Surak Eis Festival (대둔산 수락계곡 얼음축제) - Die Umgebung - Korea Reiseinformationen

Surak Eis Festival (대둔산 수락계곡 얼음축제)

Surak Eis Festival (대둔산 수락계곡 얼음축제)

0m    623     2018-10-30

Surak-ri, Beolgok-myeon, Nonsan-si, Chungcheongnam-do
• Touristentelefon: +82-(0)2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn) •Weitere Informationen unter: +82-(041-746-5662 (Kor)

Das Eisfestival am Surak-Tal von Berg Daedunsan bietet eine breite Palette von unvergesslichen Winteraktivitäten wie Mini-Bob-, Eis-Rodeln, traditionelle Schlittenfahrten, einen Iglu-Spielbereich, traditionelle koreanische Winteraktivitäten, Spielplatz mit Schnee, Eisrutschen, ein Iglu-Café, Essenmarkt im Freien. Das Festival wird auch Eis-Skulpturen, Schnee-Skulpturen und Foto-Zonen umfassen.

Provinzpark Daedunsan (Geumsan) (대둔산도립공원 - 금산)

Provinzpark Daedunsan (Geumsan) (대둔산도립공원 - 금산)

3.4 Km    1418     2019-07-05

Jinsan- myeon, Geumsan-gun, Chungcheongnam-do & Beolgok-myeon, Nonsan-si, Chungcheongnam-do & Wanju-gun, Jeollabuk-do
+82-41-750-3411

Der große Mönch Wonhyo (617-686) sagte einst, dass selbst 4 Tage nicht ausreichten, um die ganze Schönheit des Berges Daedunsan zu genießen. Der Berg ist in 3 Breiche eingeteilt, Geumsan, Nonsan und Wanju, und jeder Bereich hat seinen ganz eigenen Charakter und Charme. Der Bereich Geumsan ist die Heimat eines Schlachtfeldes aus dem Imjin-Krieg (Japanische Invasion, 1592-1598) und des historischen Tempels Taegosa. Der Bereich Nonsam ist bekannt für seine malerischen Wälder, Täler und Bäche, während der Bereich Wanju tolle Felsgipfel hat. Der Berg Daedunsan bietet im Herbst ein besonders tolles Bild, wenn die Laubblätter in den schönsten Farben erstrahlen.

Provinzpark Daedunsan (대둔산도립공원)

Provinzpark Daedunsan (대둔산도립공원)

3.9 Km    1806     2019-07-05

Sanbuksinbok-gil, Unju-myeon, Wanju_Gun, Jeollabuk-do
+82-63-263-9949

Der Anblick des Daedunsan-Gebirges ist mit den einzigartig geformten Felsspitzen Chilseongbong und Janggunbong auf dem Gipfel Macheondae (878) sowie dem grüne Felsen Samseonbawi, der Yongmungul-Höhle und dem Felsentor Geumgangmun unverwechselbar. Die Gegend vom Macheondae- bis zum Nakjodae-Gipfel entlang des nördlichen Bergrückens bietet eine fantastische Aussicht, besonders zum Sonnenauf- und -untergang. Im Sommer spendet die Quelle Okgyedong mit ihrem kristallklaren Wasser eine kühle Erfrischung.
1977 wurde das Gebirge zum Provinzpark Daedunsan ernannt und verfügt neben seinen landschaftlichen Vorzügen über eine Seilbahn und die 50 m lange sog. „Geumgang-Wolkenbrücke“, die in 81 m Höhe vom Fels Imgeumbawi zum Ipseokdae-Plateau führt. Der Park beherbergt zudem mit den Tempeln Taegosa, Ansimsa und Sinsounsa über historisch interessante Orte.

Erholungswald Daedunsan (대둔산자연휴양림 (구, 진산자연휴양림))

Erholungswald Daedunsan (대둔산자연휴양림 (구, 진산자연휴양림))

4.3 Km    2432     2014-07-17

6, Daedunsan-ro, Jinsan-myeon, Geumsan-gun, Chungcheongnam-do
+82-41-753-4242, +82-41-752-4138

Der Erholungswald Daedunsan (früher der Erholungswald Jinsan), beherbergt tiefe Täler und fantastische Berggipfel. Der neu gewachsene Wald im unteren Teil des Berges ist in perfekter Harmonie mit seiner idyllischen Umgebung.

Zu den nahegelegenen Touristenattraktionen gehören der Provinzpark Daedunsan, der Tempel Taegosa und das Schlachtfeld Ichidaecheop, auf dem während des Imjin-Krieges (Japanische Invasion Koreas im Jahr 1592) japanische Streitkräfte besiegt wurden.

