Hyundai-Galerie (현대갤러리) - Die Umgebung - Korea Reiseinformationen

Hyundai-Galerie (현대갤러리)

Hyundai-Galerie (현대갤러리)

0m    2060     2019-03-22

33, Junggyo-ro, Jung-gu, Daejeon
+82-42-254-7978

Die Hyundai-Galerie befindet sich im Herzen Daejeons. Rathaus, Gerichtshof und Polizeizentrale befinden sich alle in dieser Gegend. Obwohl seit der Gründung 1985 immer wieder finanzielle Schwierigkeiten ihre Existenz gefährdeten, konnte sich die Galerie behaupten. Die Ausstellungshalle im 1. UG ist ca. 230 Quadratmeter groß und konzentriert sich auf die neusten Werke lokaler Künstler. Häufig werden auch private Ausstellungen durchgeführt. Die ausgestellten Werke zeigen moderne Kunsttrends und die Welt progressiver Künstler. Die Beleuchtung ist eindrucksvoll und verstärkt dadurch die Wirkung der Kunstwerke. Die Einfachheit des Gebäudes ermöglicht es, sich vollständig auf die Kunstwerke zu konzentrieren.

Guibin Dolsotbap (귀빈돌솥밥)

Guibin Dolsotbap (귀빈돌솥밥)

179m    127     2019-12-24

51, Junggyo-ro, Jung-gu, Daejeon
+82-42-255-9198

Guibin Dolsotbap is one of the top restaurants in Daejeon and one of the very first to offer dolsotbap (rice in sizzling stone bowl) meals. The restaurant was first opened in Daeheung-dong and later moved to the current location. Tables are set with 17 types of different side dishes. This restaurant serves vegetarian dishes cooked in traditional Jeonju style. All the dishes have mild flavors and are not spicy, so they are suitable for children, seniors, and foreigners. The dining halls on the first floor to the third floor are also appropriate for important gatherings or dining occasions.

Kulturstraße Eunhaeng-dong Euneungjeongi (은행동 으능정이 문화의거리)

Kulturstraße Eunhaeng-dong Euneungjeongi (은행동 으능정이 문화의거리)

624m    969     2020-07-22

170, Jungang-ro, Jung-gu, Daejeon

Die Kulturstraße Eunhaeng-dong Euneungjeongi ist das Modezentrum Daejeons und vergleichbar mit Myeong-dong. Hier gibt es viel zu sehen, zu essen und zu genießen und die Straße ist erfüllt von der Lebendigkeit der jungen Einkäufer. Die Gegend ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen, und für die Sicherheit der Besucher ist der Verkehr auf der Straße eingeschränkt, sodass man die blühende Kultur hier noch besser genießen kann.

Sportkomplex Hanbat (Baseballstadium) (한밭종합운동장(야구장))

Sportkomplex Hanbat (Baseballstadium) (한밭종합운동장(야구장))

1.0 Km    884     2017-09-26

177 Busa-dong, Jung-gu, Daejeon

Der Sportkomplex Hanbat eröffnete im Januar 1964 und ist das Heimstadion eines Baseball-Profiteams, den Hanhwa Eagles. Gelegen im Busa-dong, Jung-gu in Daejeon verfügt der Sportkomplex über ein Hauptstadium, Tennisplätze, einen Platz für Ssireum (Wrestling), ein Schwimmbad und eine Rollschuhbahn.

Das Baseballstadium kann bis zu 14.133 Besucher aufnehmen und besitzt einen 1,5 m hohen Zaun, was es zu dem batter-freundlichsten Stadion Koreas macht. Aufgrund der Renovierungen, die im April 2000 abgeschlossen wurden, ist es nun 5 m2 größer und prahlt mit neuen Einrichtungen wie einer Cafeteria, Toiletten und einem Spielplatz. Als ein weiterer Bonus sind die Läden, von denen man das infield und das outfield sehen kann, mit Glaswänden ausgestattet, um Besuchern einen exzellenten Überblick über das Spiel zu geben.

Daejeon Saturday Festival (대전 토토즐페스티벌)

Daejeon Saturday Festival (대전 토토즐페스티벌)

1.0 Km    7     2019-11-22

783, Daejeon-ro, Dong-gu, Daejeon
• Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn) • Weitere Informationen unter: +82-42-250-1274

Das Daejeon Saturday Festival bietet drei verschiedene Arten von Spaß mit köstlichem Essen, tollen Sehenswürdigkeiten, unvergesslichen Erlebnissen sowie Shopping und Spielen.

Bahnhof Daejeon (대전역)

Bahnhof Daejeon (대전역)

1.2 Km    1530     2018-01-23

215, Jungang-ro, Dong-gu, Daejeon

Der Bahnhof Daejeon befindet sich in der Mitte des Landes und ist somit ein wichtiger Stop der koreanischen Eisenbahngesellschaft (KORAIL). Der Bahnhof wurde am 1. Januar 1905 eröffnet, als die Eisenbahn zwischen Seoul und Busan in Betrieb genommen wurde. Er liegt in der Altstadt-Gegend im Südosten Daejeons und dient als Eisenbahnverkehrsknotenpunkt. Alle Personenzüge zu den wichtigsten koreanischen Städten wie Seoul, Gwangju, Dongdaegu (Ost-Daegu), Busan, Ulsan und Pohang passieren diesen Bahnhof. Vor dem Bahnhof befindet sich der U-Bahnhof Daejeon.

