Besichtigung - Korea Reiseinformationen

Hafen Gueompogu (구엄포구)

Hafen Gueompogu (구엄포구)

    2022-06-27

607-5, Gueom-ri, Aewol-eup, Jeju-si, Jeju-do

Der kleine Hafen Gueompogu befindet sich an der Küste von Aewol, einem Ort mit wunderschönen Sonnenuntergängen. Neben dem Hafen ist eine Felssaline, wo früher Salz auf dem Basalt produziert wurde. Die Küstenstraße entlang der Saline ist als Küstenwanderweg Haean Nuri-gil bekannt.

Gestüt Wondang (Let's Run Farm) (원당종마목장 (렛츠런팜 원당))

Gestüt Wondang (Let's Run Farm) (원당종마목장 (렛츠런팜 원당))

20252     2022-06-27

233-112, Seosamneung-gil, Deogyang-gu, Goyang-si, Gyeonggi-do

Das Gestüt Wondang, auf der Rennpferde trainiert werden, wurde erstmals im Jahre 1997 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und ist als Drehort von vielen beliebten TV-Serien bekannt geworden.

Tempel Boseoksa (보석사)

Tempel Boseoksa (보석사)

15354     2022-06-27

30, Boseoksa 1-gil, Nami-myeon, Geumsan-gun, Chungcheongnam-do

Der Tempel Boseoksa liegt am südöstlichen Hang des Berges Jinaksan, etwa 6 Kilometer von Geumsan-eup entfernt, und wurde von Mönch Jogu Daesa im Jahre 866 während der Silla-Zeit gegründet. Der Name des Tempels (boseok bedeutet Schmuck) stammt von der Buddhastatue im Tempel, die aus Gold aus den umliegenden Bergen gegossen wurde.

Ausflugsgebiet Saseondae & Skulpturenpark (사선대관광지&조각공원)

Ausflugsgebiet Saseondae & Skulpturenpark (사선대관광지&조각공원)

7944     2022-06-27

68-7, Saseon 2-gil, Gwanchon-myeon, Imsil-gun, Jeollabuk-do

Das Ausflugsgebiet Saseondae befindet sich am Ufer des Baches Owoncheon des Flusses Seomjingang.
Einer Legende nach trafen sich an dieser Stelle zwei Einsiedler des Berges Maisan und zwei Einsiedler des Berges Unsusan, um die wunderschöne Natur zu genießen. Vier Feen beobachteten sie und waren so beeindruckt von der atemberaubenden Umgebung, dass sie zur Erde herabkamen und anschließend mit den vier Einsiedlern erneut zum Himmel aufstiegen. Seitdem sollen die vier Feen und Einsiedler einmal im Jahr an diesen Ort kommen, um zu baden und sich an der Natur zu erfreuen.
Die einzigartigen Felsformationen, Pflanzenvielfalt und das klare Wasser erzeugen eine eindrucksvolle Harmonie. Auch der Pavillon Unseojeong, der sich im dichten Wald von Saseondae befindet, trägt zu der Schönheit der Gegend bei. Ein weiteres Highlight ist der Skulpturenpark, in dem regionale Künstler aus dem nahegelegenen Kunstdorf in Ogung ihre Werke ausstellen.

Geumgang-Park (금강공원)

Geumgang-Park (금강공원)

16432     2022-06-27

155, Ujangchun-ro, Dongnae-gu, Busan

Am Fuße des Berges Geumjeong liegt der Geumgang-Park, mit üppig bewachsenen Wäldern, rauen Felsen und sich hindurch windenden Bächen. Er wird zu jeder Jahreszeit von vielen Menschen besucht, um die vielen historischen und kulturellen Sehenwürdigkeiten der Region zu besichtigen, die einst als Zentrale für staatliche Angelegenheiten während der Joseon-Zeit dienten. Das Gebiet wurde früher als Geumgangwon bezeichnet, bevor es im Juni 1973 schließlich zu einem Park wurde.

Geschichtsthemenpark Daegaya (대가야 역사테마관광지)

Geschichtsthemenpark Daegaya (대가야 역사테마관광지)

24775     2022-06-27

1216, Daegaya-ro, Goryeong-gun, Gyeongsangbuk-do

Der Geschichtsthemenpark Daegaya befindet sich in Goryeong-gun, dem Mittelpunkt des früheren Daegaya-Reiches. Es zeigt nicht nur die Vergangenheit, sondern auch die derzeitige Kultur und Zukunft Goryeongs.

