Sonnenaufgangspark Jeongdongjin (정동진 해돋이공원) - Die Umgebung - Korea Reiseinformationen

Sonnenaufgangspark Jeongdongjin (정동진 해돋이공원)

Sonnenaufgangspark Jeongdongjin (정동진 해돋이공원)

16.7 Km    3801     2019-02-01

Jeongdong-ri, Gangdong-myeon, Gangneung-si, Gangwon-do
+82-33-640-4536

Jeongdongjin liegt in Gangneung, Gangwon-do, und ist eine malerische Gegend mit einem kleinen altmodischen Bahnhof neben dem Sandstrand. Unter den Einheimischen schon seit langem beliebt erlangte Jeongdongjin nationale Berühmtheit, nachdem es als Drehort für das Drama "Morae shigye" (Sanduhr) ausgewählt worden war. Seitdem ist es am Wochende regelrecht von Fans des Dramas bevölkert.
Die Komposition aus dem Bahnhof, dem Strand und den Pinienlauben allein machen Jeongdongjin zu einer friedlichen, romantischen Zufluchtstätte, doch dieser Eindruck wird im warmen Licht des Sonnenaufgangs noch intensiviert. Wenn man die ersten Sonnenstrahlen des Tages auf das Meer fallen sieht und die verschwommenen Silhouetten des Bahnhofes und der ihn umringenden Pinien zum Vorschein kommen, fühlt man sich in eine Märchenwelt entrückt.
Zu Neujahr findet hier das Sonnenaufgangsfestival statt sowie 'das Drehen der Sanduhr', welches den Übergang in das neue Jahr symbolisiert.

Schaffarm Daegwallyeong (대관령 양떼목장)

Schaffarm Daegwallyeong (대관령 양떼목장)

17.3 Km    4751     2020-01-21

483-32, Daegwallyeongmaru-gil, Daegwannyeong-myeon, Pyeongchang-gun, Gangwon-do
+82-33-335-1966

Die Schaffarm Daegwallyeong ist die einzige Farm dieser Art in Korea. Von hier aus bietet sich ein spektakulärer Ausblick auf den Sonnenuntergang und man kann die Schafe auf der weiten Wiese sehen. Um die Weide herum verläuft ein 1,2 km langer Spazierweg, für den man etwa 40 Minuten benötigt. Die hölzerne Hütte am Spazierweg ist im Film "A Man Who Went to Mars" zu sehen und daher ein toller Ort für Fotos.

Park Moraesigye (모래시계공원)

Park Moraesigye (모래시계공원)

17.4 Km    1171     2020-01-22

Jeongdongjin 2-ri, Gangdong-myeon, Gangneung-si, Gangwon-do
+82-33-640-4536

Der Park Moraesigye (dt.: Sanduhr-Park) ist vom koreanischen Ostmeer, von Bergen und dem Jeongdongjin 2-ri Dorf umgeben. Er hat viele Pinienbäume und Bänke, die zum Meer hin zeigen und zum Strand Jeongdongjin führen.

Eine Sanduhr zeigt nicht die jetzige Zeit, sondern er zeigt, wieviel Zeit vergangen ist, gemessen an der Menge Sand, die aufgrund der Schwerkraft durchgerieselt ist. Daher wird eine Sanduhr dazu genutzt, Geschwindigkeit zu messen.

Der Park Moraesigye wurde 1999 von der Stadt Gangneung und Samsung Electronics Co. erbaut, um das neue Jahrhundert zu feiern. Die Sanduhr im Park hat einen Durchmesser von 8,06 m, wiegt 40 Tonnen und beinhaltet 8 Tonnen Sand, was sie zu einer der größten Sanduhren der Welt macht. Es dauert ein Jahr bis der gesamte Sand von einer Seite zur anderen gerieselt ist. Mit dem Beginn des Neujahrstags dreht sich die Sanduhr anschließend um und der ganze Prozess beginnt von vorne.

Zeitmuseum Jeongdongjin (정동진시간박물관)

Zeitmuseum Jeongdongjin (정동진시간박물관)

17.4 Km    862     2019-03-22

990-1, Heonhwa-ro, Gangneung-si, Gangwon-do
+82-33-645-4540

Das Zeitmuseum Jeongdongjin ist ein Museum zum Thema „Menschen und Zeit“. Mehr als 250 seltene, künstlerische Uhren aus der ganzen Welt helfen Besuchern, die Geschichte der Menschen und Wissenschaft sowie den Umgang mit Zeit besser zu verstehen. Es ist nicht nur ein tolles Lernzentrum, sondern auch ein Ort für Freunde, Familien und Liebespaare, an dem man die Bedeutung von Zeit in unseren Leben spüren kann.

