Nationalmuseum Iksan (국립익산박물관)

  • Nationalmuseum Iksan (국립익산박물관)
  • Nationalmuseum Iksan (국립익산박물관)
  • Nationalmuseum Iksan (국립익산박물관)
  • Nationalmuseum Iksan (국립익산박물관)
  • Nationalmuseum Iksan (국립익산박물관)
  • Nationalmuseum Iksan (국립익산박물관)
  • Nationalmuseum Iksan (국립익산박물관)
  • Nationalmuseum Iksan (국립익산박물관)
  • Nationalmuseum Iksan (국립익산박물관)
  • Nationalmuseum Iksan (국립익산박물관)
  • Nationalmuseum Iksan (국립익산박물관)
  • Nationalmuseum Iksan (국립익산박물관)
  • Nationalmuseum Iksan (국립익산박물관)

Beschreibung

Das 1997 eröffnete Nationalmuseum Mireuksaji wurde zur Feier der Kultur der Baekje-Zeit gegründet. Es beherbergt rund 19.200 Reliquien, die an der Stätte des Tempels Mireuksa (Historische Stätte Nr. 150), dem größten Tempel Baekjes, ausgegraben wurden.
Das Museum hat die Form der Steinpagode des Tempels Mireuksa und wurde auf einem niedrigen Grund errichtet, damit es den Blick auf die Tempelanlage nicht versperrt. Es bietet verschiedene kulturelle Veranstaltungen, darunter Bildungsprogramme vor Ort, historische und kulturelle Vorträge sowie eine Sommer-Kulturschule. Das ganze Jahr über werden zudem kulturelle Filme gezeigt.


Kontaktieren Sie uns

+82-63-830-0900


Startseite

iksan.museum.go.kr


Wie es funktioniert

Anfragen und Informationen : • Touristentelefon:
+82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn)
• Weitere Informationen unter:
+82-63-830-0900

Parkmöglichkeiten : vorhanden

Aus Tages : montags, an Neujahr, Seollal und Chuseok

Nutzungsgebühr : kostenlos

Nutzungszeit : wochentags 09:00-18:00 Uhr
am Wochenende 09:00-19:00 Uhr

Sehdauer : ca. 90 Minuten


Detaillierte Informationen

Sammlungsbestand


Reservierungen


Position

362, Mireuksaji-ro, Iksan-si, Jeollabuk-do