Spezielle Touristenzone Heiße Quellen Bugok (부곡온천 관광특구)

Spezielle Touristenzone Heiße Quellen Bugok (부곡온천 관광특구)

4517     2022-06-27

77, Oncheonjungang-ro, Changnyeong-gun, Gyeongsangnam-do

Die heißen Quellen Bugok (bedeutet etwa "Kesseltal") wurden so genannt, da die Landschaft der Form eines Kessels ähnelt. Als die Quelle zum ersten Mal entdeckt wurde, kamen viele Menschen mit Hautproblemen aufgrund der heilenden Wirkung des Wassers hierher. 
Innerhalb der Touristenzone befinden sich allerlei Einrichtungen sowie Sehenswürdigkeiten wie der Berg Hwawangsan und das Sumpfgebiet Changnyeong Uponeup.

Tempel Bongwonsa (봉원사(서울))

Tempel Bongwonsa (봉원사(서울))

4489     2022-06-27

120, Bongwonsa-gil, Seodaemun-gu, Seoul

Der Tempel Bongwonsa ist der Haupttempel des koreanischen buddhistischen Taego-Ordens und wurde von Mönch Doseonguksa im Jahre 889 als Tempel Banyasa gegründet. Er befand sich ursprünglich auf dem Gelände der Yonsei University, doch er wurde im Jahre 1748 von den Mönchen Chanjeup und Jeungam an seinen heutigen Standort verlegt. 

Tempel Jeungsimsa (증심사(광주))

Tempel Jeungsimsa (증심사(광주))

25221     2022-06-27

177, Jeungsimsa-gil, Dong-gu, Gwangju

Der Tempel Jeungsimsa ist ein repräsentativer Tempel Gwangjus und befindet sich am Fuße des Berges Mudeungsan. Er wurde von Mönch Cheolgamseonsa Do Yun gebaut, im Jahre 1094 von Mönch Hyeseoguksa und noch einmal im Jahre 1443 von Kim Bang umgestaltet.
Der Tempel brannte während des Imjin-Krieges ab und wurde 1609 von den drei Mönchen Seokgyeong, Sujang und Dokwang wieder aufgebaut. Während des Koreakrieges wurde er noch einmal zerstört, und die heute erhaltenen Gebäude stammen von der Restaurierung im Jahre 1970.

Tempel Yonggungsa (용궁사(인천))

Tempel Yonggungsa (용궁사(인천))

15634     2022-06-27

199-1, Unnam-ro, Jung-gu, Incheon

Der Tempel Yonggungsa befindet sich in der Nähe des Internationalen Flughafens Incheon im nordöstlichen Teil des Berges Baegunsan. Er wurde vor ca. 1.300 Jahren von Mönch Wonhyo unter dem Namen Baegunsa errichtet.

Tempel Hwagyesa (화계사(서울))

Tempel Hwagyesa (화계사(서울))

9707     2022-06-27

117, Hwagyesa-gil, Gangbuk-gu, Seoul

Der Tempel Hwagyesa befindet sich am Fuße des Berges Samgaksan und ist ein Tempel des Jogye-Ordens. Trotz seiner Lage inmitten von Seoul bietet er eine friedliche Atmosphäre und eine Abwechslung vom stressigen Alltag in einer Großstadt.
Der Tempel wurde 1522 von Mönch Shinwal errichtet, brannte jedoch durch ein Feuer im Jahre 1618 ab. 1866 wurde er wieder aufgebaut.

Yuldong-Park (율동공원)

Yuldong-Park (율동공원)

42053     2022-06-27

145, Munjeong-ro, Bundang-gu, Seongnam-si, Gyeonggi-do

Der Yuldong-Park ist ein großer städtischer Park in Bundang. Seit seiner Eröffnung im Jahre 1999 ist er bei Einwohnern von Seongnam sowie Seouls zu einem beliebten Ausflugsziel für Wochenenden geworden. Er bietet tolle Einrichtungen wie einen Bungee-Turm, einen Springbrunnen und ein Wasserreservoir, das von einem 2,5 km langen Spazier- und Fahrradweg umschlossen ist.