Hanbat Bildungsmuseum (한밭교육박물관)

Hanbat Bildungsmuseum (한밭교육박물관)

1.4 Km    677     2020-06-29

96, Uam-ro, Dong-gu, Daejeon
+82-42-670-2200

Das Hanbat Bildungsmuseum (eröffnet: 10. Juli 1992) bietet sieben Ausstellungshallen, drei kleinere Ausstellungsflächen und eine Freiluftausstellungsfläche, die mehr als 27.000 bildungsrelevante Ausstellungsstücke wie zum Beispiel alte Schulbücher, Lehrbücher, Studentenmitschriften, Büromaterial, und vieles mehr, ausstellt. Das Museum ist besonders bei lokalen Schülern und Studenten als Lehrausflugsort bekannt.

Die Ausstellungsräume des Museums beheimaten Dokumente und Stücke, welche als Zeugen die Geschichte der Lehre längst vergangener Tage (z.B. konfuzianische Dorfschulen) ins heute tragen. Ebenfalls ausgestellt werden antike Volksmaterialen, die zu Bildungszweckehn verwendet wurden und Utensilien des heutigen Studentenleben. Dank der Vielzahl und Vielfalt der ausgestellten Stücke ist das Museum eine großartige Lehreinrichtung, welche nicht nur die Bildungsgeschichte Koreas erhält, sondern auch Licht auf hunderte Jahre Leben, Tradition und Kultur wirft.

Das Museumsgebäude, aus dem Jahr 1938, ist eines der ältesten der Stadt. Es wurde als Schule und später als Militärgebäude der UN-Blauhelme und nordkoreansicher Truppen während des Koreakrieges verwendet. Das Gebäude wurde nie renoviert und verfügt noch heute über Einschusslöcher und andere Beweise seiner turbulenten Vergangenheit. In Anerkennung seiner historischen Wichtigkeit wurde das Gebäude als kulturelles Gebäude Nr. 50 eingetragen.

Bomunsan-Park (보문산공원)

Bomunsan-Park (보문산공원)

1.8 Km    2171     2020-04-14

446, Bomunsangongwon-ro, Jung-gu, Daejeon

Der Bomunsan-Park ist ein großer Park in Daejeon und verfügt über üppiges Grün, das in jeder Jahreszeit seine Farbe verändert. Er bietet eine breite Auswahl an Freizeiteinrichtungen wie Mineralquellen, Spazierwege, einen Fußballplatz, Fitnessgeräte, einen Jugendplatz sowie kulturelle Sehenswürdigkeiten wie die Festung Bomunsanseong, die Tempelanlage Bomunsa, eine Freilichtbühne, ein Observatorium und eine Seilbahn.

Haneul-Park Daedong (대동하늘공원)

Haneul-Park Daedong (대동하늘공원)

2.6 Km    39     2020-09-23

182, Dongdaejeon-ro 110beon-gil, Dong-gu, Daejeon
+82-42-251-6672

Der Haneul-Park Daedong zählt zu den 8 Aussichtspunkten Dong-gus in Daejeon und wurde im Dezember 2009 im Laufe des "Rainbow Projects" errichtet. Es liegt ca. 127m über dem Meeresspiegel und bietet daher einen tollen Ausblick auf die Umgebung, darunter auch Windräder. Weitere empfehlenswerte Sehenswürdigkeiten in der Umgebung sind unter anderem ein Wandmalereidorf und ein Themencafé-Dorf.

Daejeon Terminal Complex (대전복합터미널)

Daejeon Terminal Complex (대전복합터미널)

3.1 Km    1763     2016-06-14

1690, Dongseo-daero, Dong-gu, Daejeon
+82-42-625-8791

Rainbow Korean Restaurant (무지개한정식)

205m    106     2020-01-03

264, Bomun-ro, Jung-gu, Daejeon
+82-042-256-8881

Located in Daejeon, Rainbow Korean Restaurant offers a traditional fine dining experience of royal court cuisine. The restaurant is committed to producing authentic dishes made with locally produced fresh ingredients without any MSG.

The restaurant serves over 20 different menu items and goes way beyond standard dishes by offering delicacies such as sliced flatfish, ear shell mixed with vinegar pepper sauce, stirred turban shell, smoked duck, and steamed beef ribs. Separate rooms are available for private parties and a wide dining hall may be booked for rehearsal dinners, 60-year birthday parties, and other special events.

Jungang-Markt Daejeon (대전 중앙시장)

993m    1055     2020-08-14

783, Daejeon-ro, Dong-gu, Daejeon

Der Jungang-Markt Daejeon ist ein großer Markt, der aus vielen kleineren Märkten besteht, und ist einer der bekanntesten traditionellen Märkte der Stadt. Er bietet verschiedene Abteilungen, die sich den gesamten Weg vom Bahnhof Daejeon bis zu den Ufern des Flusses Daejeoncheon ziehen.