Erholungsbergwald Jangtaesan (장태산자연휴양림)

Erholungsbergwald Jangtaesan (장태산자연휴양림)

8.7 Km    5200     2018-11-05

461, Jangan-ro, Seo-gu, Daejeon

Das Stadtviertel Jangan-dong im Bezirk Seo-gu von Daejon liegt am Fuße des Erholungsbergwaldes Jangtaesan, der aus einem dichten Ginkgo-Wald besteht. Das wunderschöne Tal ist ein beliebter Ferienort während der Sommermonate.
Das Erholungsgebiet bietet eine Promenade, einen therapeutischen Waldweg, Sportausrüstung und einen botanischen Garten. An Unterkünften gibt es ein Waldhaus, ein Erholungszentrum und ein Trainingszentrum. Reservierungen können über die Homepage geätigt werden.

Erholungwald Nami (남이자연휴양림)

Erholungwald Nami (남이자연휴양림)

11.3 Km    1682     2019-01-25

San 166, Geoncheon-ri, Nami-myeon, Geumsan-gun, Chungcheongnam-do
+82-41-750-3435

Der Erholungswald Nami ist der perfekte Ort für Freizeitaktivitäten und Familienausflüge. Der Wald bietet einen malerischen Anblick  mit dichten, grünen Laubwälder, kristallklarem Wasser, interessant geformten Felsen und Wasserfällen. Von den Hügeln aus hat man einen weitläufigen Blick über die Klippen und die Felsen des Berges Daedunsan.
 
In der Nähe des Waldes befinden sich verschiedene Kulturerbestätten wie der "Heilige Boden Baekryeong" (auf dem während des Baekje-Königreiches ein Palast stand) und die "Yeukbaek Goji Jeonseung Pagoda" (ein koreanisches Kriegsdenkmal). Der Erholungswald Nami bietet Besuchern eine besondere Kombination aus kulturellen Stätten und natürlicher Schönheit, was ihn zu einem beliebten Reiseziel von Besuchern jeder Nationalität macht.

Ppuri Park (뿌리공원)

Ppuri Park (뿌리공원)

17.3 Km    1364     2019-11-11

79, Ppurigongwon-ro, Jung-gu, Daejeon
+82-42-589-2259

Der Ppuri (Familienwurzel) Park, gelegen zwischen dem Berg Bomunsan und dem Berg Banghwasan in Chimsan-dong, Jung-gu, Daejeon-si wurde unter dem Thema des Respekts gegenüber den Eltern geschaffen, einem wichtigen Wert der koreanischen Gesellschaft. Der Park wurde am 1. November 1997 eröffnet und erstreckt sich über eine Fläche von 109.091 m². Er ist voll von einzigartigen Skulpturen und Kunstwerken, die an das Thema der familiären Bande erinnern. Die Skulpturen in dem Park haben für Koreaner eine besondere Bedeutung, denn jede einzelne der 136 Skulpturen repräsentiert einen der Nachnamen Koreas. Auf der Vorderseite der Skulptur steht etwas zur Geschichte der Familie (des Familiennamens) und auf der Rückseite eine Beschreibung der Figur selbst sowie weitere Informationen.

Weitere Sehenswürdigkeiten des Ppuri Parks sind die tief verwurzelte Quelle (die die 12 jiins/ 12 Götter der Erde symbolisiert), eine Bühne vor dem Wasser, eine Rasenfläche, ein Bildungszentrum für Verkehrssicherheit, ein Erholungswald und ein Naturobservatorium. Auch den Samnam Gedenkturm, der die Harmonie und Zusammenarbeit zwischen Honam (westliche Region) und Yeongnam (östliche Region) Koreas repräsentiert, sollte man unbedingt besuchen.

Ginseng-Museum Geumsan (금산인삼관)

Ginseng-Museum Geumsan (금산인삼관)

18.1 Km    1256     2019-03-22

30, Insamgwangjang-ro, Geumsan-eup, Geumsan-gun, Chungcheongnam-do
+82-41-750-2621-5, +82-41-754-9544

In Geumsan wird seit 1.500 Jahren koreanischer Ginseng angebaut und mehr als 80 % des koreanischen Ginsengs kommen aus Geumsan. Um die Exzellenz des koreanischen (Geumsan) Ginsengs in Korea und auf der ganzen Welt bekannter zu machen, werden in diesem Museum Geräte und Modelle des Ginseng-Anbaus, Wirksamkeit, Lebensmittel und andere Produkte mit Ginseng ausgestellt. Besucher können zudem Videos zum Thema Ginseng sehen, um den koreanischen Ginseng besser zu verstehen.

Provinzialpark Daedunsan (Nonsan) (대둔산도립공원 - 논산)

123m    1336     2017-12-06

Surak-ri, Beolgok-myeon, Nonsan-si, Chungcheongnam-do & Geumsan-gun, Chungcheongnam-do & Wanju-gun, Jeollabuk-do
+82-41-746-6156

Der Berg Daedunsan bietet spektakuläre Ausblicke und verschiedene malerische Gegenden wie das Tal Gunji, die Surak-Wasserfälle, die Macheondae Seonnyeo-Wasserfälle, den Gipfel Nakjodae, das Tal Surak und mehr. Besonders das einen Kilometer hohe Kliff und die einzigartigen Felsformationen an den Surak-Wasserfällen bieten einen tollen Anblick.

