Schrein Gyeonggijeon (경기전) - Die Umgebung - Korea Reiseinformationen

Schrein Gyeonggijeon (경기전)

Schrein Gyeonggijeon (경기전)

0m    3688     2019-11-15

44, Taejo-ro, Wansan-gu, Jeonju-si, Jeollabuk-do
+82-63-281-2790

Der Schrein Gyeonggijeon wurde im Jahre 1410 errichtet und enthält das Portrait des Gründers der Joseon-Zeit, König Taejo. Die Sterbetafeln des Königs und seiner Frau werden hier im Schrein Jogyeong verehrt. Während des Imjin-Krieges wurde der Schrein teilweise zerstört, die heute noch existierenden Gebäudestrukturen im Jahre 1614 neu gebaut.
Im Inneren des Schreins sind die Portraits von König Taejo sowie nachfolgender Könige wie Sunjong, Cheoljong und Yeongjo zu sehen. Die Sänften, mit denen Sterbetafeln und andere Kostbarkeiten transportiert wurden, sowie verschiedene Tragen werden hier ebenfalls ausgestellt.

Jeonju Daesaseup Festival (전주대사습놀이전국대회)

Jeonju Daesaseup Festival (전주대사습놀이전국대회)

121m    465     2019-06-28

Jeonju MBC Halle, 151-9, Junghwasan-dong 2-ga, Wansan-gu, Jeonju-si, Jeollabuk-do

Das Daesaseup stammt von der Pansori-Musik ab, die während der Regierungszeit von König Yeongjo in Jeonju entstand. Damals wurden hervorragende Künstler der Nation eingeladen, die ganze Nacht lang Pansori zu hören, was sich beständig zu einem Wettbewerb unter den Künstlern weiterentwickelte. Auch heutzutage kommen Künstler zum Jeonju Daesaseup Festival, um ihr Können darzubieten und gegeneinander anzutreten.

Königsporträt-Museum (어진박물관)

Königsporträt-Museum (어진박물관)

121m    889     2019-03-22

44, Taejo-ro, Wansan-gu, Jeonju-si, Jeollabuk-do
+82- 63-231-0090, 0190

[Schrein Gyeonggijeon; wo das Porträt von König Taejo verwahrt wird]

Eröffnet am 6. November 2010 innerhalb des Schreins Gyeonggijeon ist das Königsporträt-Museum eine der neusten Attraktionen Jeonjus. Mit dem Schrein Gyeonggijeon und dem Porträt König Taejos als Mittelpunkt werden in verschiedenen Ausstellungen die prächtigen Kulturschätze der königlichen Joseon-Familie verwahrt, gepflegt und präsentiert.

Das Museum besteht aus einem Ober- und einem Untergeschoss und erstreckt sich auf einer Fläche von insgesamt 1.193,71 m2. Das Porträt von König Taejo und sechs weitere königliche Porträts (von König Sejong, König Yeongjo, König Jeongjo, König Cheoljong, König Gojong und König Sunjong) sind im ersten Stock ausgestellt. Sie werden in besonderen Vitrinen aufbewahrt, deren Temperatur und Feuchtigkeit kontrolliert werden kann. Zusätzlich beherbergt das Museum eine Geschichtshalle, eine Sänftenhalle, eine Halle für geplante Ausstellungen, einen Ruhebereich, ein Managementbüro sowie Lagerräume für Ausstellungsstücke.

Das Museum bietet auch verschiedene Erlebnisprogramme an, darunter das Erkunden berühmter historischer Stätten innerhalb des Schreins Gyeonggijeon, eine Wächter-Erlebnis, um den Schrein zu beschützen und mehr.

Spaziergang mit einem König (전주 한옥마을 경기전 '왕과의 산책')

Spaziergang mit einem König (전주 한옥마을 경기전 '왕과의 산책')

121m    0     2019-08-28

44, Taejo-ro, Wansan-gu, Jeonju-si, Jeollabuk-do
• Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn) • Weitere Informationen: +82-63-232-9938

Der Spaziergang mit einem König findet von Mai bis Oktober jeden Samstag statt. Die Tour ist auf 100 Personen begrenzt und beinhaltet eine Besichtigung des Schreins Gyeonggijeon im Hanok-Dorf Jeonju.

Tor Pungnammun (전주 풍남문)

Tor Pungnammun (전주 풍남문)

197m    2437     2019-11-12

1, Pungnammun 3-gil, Wansan-gu, Jeonju-si, Jeollabuk-do
+82-63-287-6006

Das Tor Pungnammun wurde 1768, zur Zeit der Joseon-Dynastie (1392-1910), errichtet und ist heute Nationalschatz Nr.308. Es befindet sich in Stadt Jeonju in der Provinz Jeollabuk-do. Von den ursprünglich vier Toren ist das Pungnammun-Tor das einzige noch verbliebene. Seine Struktur wurde während der Invasion fremder Mächte stark beschädigt und im Jahr 1978 restauriert.