Sonnenaufgangsfestival Jeongdongjin (정동진 해맞이 축제 '모래시계회전식')

Sonnenaufgangsfestival Jeongdongjin (정동진 해맞이 축제 '모래시계회전식')

17.5 Km    1909     2019-12-18

Jeongdongjin-2ri , Gangdong-myeon, Gangneung-si, Gangwon-do
• Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn) • Weitere Informationen unter: +82-33-640-5530, 5913

Jeongdongjin leitet sich aus dem koreanischen Wort für "östlich" ab und befindet sich direkt östlich des Tors Gwanghwamun in Seoul. Der Bahnhof Jeongdongjin ist der am nächsten an der Küste gelegene Bahnhof der Welt und ein beliebter Ort zum Betrachten des Sonnenaufgangs. Am nahegelegenen Sanduhrenpark findet jährlich ein Sonnenaufgangsfestival statt.

Sun Cruise Themenpark (썬크루즈 테마공원)

Sun Cruise Themenpark (썬크루즈 테마공원)

17.9 Km    1284     2020-01-15

950-39, Heonhwa-ro, Gangneung-si, Gangwon-do
+82-33-610-7000

Das Sun Cruise Resort ist ein Resort in der Form eines Schiffes, das sich auf einer Klippe etwa 60 m über dem Meeresspiegel befindet. Es ist umgeben von einem weitläufigen Park mit Themengärten und Skulpturen. Die Hauptattraktion ist der Sonnenaufgangspark, der am Haupttor des Sun Cruise Resorts liegt. Dort befindet sich die bekannte Skulptur „The Hands of Blessing“ sowie weitere Kunstwerke, die sich wunderbar mit dem Sonnenaufgang über dem Ozean verbinden.

Weitere Attraktionen des Resorts sind ein Rasenpark, ein Skulpturenpark mit Werken zu verschiedenen Themen, ein Glasobseratorium, auf dem man direkt über dem Ozean laufen kann, eine Aussichtsplattform, eine Ausstellungshalle zur Geschichte des Sun Cruise Resorts und mehr.

Eco Green Campus (에코그린캠퍼스(구 삼양목장))

Eco Green Campus (에코그린캠퍼스(구 삼양목장))

18.1 Km    1636     2019-08-30

708-9, Kkotbadyangji-gil, Pyeongchang-gun, Gangwon-do
+82-33-335-5044~5

Der Eco Green Campus (früher bekannt als Samyang-Farm) ist das größte Weideland für Kühe auf einer Hochebene in Asien. Wenn man früh am Morgen die Aussichtsplattform besucht, kann man den spektakulären Sonnenaufgang vom Ostmeer hinter den Gipfeln des Berges Odaesan beobachten.

Hafen Namaehang (주문진 남애항)

Hafen Namaehang (주문진 남애항)

18.9 Km    1264     2019-11-08

138, Maebawi-gil, Yangyang-gun, Gangwon-do
+82-33-670-2397

Der Hafen Namaehang befindet sich 6 km nördlich des Dorfs Jumunjin. Da sich der Hafen im Ostmeer und auch in der Nähe des Strands Namae und der Bucht Maeho befindet, eignet er sich sowohl als Angelplatz am Meer als auch zum Binnenfischen.

Der Hafen an sich ist ein typisches Fischerdorf mit Wellenbrechern, einem Leuchtturm und vielen einzigartig geformten Steinen. Der Sonnenaufgang in dieser Szenerie ist großartig und sehenswert genug, dass zahlreiche Touristen und Fotografen aus dem ganzen Land allein deswegen anreisen.

Wasserfall Guryeong, Sogeumgang (구룡폭포, 소금강)

19.0 Km    1515     2019-11-26

524, Sogeumgang-gil, Yeongok-myeon, Gangneung-si, Gangwon-do
+82-33-332-6417

Der Wasserfall Guryong (구룡폭포) bezieht sich auf eine Gruppe von neun Wasserfällen unterschiedlicher Größe, die sich über eine 3 km Länge von Sogeumgang (소금강), Cheonghak-dong (청학동) und dem Nationalpark Odaesan (오대산) erstrecken. „Guryong“ bedeutet neun Drachen und laut einer Legende wurde jeder Wasserfall von einem Drachen besetzt. Insbesondere der sechste Wasserfall ist wunderbar anzuschauen. Er ist der imposanteste und ruhigste von den neun Wasserfällen, warum er auch als „Wasserfall des Edelsmanns“ bezeichnet wird. Nur 2 km entfernt vom sechsten Wasserfall befindet sich auch ein Felsen von ungewöhnlicher Form. Sein Name „Manmulsang“ bedeutet wörtlich „zehntausend verschiedene Erscheinungsformen“, und einige dieser Formen führten zu weiteren Namensgebungen wie „Riesenfelsen“, „Phantomgesicht-Felsen“ und „Kerzenhalter-Felsen“.