Volkskundedorf Seongeup (성읍민속마을) - Die Umgebung - Korea Reiseinformationen

Volkskundedorf Seongeup (성읍민속마을)

Volkskundedorf Seongeup (성읍민속마을)

0m    7058     2020-04-29

19, Seongeupjeonguihyeon-ro, Seogwipo-si, Jeju-do

Das Volkskundedorf Seongeup, in dem koreanische Traditionen authentisch erhalten werden, liegt am Berg Hallasan und wurde aufgrund der vielen hier vorzufindenden Kulturgüter zum Volkskundedorf erklärt.
Hier findet man unter anderem traditionelle Wohnhäuser, konfuzianische Schreine und Schulen, uralte Regierungsämter und Steinstatuen, durch Pferde oder Ochsen betriebene Mahlsteine, Festungsruinen, Steinmonumente und Kulturgüter wie Volkstänze, traditionelle Gerichte und Speisen, überlieferte Handwerkskünste und einen über Generationen unveränderten Dialekt. Die jahrhundertealten Ulmen und Zürgelbäume in der Mitte des Dorfes sind nationale Naturdenkmäler. Bei einem Spaziergang durch das Dorf, bei dem man in die Traditionen und die Geschichte alter Zeiten eintauchen kann, fühlt man sich in die Vergangenheit zurückversetzt.

Ilchul Land (일출랜드)

Ilchul Land (일출랜드)

3.7 Km    51000     2022-04-07

4150-30, Jungsangandong-ro, Seongsan-eup, Seogwipo-si, Jeju-do

Das Ilchul Land befindet sich im Osten der Insel Jejudo und umgibt die Höhle Micheongul, die großen akademischen, touristischen und kulturellen Wert hat. In der Umgebung gibt es frische Luft, klares Wasser, weite Felder und mehr, sodass man hier eine entspannende Zeit inmitten der Natur verbringen kann.

Namokdo Sikdang (나목도식당)

Namokdo Sikdang (나목도식당)

4.3 Km    0     2021-03-23

60, Gasi-ro 613beon-gil, Seogwipo-si, Jeju-do
+82-64-787-1202

This is a restaurant of Duruchigi (Korean stir-fried pork) that is frequently visited by locals in Jeju. This Korean dishes restaurant is located in Seogwipo-si, Jeju-do. The representative menu is stir-fried pork.

Kim Young Gap Gallery (Dumoak) (김영갑 갤러리(두모악))

Kim Young Gap Gallery (Dumoak) (김영갑 갤러리(두모악))

5.0 Km    2372     2021-08-27

137, Samdal-ro, Seogwipo-si, Jeju-do

Die Kim Young Gap Gallery befindet sich in einer ehemaligen Grundschule im Südosten der Insel Jejudo. Hier befinden sich die Werke des Fotografen Kim Young-gap, der sein ganzes Leben lang die Schönheit Jejus auf Fotos festhielt. Die Fotos zeigen die Schönheit der Insel in allen Jahreszeiten und Wetterlagen sowie die künstlerische Hingabe des Künstlers.

Jeju Rapsblütenfestival (제주 유채꽃축제)

Jeju Rapsblütenfestival (제주 유채꽃축제)

5.7 Km    2618     2021-06-23

online
• Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn) • Weitere Informationen unter: +82-64-760-3946

Das Rapsblütenfestival ist eines der bekanntesten Festivals der Insel Jejudo. Viele Besucher kommen hierher, um die weiten, strahlend gelben Felder voller Rapsblüten zu sehen. Neben der wunderschönen Landschaft kann man auch verschiedene Events und mehr genießen.

Jeju Herb Dongsan (제주허브동산)

Jeju Herb Dongsan (제주허브동산)

6.3 Km    2048     2017-01-25

170, Donoreum-ro, Seogwipo-si, Jeju-do

Herb Dongsan (auch bekannt als Herb Garden) in Pyoseon-myeon auf der Insel Jejudo erstreckt sich auf einer Fläche von 59.504 m². Es beherbert verschiedene Themenparks mit etwa 180 verschiedenen Kräutern, Gärten voller Wildblumen sowie einer 611,6 m² großen Manderinen-Erlebnisfarm und mehr. Es gibt zudem einen Spazierweg, einen Kräutershop, ein Café, in dem man mit Kräutern zubereitet Gerichte probieren kann, eine Kräuter-Erlebnishalle, in der man alles rund um Kräuter erfahren kann und vieles mehr. Es ist ein toller Ort für Erholung und Unterkünfte innerhalb des Herb Dongsan ermöglichen einen entspannten Aufenthalt.

