Strand Hyeopjae (협재해변) - Die Umgebung - Korea Reiseinformationen

Strand Hyeopjae (협재해변)

0m    7582     2023-01-16

329-10, Hallim-ro, Jeju-si, Jeju-do

Der Strand Hyeopjae liegt im Westen von Hallim-eup und ist Teil des Hallim-Parks. Der 9 km lange weiße Strand hat einen hohen Anteil fein zerriebener Muschelschalen und bietet mit den immergrünen Wäldern und dem strahlend blauen Meer einen atemberaubenden Anblick.
Im nahegelegenen Hallim-Park findet man ein subtropisches Arboretum, und die Höhlen Hyeopjaegul und Ssangyonggul sind ebenfalls interessante Ausflugsziele. Die Küste im Südwesten des Strands Hyeopjae bildet eine Verbindung mit dem Strand Geumneung.

Indian kitchen (인디언키친)

Indian kitchen (인디언키친)

10.3 Km    39     2021-03-24

191, Aewon-ro, Jeju-si, Jeju-do
+82-64-799-5859

It has halal meals and prayer rooms as a restaurant with a local Indian chef. This restaurant's signature menu is lamb chop. This Indian (cuisine) restaurant is located in Jeju-si, Jeju-do.

Aewolian (애월리안)

Aewolian (애월리안)

10.6 Km    499     2021-09-06

4, Aewon-ro, Jeju-si, Jeju-do
+82-64-799-5535

A seafood specialty restaurant located in Jeju-si, Jeju-do. The most famous menu is grilled assorted seafood. The chef is from the hotel.

Oseollok Ti Myujieom (오설록티뮤지엄)

Oseollok Ti Myujieom (오설록티뮤지엄)

10.7 Km    73     2021-03-24

23, Sinhwayeoksa-ro, Seogwipo-si, Jeju-do
+82-64-794-5312

It has a green tea field as well as a trail. This cafe is located in Seogwipo-si, Jeju-do. The representative menu is green tea ice cream.

Teemuseum O'Sulloc (오설록티뮤지엄)

Teemuseum O'Sulloc (오설록티뮤지엄)

10.7 Km    6715     2019-03-23

425, Sinhwayeoksa-ro, Andeok-myeon, Seogwipo-si, Jeju-do
+82-64-794-5312~3

Das in der Nähe des Seogwangdawon auf der Insel Jeju gelegene Teemuseum O’Sulloc ist ein Ort, an dem der Besucher mehr über Koreas traditionelle Teekultur erfahren kann. Das „O“ in „O’Sulloc” steht für Wertzuschätzung und Genuss. Zudem deutet dieses Wort auch auf den Namen des Tees hin, nämlich auf „Sulloc“.
Das im September 2001 eröffnete Museum gilt als eines der bekannteren Museen Koreas. Die äußere Form des Museumsgebäudes ähnelt einem Glas grünen Tee. Vor allem geht es hier darum, westliche sowie östliche Kultur in Übereinstimmung zu bringen und der Vergangenheit angehörende Tradition mit der modernen Welt zusammenzubringen.
Am Teehaus O’Sulloc können die Besucher nicht nur den einzigartigen O’Sulloc-Tee probieren; um den Lotusteich des inneren Gartens herum gibt es Plätze, an denen man sich mit einem Glas Tee entspannen kann. Im ersten Stock des Gebäudes befindet sich ein Observatorium, wo man eine herrliche Aussicht auf das nahegelegene Anbaugebiet des grünen Tees und die Landshaft in der Umgebung genießen kann.

Jeju Feuerfestival (제주들불축제)

Jeju Feuerfestival (제주들불축제)

11.0 Km    5636     2021-03-05

San 59-8, Bongseong-ri, Aewol-eup, Jeju-si, Jeju-do
• Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn) • Weitere Informationen unter: +82-64-728-2751~6

Das Feuerfestival wird in der Hoffnung auf Gesundheit und gute Ernte im neuen Jahr veranstaltet. Neben verschiedenen Erlebnisprogrammen zu traditionellen Volksspielen gibt es auch allerlei weitere Events, die zusammen mit der atemberaubenden Landschaft Jejudos für ein unvergessliches Erlebnis sorgen.

Berg Saebyeoloreum (새별오름)

11.0 Km    3498     2023-01-16

Bongseong-ri, Aewol-eup, Jeju-si, Jeju-do

Der Berg Saebyeoloreum (auch Hyoseongak genannt), befindet sich in Bongseong-ri und gilt als einer der besten Orte, um die umgebende Landschaft zu überblicken. An diesem Berg findet jedes Jahr am ersten Vollmondtag des Mondkalenders das Feuerfestival Jeju statt. Im Verlauf des Festivals wird das Pampasgras, welches den Oreum bedeckt, abgebrannt, um den Boden fruchtbar zu machen. Der gesamte Berg ist dann in Flammen gehüllt und bietet in der Nacht ein unvergleichliches Spektakel.

[Wanderweg Jeju Olle Route 16] Gonae-Gwangnyeong Olle ([제주올레 16코스] 고내-광령 올레)

11.9 Km    1181     2021-03-24

1111-2, Gonae-ri, Aewol-eup, Jeju-si, Jeju-do

Die Route 16 des Wanderweges Jeju Olle beginnt am Hafen Gonaepogu und ist ca. 15,7km lang. Sie führt in Richtung des Gipfels Susanbong an Dörfern, Wäldern und einem Reservoir entlang. Da sie aus Anstiegen und Waldwegen besteht, wird die Strecke nicht für Kinderwagen und Rollstühle empfohlen.

Richimanggo - Aewol Branch (리치망고 애월)

Richimanggo - Aewol Branch (리치망고 애월)

12.2 Km    59     2021-03-24

272, Aewolhaean-ro, Jeju-si, Jeju-do
+82-70-4243-5959

You can enjoy a mango drink while looking at the beautiful scenery. The best menu at this restaurant is mango juice. This cafe is located in Jeju-si, Jeju-do.

Gipfel Suwolbong und Strand Chagwi (수월봉과 차귀해변)

Gipfel Suwolbong und Strand Chagwi (수월봉과 차귀해변)

13.0 Km    1689     2021-05-12

1013-70, Noeulhaean-ro, Jeju-si, Jeju-do
+82-64-740-6000

Am westlichen Ende der Insel Jejudo liegt der Gipfel Suwolbong, der vor allem als Aussichtspunkt für Sonnenuntergänge bekannt ist. Auf der Spitze steht der achteckige Pavillon Suwoljeong, von dem aus man einen perfekten Rundblick über alle Abhänge des Berges und eine weite Aussicht über das Gelbe Meer genießen kann. Im Norden liegt vor der Küste die Insel Chagwido (manchmal auch Jukdo genannt), auf der nur die höchsten Zonen mit Gras bewachsen sind und der Großteil der Insel aus dunklem Lavafels besteht. Die Insel Chagwido ist Meeresanglern ein Begriff, die hier vor allem im Januar, März, Juni und Dezember ihrem Hobby nachgehen. Der Sonnenuntergang taucht die Küste der Insel in ein tiefes Rot, ein Erlebnis, das jedem Besucher lange im Gedächtnis bleibt.