축제)

Jeju Rapsblütenfestival (제주 유채꽃축제)

14.3 Km    2606     2021-06-23

online
• Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn) • Weitere Informationen unter: +82-64-760-3946

Das Rapsblütenfestival ist eines der bekanntesten Festivals der Insel Jejudo. Viele Besucher kommen hierher, um die weiten, strahlend gelben Felder voller Rapsblüten zu sehen. Neben der wunderschönen Landschaft kann man auch verschiedene Events und mehr genießen.

Beobachtungszentrum für Rehe (제주 노루생태관찰원)

14.3 Km    14958     2020-12-01

520, Myeongnim-ro, Jeju-si, Jeju-do
+82-64-728-3611

Das Beobachtungszentrum für Rehe wurde im August 2007 eröffnet und bietet einen Ort, an dem man über 200 Rehe dabei beobachten kann, wie sie auf den Feldern toben. Es gibt zudem ein Kino, in dem man mehr über das Leben der Rehe lernen kann. Zu den Erlebnisprogrammen gehören unter anderem eine Eco-Life Erfahrung und das Füttern von Rehen.

4.3 Friedenspark Jeju (제주4·3평화공원)

4.3 Friedenspark Jeju (제주4·3평화공원)

14.8 Km    1462     2022-02-10

430, Myeongnim-ro, Jeju-si, Jeju-do

Der 4.3 Friedenspark auf der Insel Jejudo gedenkt an die Opfer des Massakers, das am 3. April auf Jejudo in Folge der ideologischen Kämpfe zwischen Linken und Rechten nach der Unabhängigkeit Koreas von der japanischen Kolonialherrschaft ausbrach.