Koreanisch-japanisches Freundschaftszentrum (달성 한일우호관)

Beschreibung

Das koreanisch-japanische Freundschaftszentrum in Dalseong wurde am 3. Mai 2012 eröffnet, um die Menschenliebe von General Kim Chung-seon (japanischer Name Sayaka, 1571 – 1642) hervorzuheben und die Freundschaft zwischen Korea und Japan anzupreisen. Kim Chung-seon war ein japanischer General, welcher Korea während der japansichen Invasion überlief. Kurz nachdem er als japansicher Feldherr auf koreanisches Land traf, wechselte Choi gemeinsam mit seinen Anhängern auf die koreanische Seite. Eine Entscheidung die er aus Respekt gegenüber der koreanischen Kultur traf. Er brachte der koreanischen Armee Waffenproduktionstechnologien bei und war an großen Kämpfen in Ulsan und Gyeongju beteiligt. Eine große Anzahl an Touristen, unter anderem auch Studenten und deren Eltern und natürlich auch eine Menge japanischer Touristen kommen in das Zentrum um über die Geschichte zu lernen. Das Zentrum bietet Ausstellungsräume, ein 3-D Theater, einen Teezeremonieraum, Relikte, Dokumente der Wakayama Präfektur in Japan und eine Bogenschießanlage, alles kostenlos zu besichtigen.


Kontaktieren Sie uns

+82-53-659-4490


Startseite

www.dskjfriend.kr/


Wie es funktioniert

Anfragen und Informationen : Touristentelefon: +82-(0)2-1330
(Kor, Eng, Jap, Chn)
Weitere Informationen unter:
+82-(0)53-767-5751

Aus Tages : Neujahr, Neujahr im Mondkalender, Chuseok (Erntedankfest)

Nutzungsgebühr : Kostenlos

Nutzungszeit : - Sommersaison: 09:00 Uhr - 18:00 Uhr
- Wintersaison: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Maßstab : Gesamtfläche: 4.200 m2




Detaillierte Informationen

Programm-Informationen


Reservierungen


Position

206, Urok-gil, Gachang-myeon, Dalseong-gun, Daegu (Gachang-myeon)