Die Surak-Wasserfälle und das Tal Gunji liegen am Eingang des Wanderweges, der den Berg Daedunsan hinaufführt. Vom Tal Surak aus muss man umgefähr 2 Stunden wandern, um den Gipfel Macheondae des Berges Daedusan zu erreichen.

Festival der Hyo-Kultur Daejeon (대전 효문화뿌리축제)

17.3 Km    2657     2019-09-09

79, Ppurigongwon-ro, Jung-gu, Daejeon
• Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn) • Weitere Informationen unter: +82-42-606-6114

Daejeon ist historisch eine Region, die für ihre ausgeprägte Familienkultur bekannt ist. Um der Tugend des Respekts vor den Eltern (Hyo /효) zu gedenken, schufen die Städteplaner den Ppuri-Park. Jedes Jahr findet in diesem Park auch das Festival der Hyo-Kultur statt. Dort können Besucher mehr über Familienstammbäume lernen und die koreanische Hyo-Kultur feiern.

Ginseng-Markt Geumsan (금산 인삼약초시장)

17.7 Km    3992     2011-12-09

24, Insamnyakcho-ro, Geumsan-eup, Geumsan-gun, Chungcheongnam-do
+82-1688-9224

In Geumsan wird 80 % der gesamten koreanischen Ginseng-Produktionsmenge vertrieben. Somit ist er der größte Ginseng-Markt landesweit. Außerdem wächst er auch zu dem größten Arzneimittel-Markt Koreas heran. Innerhalb Geumsans befinden sich neben einem traditionellen Markt ein internationaler Markt, ein Roter-Ginseng-Center, ein Ginseng-Arzneimittel-Markt und ein Shopping-Center, in denen verschiedene Ginsengsorten und Gesundheitsprodukte erworben werden können. Hier können Einkäufe bei bis zu 20-50% niedrigeren Preisen als anderswo gemacht werden. Am 2., 7., 12., 17., 22. und 27. jeden Monats ist der Geumsan-Markt geöffnet und aus dem ganzen Land strömen Händler und Verbraucher hierher. Der Ginseng-Markt Geumsan befindet sich im Geumsan Ginseng&Arzneimittel-Markt und besteht in Form eines Ginseng-Arzneimittel-Kaufhauses - auf 9 Etagen verteilt – aus Geschäften für Ginseng und Arzneipflanzen und aus einem Ginseng-Hotel. Hier können verschiedene Ginsengsorten und Arzneipflanzen günstig erworben werden.
- Baeksam (weißer Ginseng): Es wird frischer Ginseng mit 4-6 Jahren Reifezeit verwendet, wobei dieser leicht geschält und dann in der Sonne getrocknet wird. Der Feuchtigkeitsgehalt beträgt unter 14 %. Es gibt die Sorten Jiksam (gerade Form), Bangoksam (halb geschwungene Form) und Goksam (geschwungende Form).
- Susam (frischer Ginseng): 4-6 Jahre alter Ginseng, frisch geerntet
- Hongsam (roter Ginseng): Ginseng von rötlicher Färbung, geeignet für längere Aufbewahrung. Dafür wird der Ginseng in Dampf gegart und anschließend getrocknet. Durch Trocknungsprozesse wird der Feuchtigkeitsgehalt auf unter 14% gebracht. Aufgrund der festen Konsistenz wird die Form des Ginsengs sehr lange beibehalten.
- Taegeuksam: Ginsengprodukt, das zwischen Hongsam und Baeksam eingestuft wird.

Konfuzianische Schule Jinjamhyanggyo (진잠향교)

17.9 Km    1096     2019-12-05

67, Gyochon-ro, Yuseong-gu, Daejeon
+82-42-611-2078

Die Konfuzianische Schule Jinjamhyanggyo wurde 1405 (König Daejongs 5. Herrschaftsjahr) gegründet, um die Ahnentafeln ausgezeichneter klassischer Gelehrter aufzubewahren und Leute zu unterrichten. Weitere Details sind nicht überliefert. Das verbliebene Gebäude wird Daeseongjeon genannt, und die Ahnentafeln sind die von 5 Heiligen (Konfuzius, Yan Ying, Zengzi, Zisi, Mengzi), 6 Gelehrten der chinesischen Song Dynastie, und 18 koreanischen Gelehrten. Ein Lehrer, der vom Staat ein Grundstück und Sklaven erhalten hat, unterrichtete während der Joseon-Ära 30 Schüler, doch nach der Gapo Reform verschwand die Funktion als Bildungstätte. Stattdessen wurde im Sommer und Herbst an jedem Ersten den Monats und zum Halbmond Seokjeon, eine religiöse Zeremonie, durchgeführt, bei der Weihrauch als Opfergabe verbrannt wurde. Daeseongjeon (Cheongju Daeseong High School, ehemaliges Hauptgebäude der Cheongju Commercial High School) wurde als Kulturerbe registriert.