Hankookjib (한국집)

Hankookjib (한국집)

205m    76     2016-10-11

119, Eojin-gil, Wansan-gu, Jeonju-si, Jeollabuk-do
+82-63-284-0086, 2224

Hankookjib literally means 'Korean house.' The restaurant serves Jeonju bibimbap, kongnamul haejangguk (spicy bean sprout soup), sagol gomtang (thick beef bone soup), doenjang jjigae (soybean paste stew), and samgyetang (ginseng chicken soup). Many well-known figures, including former presidents of Korea, have been sited as enjoying the authentic Jeonju bibimbap here.

Jeondong-Kathedrale Jeonju (전주전동성당)

Jeondong-Kathedrale Jeonju (전주전동성당)

218m    3972     2019-06-17

51, Taejo-ro, Wansan-gu, Jeonju-si, Jeollabuk-do

Die Jeondong-Kathedrale wurde im Jahr 1914 in europäischer Bauweise errichtet und zählt zu den schönsten Kirchen in Korea. Sie ist die größte und älteste Kathedrale in den Provinzen Jeollanam-do und Jeollabuk-do. Die architektonische Schönheit ist bemerkenswert, vor allem das Eingangstor und der Glockenturm im Winter. Das bogenförmige Tor vermittelt einen byzantinischen Eindruck, während der kleine Glockenturm in der Kathedralenmitte für eine einzigartige Stimmung sorgt. Bedauerlicherweise wurde bei einem Brand im Jahr 1988 ein Teil des Gebäudes zerstört.

Zentrum für traditionelles Kunsthandwerk Jeonju (전주공예품전시관)

Zentrum für traditionelles Kunsthandwerk Jeonju (전주공예품전시관)

262m    1969     2019-09-02

15, Taejo-ro, Wansan-gu, Jeonju-si, Jeollabuk-do

Das Zentrum wurde am 20. April 2002 eröffnet und bietet Besuchern einen Einblick in das traditionelle Kunsthandwerk Koreas sowie die Möglichkeit, sich selbst am Handwerken zu versuchen. Es besteht aus einem Kunsthandwerksraum, einem Sonderausstellungsraum und einem Erlebnisraum. Letzterer lädt Besucher dazu ein, ihre eigenen Meisterwerke herzustellen. Man kann aus erster Hand über die Papierkunst, Holzarbeiten, Stickereien und anderes traditionelles Kunsthandwerk erfahren. Im an das Zentrum angeschlossenen Laden können Besucher auch Souvenirs kaufen, die von Kunsthandwerksmeistern gefertigt wurden.

Damun (다문)

Damun (다문)

294m    53     2017-01-18

74-8, Eunhaeng-ro, Wansan-gu, Jeonju-si, Jeollabuk-do
+82-63-288-8607

Situated in Jeonju Hanok Village, Gyo-dong, Jeonju-si, Damun serves Korean table d’hote in a restaurant divided into large and small rooms within a hanok building structure.

Hanok-Dorf Jeonju (전주한옥마을 [슬로시티])

Hanok-Dorf Jeonju (전주한옥마을 [슬로시티])

394m    9096     2019-11-12

29, Eojin-gil, Wansan-gu, Jeonju-si, Jeollabuk-do
+82-63-282-1330

Im Hanok-Dorf befinden sich über 735hanoks (traditionelle koreanische Häuser). Während der Rest der Stadt industrialisiert wurde, kann man hier die traditionelle Kultur Koreas noch weiterhin sehen und erleben.

Jeonju Culture Night (전주 문화재야행)

Jeonju Culture Night (전주 문화재야행)

416m    182     2019-10-04

44, Taejo-ro, Wansan-gu, Jeonju-si, Jeollabuk-do
• Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn) • Weitere Informationen unter: +82-63-288-9937

Das Hanok-Dorf Jeonju ist noch atemberaubender im Mondlicht, und bei der Jeonju Culture Night können Besucher einen ganz besonderen Spaziergang durch das Dorf machen. Die Jeonju Culture Night wurde bei einem Wettbewerb von der Cultural Heritage Administration ausgewählt und bietet einen einzigartigen Einblick in die repräsentative Sehenswürdigkeit Jeonjus.

Museum für traditionelle alkoholische Getränke Jeonju (전주 전통술 박물관)

385m    2045     2019-11-25

Hanji-gil 74, Wansan-gu, Jeonju-si, Jeollabuk-do
+82-63-287-6305

In diesem Museum kann man die Vielfalt der traditionellen alkoholischen Getränke Koreas erleben. Instrumente und Maschinen, die bei der Herstellung von Alkohol benötigt werden, sind hier zu sehen, und es gibt eine Ausstellung von traditionellen Spirituosen. Die wohl interessantesten Bereiche des Museums sind der Alkoholaufbereitungsraum und der Gärraum. Durch die Lautsprecher in diesen beiden Zimmern lässt sich das Geräusch des Alkohols während des Gärprozesses vernehmen. Besucher können außerdem die verschiedenen Aromen der Getränke genießen. Am ersten und dritten Samstag jeden Monats können sich Besucher selbst an der Herstellung von traditionellen alkoholischen Getränken versuchen, und an jedem zweiten und vierten Samstag kann man an Kostproben teilnehmen.