Kriegsmuseum (전쟁기념관)

  • Kriegsmuseum (전쟁기념관)
  • Kriegsmuseum (전쟁기념관)
  • Kriegsmuseum (전쟁기념관)
  • Kriegsmuseum (전쟁기념관)
  • Kriegsmuseum (전쟁기념관)
  • Kriegsmuseum (전쟁기념관)
  • Kriegsmuseum (전쟁기념관)
  • Kriegsmuseum (전쟁기념관)
  • Kriegsmuseum (전쟁기념관)
  • Kriegsmuseum (전쟁기념관)
  • Kriegsmuseum (전쟁기념관)
  • Kriegsmuseum (전쟁기념관)
  • Kriegsmuseum (전쟁기념관)

Beschreibung

Der Platz, auf dem das Kriegsmuseum gebaut worden ist, war früher der Hauptsitz der koreanischen Infanterie. Als das Museum gebaut wurde, wurden viele Experten von verschiedenen Bereichen mehrmals konsultiert und gründliche Recherchen veranlasst, um die Anlage fertigzustellen. Dieses Museum ist das größte von denen, die sich mit dem Thema Krieg in der Welt beschäftigen. Man kann dort 8 Austellungen besichtigen: die "Hogukchumo Exhibit", die "War History Exhibit", die "June 25 War Exhibit", die "Overseas Dispatched Troops Exhibits", die "Military Development Exhibit", die "Large Equipments Exhibit", die "Outdoor Exhibit" und so weiter. Die "Hogukchumo" Ausstellung ehrt den Geist derjenigen, die auf dem Schlachtfeld gestorben sind. Wenn man die "War History "- Austellung, die "June 25 War "- Ausstellung, die "Overseas Dispatched Troops"- Austellung und die "Military Development"- Austellung besucht, kann man nicht nur alles über die Geschichte des Koreanischen Krieges erfahren, sondern auch verfolgen, wie sich das Koreanische Militär über die Jahre hinweg entwickelt hat. Zudem werden verschiedene Arten von Waffen und große militärische Ausrüstung sowohl innerhalb wie auch ausserhalb des Gebäudes ausgestellt. Die Ausstellung innerhalb des Gebäudes zeigt die Ausrüstung während des Korea Krieges in einer Art, die zu Vergleichen zwischen den Gegenständen einlädt. Große Waffen und Ausrüstung, die von verschiedenen Ländern während des 2. Weltkrieges und dem Vietnamkrieg benutzt worden sind, werden hier ebenfalls ausgestellt. In der "Großen Ausrüstung"- Austellung auf der 2. Etage findet man viele verschiedene Verteidigungs- Industrieausrüstung, reale Waffen und Modellwaffen. In der "Bangsan Ausrüstung"- Ausstellung kann man sich Waffen und Kriegsausrüstung anschauen, die in Korea produziert worden sind. In dem Kriegsdenkmal- Lagerraum werden 17,800 Akten und Kriegsartefakte aufbewahrt. Moderne Schadenskontroll- und Vorbeugungsgeräte wurden installiert, um diese Materialien zu schützen. Abgesehen von den oben genannten, kann man auch die "Miniatur"- Ausstellung oder die Friedenshalle besuchen. Bei dem Denkmal gibt es auch eine Lektürenhalle, wo viele Lektüren über den Krieg gehalten werden. Wenn Sie Bücher über den Krieg lesen wollen, können Sie zum Bücherladen im Denkmal gehen. Sie können dort militärische Bücher und Flugblätter finden. Außerdem werden dort auch militärische Souvenirs verkauft, also wenn Sie daran interessiert sind, müssen Sie es auf jeden Fall besuchen. Außerhalb des Denkmals gibt es auch Fast Food Restaurants und Geschäfte.


Startseite

www.warmemo.or.kr
mfis.mpva.go.kr/main.do


Wie es funktioniert

Anfragen und Informationen : • Touristentelefon:
+82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn)
• Weitere Informationen unter:
+82-2-709-3139, 2125-0848

Parkmöglichkeiten : 1.000 Plätze

Parkgebühr : Vehikel für weniger als 15 Personen: 2. 000 Won für die ersten 2 Stunden, danach alle 30 Minuten 1.000 Won
Vehikel für mehr als 16 Personen: 10.000 Won für die ersten 2 Stunden, danach alle 30 Minuten 3.000 Won

Aus Tages : montags (Falls ein Feiertag der Montag ist, ist der Werktag nach dem Feiertag Ruhetag)

Nutzungsgebühr : kostenlos

Nutzungszeit : 09:00-18:00 Uhr (Eintritt bis 17:00 Uhr)
jeden letzen Mittwoch des Monats: 09:00-20:00 Uhr

Sehdauer : ca. 2 Stunden


Detaillierte Informationen

Programm-Informationen


Dolmetscher-Service
Verfügbar auf Englisch, Japanisch und Chinesisch.

Position

29, Itaewon-ro, Yongsan-gu, Seoul-si 8