Küstenfarm Sinpung Sincheon (신풍 신천 바다목장)

Küstenfarm Sinpung Sincheon (신풍 신천 바다목장)

6.5 Km    1024     2021-02-10

5417, Iljudong-ro, Seogwipo-si, Jeju-do

Die Straße Jungsangan-gil, die sich über 14 km erstreckt, ist Teil des Wanderweges Jeju Olle-gil und hat eine ruhige Atmosphäre. Alte Steinmauern und dicht gewachsene Bäume säumen die Straße an beiden Seiten. Sie führt unter anderem zur Straße Bada Mokjang-gil, die für Fußgänger zugänglich ist, und ist mit den weiten grünen Feldern direkt neben dem Meer ein einzigartiger Ort auf der Insel Jejudo.

Seongsan Bomaljuk Kalguksu(성산보말죽칼국수)

Seongsan Bomaljuk Kalguksu(성산보말죽칼국수)

6.8 Km    0     2021-04-14

5109, Iljudong-ro, Seogwipo-si, Jeju-do
+82-64-784-3331

This is a Korean cuisine located in Seogwipo-si, Jeju-do. The representative menu is noodle soup. Serves bomal(a kind of escargot/gastropoda) a representative dish on Jeju Island.

Strand Pyoseon Haevich (표선 해비치 해변)

Strand Pyoseon Haevich (표선 해비치 해변)

7.4 Km    1046     2021-08-24

Minsokhaean-ro, Seogwipo-si, Jeju-do
+82-64-740-6000

Je nach Wasserstand besitzt der Strand Pyoseon Haevich eine sehr unterschiedliche Atmosphäre: bei Ebbe ein kreisrunder Sandstrand, wird er bei Flut ein See mit einer Wassertiefe von ungefähr 1m. Insbesondere bei Kindern ist die Ebbe sehr beliebt, denn dann können sie auf dem breiten Sandstrand wunderbar spielen. Der Strand ist unter anderem für seinen Sonnenaufgang bekannt. Doch auch für Menschen mit Nervenbeschwerden ist er ein beliebtes Ziel, denn der Sand, der aus gemahlenen Muschelschalen besteht, soll heilende Wirkung haben.

Volkskundedorf Jeju (제주민속촌박물관)

Volkskundedorf Jeju (제주민속촌박물관)

8.0 Km    1383     2021-03-12

631-34, Minsokhaean-ro, Seogwipo-si, Jeju-do

Das Volkskundedorf Jeju ist eine der repräsentativen Sehenswürdigkeiten der Insel Jejudo und gewährt Besuchern einen Einblick in die traditionelle Geschichte der 1890er Jahre. Es wurde nach langjähriger Recherche und mit Hile von Experten zu Jejudos Geschichte gebaut und bietet auch eine große Auswahl an Ausstellungsstücken aus der damaligen Zeit.

Berg Yongnunioreum (용눈이오름)

8.7 Km    1259     2021-03-15

Jongdallon-gil, Gujwa-eup, Jeju-si, Jeju-do
+82-64-740-6000

Der Berg Yongnunioreum wird auch Yonganak (wortwörtlich "Drachenaugenberg") genannt und ist ca. 250m hoch. Verschiedene Krater und Lavalhügel gehen ineinander über, und die Vorderseite des Berges stellt mit seinem Überfluss an saftigen Gras eine für Jejudos Oreums typische, wunderschöne Landschaft dar.

Teich Honinji (혼인지)

9.1 Km    766     2020-11-26

39-22, Honinji-ro, Seongsan-eup, Seogwipo-si
+82-64-740-6000

Laut einer Legende soll der Teich Honinji der Ort sein, wo Landwirtschaft und Ackerbau auf der Insel Jejudo begannen. Die drei Götter, die das frühere Reich Tamna gegründet haben sollen, heirateten hier drei Prinzessinen des Reiches Byeongnang. Die Prinzessinen hatten Samen, Kälber und Fohlen, mit denen die drei Paare ihr Leben als Bauern begannen. Gemeinsam mit der historischen Stätte Samseonghyeol, wo die drei Götter aufgestiegen sein sollen, ist der Teich ein toller Ort, um die Gründung der Insel Jejudo genauer zu erkunden.