Berg Naebyeonsan (내변산) - Die Umgebung - Korea Reiseinformationen

Berg Naebyeonsan (내변산)

Berg Naebyeonsan (내변산)

0m    33525     2024-04-07

232, Naebyeonsan-ro, Buan-gun, Jeonbuk-do

Die Halbinsel Byeongsanbando verfügt über eine 99 Kilometer lange Küstenlinie, die sich vom Westmeer in Jeollabuk-do auslagert. Die Halbinsel ist Teil des Nationalparks Byeoonsanbando , der für seine wunderschöne Natur bekannt ist. Der innere Bergabschnitt ist als Berg Naebyeonsan ("innerer Berg Byeonsan") bekannt, während die äußere Region nahe des Meeres als Berg Oebyeonsan ("äußerer Berg Byeonsan") bekannt ist.
Im Zentrum des Berges befinden sich Sehenswürdigkeiten wie der höchsten Gipfel der Halbinsel Byyeonsanbando, der Gipfel Uisangbong, sowie Nakjodae (Aussichtspunkt für Sonnenuntergänge), die Einsiedelei Wolmyeongam, das Tal Bongnaegugok und der Wasserfall Jiksopokpo.

Nationalpark Byeonsanbando (변산반도국립공원)

Nationalpark Byeonsanbando (변산반도국립공원)

1.9 Km    4397     2024-04-07

Silsang-gil, Buan-gun, Jeonbuk-do
+82+63-582-7808

Der Nationalpark Byeonsanbando erstreckt sich über eine Länge von 35km und fünf Gemeindebezirke entlang der Küste. Er wurde im Jahre 1988 eröffnet und ist der einzige Nationalpark des Landes, der sowohl Meeresküste als auch ein Gebirge einschließt. Der Park ist in zwei große Bereiche geteilt: der Küstenbereich wird Oebyeonsan ("äußerer Berg Byeonsan") und das Inland Naebyeonsan ("innerer Berg Byeonsan") genannt. Empfehlenswerte Sehenswürdigkeiten sind im Oebyeonsan sind unter anderem der Fluss Chaeseokgang und der Strand Byeonsan.

Jikso-Wasserfall (직소폭포)

Jikso-Wasserfall (직소폭포)

2.0 Km    1613     2024-04-07

Silsang-gil, Byeonsan-myeon, Buan-gun, Jeonbuk-do
+82-63-580-4331

Der Jikso-Wasserfall befindet sich im Nationalpark der Byeonsan-Halbinsel. Ein 4 km langer Wanderweg vom Tempel Naesosa führt zu diesem 30 Meter hohen Wasserfall, dessen Wasser laut tosend vom Berg herunterfällt. Er gilt als einer der schönsten Orte im Nationalpark und erfreut sich daher ein beliebtes Ziel für Touristen.

Tempel Naesosa (내소사 (부안))

Tempel Naesosa (내소사 (부안))

4.2 Km    3087     2024-07-09

191, Naesosa-ro, Buan-gun, Jeonbuk-do

Der Tempel Naesosa wurde im Jahr 633 während der Baekje-Zeit durch den buddhistischen Mönch Hyegu unter dem Namen "Soraesa" gegründet und 1633 vom Mönch Cheonmin repariert. Die Haupthalle Daeungbojeon stammt noch aus dieser Zeit. Direkt vor dem Tempel findet man vier Schutzgötter, die der Bewachung des Tempels dienen und Sacheonwang ("vier Himmelskönige") genannt werden. 

Strand Gosapo (고사포해변)

Strand Gosapo (고사포해변)

5.0 Km    1641     2024-04-07

8-8, Norumok-gil, Buan-gun, Jeonbuk-do

Der Strand Gosapo liegt inmitten einer herrlichen Landschaft und ist umgeben von einem Kiefernwald, der entlang des Strandes als Windschutz gepflanzt wurde. Alle zwei Wochen teilt sich das Meer aufgrund des niedrigen Wasserstands und gibt einen 2 km langen Weg vom Strand zur Insel Haseom frei.

Strand Byeonsan (변산해수욕장)

Strand Byeonsan (변산해수욕장)

5.0 Km    3301     2024-04-07

2076, Byeonsan-ro, Byeonsan-myeon, Buan-gun, Jeonbuk-do

Der Strand Byeonsan ist einer der beliebtesten Strände an der Westküste Koreas. Er ist bekannt für seinen weißen Strand und üppigen Tannenwald. Da das Wasser hier recht seicht und warm ist, eignet er sich perfekt als Ausflugsort im Sommer.

Klippen Chaeseokgang (채석강 (전북 서해안권 국가지질공원))

Klippen Chaeseokgang (채석강 (전북 서해안권 국가지질공원))

7.9 Km    2978     2024-04-07

1, Byeonsanhaebyeon-ro, Buan-gun, Jeonbuk-do

Die Klippen Chaeseokgang umfassen eine Gruppe von Felsklippen und das umliegende Meer in den Gebieten um den Hafen Gyeokpohang und Dagibong der Halbinsel Byeongsanbando.

Sono Belle Byeonsan Ocean Play (소노벨 변산 오션플레이)

Sono Belle Byeonsan Ocean Play (소노벨 변산 오션플레이)

7.9 Km    15542     2024-04-07

51, Byeonsanhaebyeon-ro, Byeonsan-myeon, Buan-gun, Jeonbuk-do

Das Sono Belle Byeonsan Ocean Play befindet sich in der Nähe des Strandes Gyeokpo und besteht aus 8 Ober- und 3 Untergeschossen. Es wurde von der Küste der Normandie inspiriert und hat daher einen sehr europäischen Stil. Hier kann man bei einem Heilquellenbad eine tolle Aussicht auf das Meer genießen oder die vielen weiteren Einrichtungen des Resorts ausnutzen.

Klippen Jeokbyeokgang (적벽강 (전북 서해안권 국가지질공원))

Klippen Jeokbyeokgang (적벽강 (전북 서해안권 국가지질공원))

8.5 Km    25046     2024-04-07

Gyeokpo-ri, Buan-gun, Jeonbuk-do
+82-63-580-4331

Die Klippen Jeokbyeokgang befinden sich in der Nähe von Sehenswürdigkeiten wie dem Fluss Chaeseokgang und dem Stand Gyeokgo. Es besteht größtenteils aus sogenanntem Pepperlite, das durch den Zusammenschluss von vulkanischem Ryolith und sedimentärem Schiefer entsteht.

Tempel Gaeamsa (개암사)

Tempel Gaeamsa (개암사)

8.5 Km    1611     2024-04-07

248, Gaeam-ro, Buan-gun, Jeonbuk-do

Der Tempel Gaeamsa ist ein kleiner und ruhiger Tempel, der während der Baekje-Zeit erbaut wurde. Im Jahre 1276 wurden über 30 Gebäude hinzugefügt, von denen bis auf die Halle Hwanggeumjeon alle während der japanischen Invasion zerstört wurden. Mönch Gyeho ließ diese Gebäude in 1636 wieder errichten.